Während Ihr Perverser Stiefvater Ihre Stieftochter Fickt W Period

0 Aufrufe
0%


Meine Nichte Hailey und ich saßen nach dem Abendessen mit meiner Familie draußen? Haus. Er sagte mir, dass er in ein paar Monaten seinen Abschluss machen würde und sich darauf freue, im Herbst aufs College zu gehen. Ich habe 3 Nichten und 2 Neffen. Hailey, Matt und Jake sind die Kinder meiner Schwester und mein Bruder hat zwei Töchter, Samantha und Stephanie. Samantha war bereits auf dem College, Stephanie, Matt und Jake spielten Hufeisen auf der anderen Seite des Gartens.
Meine Brüder und ihre Frauen waren mit meiner Familie und Hailey im Haus, und ich saß im Gras und beobachtete den Sonnenuntergang am Horizont. Wir konnten Hufe hinter uns hören und es war ein wunderschöner Märzabend. An diesem Tag war es in Pennsylvania milder als im März, und Hailey trug diese engen Shorts.
Ich muss zugeben, von all meinen Nichten und Neffen war Hailey mein Favorit. Wir scherzten, ich hatte einen trockenen, sarkastischen Humor, und manchmal konnte ich nicht sagen, ob er sich über mich lustig machte oder es ernst meinte. Einige der Dinge, die er zu mir sagte, waren fast sexuell, aber ich hielt sie für Witze und machte ihn auch wütend.
Ein kalter Wind fing an zu wehen, als wir dort saßen, und als ich ihn ansah, entblößte er die Brustwarzen seines engen Hemds, als die kalte Luft über uns hinwegrollte und hart gegen sein enges Hemd drückte. Ich scherzte mit ihm, sitzt du gerne neben mir oder macht dir der kalte Wind zu schaffen? Sie sah auf ihre Brustwarzen und sah mich mit diesen grünen Augen an, rieb sich die Augenlider und sagte: Nun, Onkel Stan, bevorzugst du den Wind oder die Nähe zu mir? sagte.
Ich spürte, wie mein Penis größer wurde und versuchte, ihn zu verstecken. Ich bin mir ziemlich sicher, dass es egal ist. Hailey spielt in der High School alle möglichen Sportarten, von Volleyball bis Volleyball (ihr Liebling ist Basketball, sie läuft für das Leichtathletikteam und schreibt über jede Sportart, die sie ausübt. Sie hat sehr lange Beine, einen kleinen Körper und enge, melonengroße Brüste .) Sie hat schulterlanges braunes Haar und jetzt kann ich sagen, dass ihre Nippel mindestens einen Zoll lang sind, wenn sie hart sind. Ich habe sie oft im Bikini gesehen und ihr Arsch ist schön und eng, normalerweise keinen Zoll mit kurvigeren Frauen ausgehen, aber ich muss zugeben, wenn ich meine 18-jährige Nichte sehe, fließt mein Blut in meine unteren Regionen.
Wir saßen eine Weile da, dann kam er auf mich zu. Ich konnte seine Nähe spüren, als er sein nacktes Bein auf meins legte. Ich wollte so sehr meinen Arm um sie legen und sie umarmen und ihre Lippen küssen, aber ich bin ihr Onkel und ich musste ein reifer Erwachsener sein. Ohne Vorwarnung drehte er sich plötzlich zu mir um und drückte mich zurück, und ich lag auf meinem Rücken und dachte, was zum Teufel, er sprang auf mich und setzte sich auf meinen hart werdenden Schwanz.
Ich machte ein leises Geräusch, als der Wind es von mir wegwehte und er seine Hände auf meine legte und sich bückte und sagte: Ist er erwischt? sagte. Alle Nichten und Neffen und ich haben früher gerungen, als sie aufwuchsen. Es war ein Spiel, das wir oft spielten, aber dieses Mal war etwas anderes, als er sagte, dass er mich zurückgeworfen und meine Hände gepackt und sie repariert hatte. Normalerweise würde ich ihn treten und ihn dann anmachen und ?befestigt? Aber dieses Mal wollte ich ihn gewinnen lassen. Hauptsächlich, weil er immer noch nicht auf meinem Schwanz sitzt und seine Hüften hin und her rollt. Er trug schwarze Shorts, und als ich zu seiner Leistengegend aufblickte, sah ich ein Zeichen dafür, dass er das Gefühl genoss.
Wir haben oft über Sex gesprochen. Meine Geschwister wären schockiert, wenn sie wüssten, wie viel ich ihren Kindern über Beziehungen zwischen Männern und Frauen beigebracht habe.
