Wirft Meinen Schwanz Auf Das Rote Sofa

0 Aufrufe
0%


Trois-Manager
Er war verheiratet und hatte ein zweijähriges Kind, und soweit ich weiß, ist er bis heute verheiratet und hat zwei erwachsene Kinder. Obwohl wir uns während unserer fünfjährigen Freundschaft sexuell kennengelernt hatten, war keiner von ihnen bizarrer als die Umstände unserer ersten sexuellen Begegnung.
Lassen Sie mich die Charaktere dieser Geschichte vorstellen. Jean Marie (JM) Renard war Franzose, lebte und arbeitete im damaligen West-Berlin. Dominique Lagrange war Französin, sie lebte und arbeitete auch in derselben Stadt. Ebenso war ihr Mann, Dominque Lagrange, Franzose, lebte und arbeitete in West-Berlin. Schließlich stieß ich auf den englisch- und französischsprachigen Schriftsteller Christopher Cross. Obwohl ich in London lebe, habe ich so oft in West-Berlin gearbeitet, dass ich teilweise die Miete einer Wohnung von Jean Marie in der Stephenstraße im Stadtteil Moabit der ehemaligen deutschen Hauptstadt mitgenutzt habe.
Die Verwirrung durch im selben Haushalt lebende verheiratete Personen erforderte die Verwendung eines speziellen Vokabulars im Französischen. Dominque Lui? Dominique?el? verheiratet war Dominique Lui? im Auftrag der französischen Behörden in der geteilten Stadt mit der Ver- und Entschlüsselung von Codes beschäftigt. Er sprach wenig über seinen Job, obwohl er eindeutig eine hohe Sicherheitsstufe hatte. Dominique?el? Er arbeitete in Teilzeit bei der Biblioteque Francais bei Economat, einer designierten Organisation für den Verkauf von Produkten an die französische Besatzungsmacht. Die Familie Lagrange lebte in der Cite Joffre, einem privaten Areal für Militär und Zivilpersonal in der Nähe des Flughafens in Berlin-Tegel.
Seltsamerweise entstand die Verbindung zwischen der Familie Lagrange und Jean Marie nur durch den Schriftsteller, einen gelegentlich ansässigen englischen Reisenden. Da ich für die Besatzungsalliierten arbeitete, akzeptierte Economat meinen Ausweis als Teil der Besatzungsmächte. Viele Jahre lang war es möglich, sich bei Economat zu melden und alle Arten von feinen französischen Waren, Wein und Elektronik zu stark reduzierten Preisen zu kaufen. Kurz nach meinem Umzug in die Stephanstraße begleitete mich Jean Marie daher zum Einkaufen.
Irgendwann muss Jean Marie die Economat-Bibliothek betreten haben, wo ihr Blick auf Dominque Elle fiel. Letzterer war klein, hatte kurzes schwarzes Haar, sah sehr französisch aus und war oberflächlich recht formell und adrett. Ich erinnere mich, dass ich Dominique Elle nur einmal vor der Reihe von Ereignissen getroffen habe, die ich gleich erzählen werde. Ich erinnere mich, dass ich anlässlich eines Einkaufsbummels von Jean Marie in der Bibliothek vorgestellt wurde. Nach einer Weile wurde ich auf dem Weg nach London von JM nach Tegel gebracht, ohne zu bemerken, dass die beiden bereits eine Affäre hatten. Im Auto sagte ich ihm beiläufig, wie sehr ich ihn mochte. Nun gab es ein gewisses Maß an Missverständnissen, denn obwohl das, was ich sagte, wahr war, war es rhetorisch. Da Jean Marie die Bedeutung dessen, was ich sagte, nicht verstand, schlug sie Dominique elle vor, meine Gefühle wahrzunehmen.