Hailey sah mich an und beugte sich dann herunter und flüsterte mir etwas ins Ohr. Onkel Stan, ich glaube, ich habe dieses Mal gewonnen. Ich habe bekommen, was ich wollte und wollte dich mindestens einmal in unseren Ringkämpfen schlagen. Also gibst du dich geschlagen? Ich sah ihn an und lächelte und sagte: Nein Hailey, ich glaube, wir waren beide Gewinner? Ich sagte. dann sprang er von mir herunter und rannte zu seinen Cousins ​​​​und Geschwistern und rief: Ich habe Onkel Stan eingestellt?
Schneller Vorlauf zum Abschluss.
Ich hatte Hailey und ihre Cousins ​​seit dem Picknick im Haus meiner Eltern nicht mehr gesehen. Meine Jobs hinderten mich daran, sie so oft zu besuchen, wie ich wollte. Aber heute machte Hailey ihren Highschool-Abschluss und ich sagte meine Termine ab, damit ich teilnehmen konnte. Hailey war ein sehr süßes Mädchen geworden. Noch vor 3 Jahren waren seine Beine und Arme muskulös und er ging ungeschickt. Heute sah ich eine schöne junge Frau auf die Bühne gehen, um als Klassenbeste zu sprechen. Er hatte verschiedene Auszeichnungen für die Sportarten erhalten, die er zuvor betrieben hatte, und jetzt sprach er selbstbewusst.
Ich saß mit meinen Brüdern und meiner Familie zusammen und hätte fluchen können, anstatt mit dem ganzen Publikum zu sprechen, ohne anzuhalten und mich anzusehen. Ich schätze, es war vielleicht meine Einbildung, aber sein Blick schien mehr auf mir zu sein als auf jedem anderen.
Haben wir uns nach dem Abschluss alle in meiner Familie getroffen? Haus. Es war der 14. Juni, ein spätes Jahr für den Abschluss, aber es schneite stark und die Schule wurde im Winter mehrmals abgesagt. Es war Freitagabend und ich fragte alle, ob sie mit meinem Pontonboot einen kleinen Spaziergang um einen ziemlich großen See in der Nähe meines Hauses machen möchten.
Alle Neffen sagten, sie würden gerne kommen, aber alle Erwachsenen lehnten ab. Das war fast normal für meine Familie. Also trafen sie mich am nächsten Tag alle am Pier. Alle Neffen trugen Bikinis unter ihren Hemden und Sandalen, während die Neffen Badeanzüge trugen. Ich trug viele Shorts und ein T-Shirt.
Nun, wir fuhren um den See herum, und dann fuhr ich zu einem tiefen Loch, zu einem abgelegenen Ort, wo ich wusste, dass sie auf dem See schwimmen konnten und nicht von vorbeifahrenden Booten gestört wurden. Ich ankerte und stellte die Leiter an die Seite des Bootes und die Mädchen zogen ihre T-Shirts aus und sprangen. Dicht gefolgt wurde er von seinen Neffen. Sie schwammen und ich sah zu. Nach ungefähr einer halben Stunde kamen sie heraus und fragten, ob ich sie zum Strand bringen würde, wo weitere Kinder in ihrem Alter am Ufer spielten.
Als ich das Boot näher ans Ufer brachte, konnte ich nicht näher kommen, weil die Baumstämme sanken und ich ihnen das sagte. Also sprangen alle aus dem Boot und schwammen zu ihren Freunden. Außer Hailey. Er kam zu mir und setzte sich neben mich. Ich hatte mein Hemd ausgezogen und fing ein paar Sonnenstrahlen ein. Hailey fragte mich: Onkel Stan, könntest du mich diese Woche einfach an einem Tag ausführen und nur du und ich angeln wie früher?
Ich sagte, es wäre großartig, da er bald mit dem College beginnen wird und wir keine Gelegenheit haben werden, wie früher angeln zu gehen. Wir sahen zu, wie seine Cousins ​​​​und Brüder am Strand spielten und ins Wasser ein- und ausstiegen. Hailey streckte dann die Hand aus und nahm meine Hand und sie legte ihre Finger zwischen meine und wir hielten uns an den Händen, dann legte sie ihren Kopf auf meine nackte Brust, ihr Haar fiel über meine Brust und sie lag einfach da. Dann sah er mich an und sagte: Erinnerst du dich, dass ich das gemacht habe, als ich ein Kind war? sagte. Ich sagte ja, und dann legte ich meinen Arm um sie, wie ich es tat, als ich jünger war, aber entweder ging ich dorthin, wo meine Hand hätte fallen sollen, oder ich schaute zurück, ich glaube, sie bewegte ihre Brust, also meine Hand (was auf ihrem Arm hätte landen sollen) landete nun auf ihrem Bikini und berührte ihre Brust.
Ohne darüber nachzudenken, was ich tat oder mit wem ich zusammen war, streckte ich meine Finger aus und berührte ihre Brustwarze durch den Stoff. Meine Finger umkreisten ihre Brustwarze und ich spürte, wie sie sich unter meiner Berührung hob. Ich fühlte ihre Brust gegen meine Hand drücken und sie seufzte laut. Ich kam zu mir und zog schnell meine Hand zurück. Es ist okay, sagte Onkel Stan. Ich mag es, dass du deine Hand dort hältst. Es ist nichts falsch daran, dies zu tun.
Zuerst war ich etwas schüchtern, aber dann zog ich ihren Bikini hoch und legte meine Hand auf ihre Brust und drückte und fing dann an, ihre Brust zu streicheln. Ich spürte, wie mein Penis hart wurde und versuchte, es zu verbergen. Sie sah mich mit ihren schönen grünen Augen an, lächelte und legte dann ihre Hand auf meinen Schwanz und drückte den Stoff meiner Shorts. Ich schluckte und stand schnell auf. Hailey, ist das nicht wahr? Ich sagte.
Er ging auf die Knie und schaute auf meinen Schwanz und dann schaute er mich an und sagte: Ich? einer herum? Er griff nach unten und zog meine Shorts herunter und griff dann schnell nach meinem gehärteten Schwanz und legte seinen Mund darum. Ich hielt den Atem an und sagte: Hailey, was machst du? Bist du mein Neffe? Er hörte nicht auf, saugte weiter, sein Mund nahm meine ganze Männlichkeit in seinen Mund. Es war eine große Sensation.
Er saugte weiter an mir und dann bewegte ich mich, damit ich mich aufsetzen konnte. Er saugte weiter an meiner Männlichkeit und dann nahm er mich in seinen Mund und fing an zu würgen. Ich berührte ihr Haar und fuhr damit durch meine Finger, wie ich es tat, als ich noch viel jünger war. Ich hörte ihn schnurren und er lutschte weiter die gesamte Länge meines Schwanzes. Er trickste seine Hand aus und streichelte meinen Schwanz, während er lutschte. Ich spürte, wie meine Eier stecken blieben, und ich sagte ihm, dass er vielleicht aufhören und mich den Rest des Weges schütteln möchte. Aber er saugte weiter und steigerte seine Geschwindigkeit. Ich konnte mich kaum beherrschen. Ich wand mich auf dem Bootssitz.
Mein Schwanz wurde schmallippig, als ich ihm meine Ladung in den Hals rammte. Er ließ meinen Schwanz los und setzte sich auf seinen Arsch und spreizte seine Beine. Ihm tropfte Sperma übers Kinn und dann nahm er seinen Finger und schob den Spermastrahl in seinen Mund. Ich wollte das schon lange machen, Onkel Stan. Ich habe dich immer angesehen, wenn du bei uns geschlafen hast. Ich habe sogar einmal deine Unterwäsche ausgezogen und dich gestreichelt, aber du bist nie aufgewacht. Ich wollte dir dann einen blasen, aber ich war mir nicht sicher wie. Eine meiner Freundinnen aus dem Volleyballteam hat uns anderen gezeigt, wie es geht, und ich hätte dir fast einen geblasen, als ich an diesem Abend den Sonnenuntergang beobachtete? sagte.
Ich lehnte mich einfach in den Sitz zurück und mein Schwanz schrumpfte in seinen schlaffen Zustand. Er sagte: Möchtest du etwas sehen? Ich hatte keine Ahnung, was er meinte und nickte nur in meinem postorgasmischen Zustand. Sie stand auf und zog ihre Bikinihose aus. Sie hatte eine kleine Haarsträhne und ihre Schamlippen hingen herunter, jetzt ist mein schlaffer Schwanz aufgetaucht und verhärtet. Er griff nach unten und streichelte es und ein wenig Vorsaft oder vielleicht Nachsaft floss heraus und er bückte sich und legte seinen Mund auf mich und saugte daran.
Dann kletterte sie auf den Sitz neben mir und spreizte ihre Beine und dann nahm sie ihre Finger und spreizte ihre winzigen Schamlippen und zeigte mir, dass sie noch Jungfrau ist. Dann sprengte er mich in die Luft und sagte: Onkel Stan, ich hatte noch nie Sex mit einem Mann, aber ich habe ein Problem. Ich wünschte, du würdest dich stattdessen um mich kümmern. Ich antwortete: Was ist das, Hailey? (Obwohl ich eine ziemlich gute Vorstellung davon habe, was er sagen wird, bin ich total überrascht von dem, was er gesagt hat.)
Ich bin bisexuell, aber obwohl ich Männer mag und du der erste Blowjob bist, den ich