Ich bin mehrere Wochen nicht nach Berlin zurückgekehrt. Als ich in der Wohnung ankam, herrschte bei der Platzierung einiger Küchenutensilien ein Hauch von Vertrautheit, der mich glauben ließ, Jean Marie sei seit ein paar Tagen nicht zu Hause gewesen. Dies war keine völlige Überraschung, da JMs Geilheiten legendär waren. Wir trafen uns schließlich an einem Punkt, an dem sie sagte, sie spreche mit Dominique Shelle. und ?idee?? Was mir zu diesem Zeitpunkt noch nicht klar war, war, dass ein Trio von Dominique und Jean Maries sexueller Orientierung vor der Tür stand.
So stellten wir uns kurz darauf eines Abends im Cite Joffre für chez Dominique Shelle vor. Leser, Dominique ?lui? die Antwort ist, letzterer war auf einem Kurs in Paris.
Typisch französisch wurde nach der Schlafenszeit des Sohnes bei fließendem Wein das volle Boot hinausgeschoben und aus der exzellenten Küche des Gastgebers gebührend eine Auswahl an Gerichten serviert. Im Laufe der Nacht entspannten wir uns, indem wir uns ein paar Platten anhörten und ein wenig tanzten. Schließlich fiel der Groschen, als ich mich alleine wiederfand, als JM und Dominique das Schlafzimmer betraten. Kurz darauf jedoch erschien Jean Marie an der Tür des Wohnzimmers und bedeutete mir, mich zu ihnen aufs Bett zu setzen.
Ich zog mich aus und schlich mich in die Laken, die auf Dominiques linker Seite lagen. Die Lichter wurden gedimmt, und bald nahmen meine Ohren eine Kombination aus sich bewegenden Bögen und Stöhnen wahr, die darauf hindeuteten, dass die Paarung stattgefunden hatte. Ein männliches Geschrei brach aus, als Apogee sich näherte, als die Kreatur zu meiner Rechten von etwas besamt wurde, von dem ich wusste, dass es ein besonders großes männliches Organ war. Das war mein Startschuss. Um die französische Verbindung herzustellen, wurde der Penis daher streng auf mich gerichtet. Obwohl ich mir bewusst war, dass der vorherige Passagier einen besonders starken Vortrieb hatte, war ich nicht auf die Bauchkraft vorbereitet, die sich jetzt in meinem Schwanz verhedderte. Ja, Dominique war eindeutig nicht nur die talentierteste Frau in Sachen Essen, sondern sie war auch stolz auf die Osmosewirkung des Apparats zwischen ihren Schenkeln, damit sich jeder Gast wie zu Hause fühlt. Unter diesen Bedingungen ist eine vorzeitige Ejakulation nicht angebracht.
Trotzdem konnte ich mit solchen sexuellen Fähigkeiten auf keinen Fall mithalten. Da Vergewaltigung unvermeidlich ist, entschied ich mich für die Philosophie, dass ich es genießen kann. So erlag ich der Macht Napoleons. Sobald ich aufgab, Dominique zu dominieren, begannen die Siegesfeiern. Es war, als wäre der Sound von The Marseilles lebendig geworden, als JMs riesiger Schwanz wieder zum Leben erwachte, als er sich erneut in einem festlichen Orgasmus nach vorne stieß. Unbeeindruckt nahm ihn Dominique an Bord und innerhalb kurzer Zeit stand es 40 Punkte. Da meine eigenen Heilungsprozesse nicht mithalten konnten, sind die beiden stolzen Jungs nun gezwungen, das Spielset anzunehmen und sich mit der süßen Hündin zu paaren. Ihre Vagina war gerade dreimal mit frischem heißem Sperma gefüllt worden.
Nach diesem Vorfall hatte ich mindestens einmal Sex mit Dominique im Backoffice der Bibliothek. Tatsächlich erinnere ich mich, dass er bei dieser Gelegenheit Parle en Anglais rief. wie es vor einem intensiven Orgasmus völlig außer Kontrolle gerät. Bauchgriff und Timing machen es ?en haut du? Liste der besten Ficks meines Lebens Aber keiner von ihnen war besser im Bett als das eine Mal, als er in diesem Trio rebellierte.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 21, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert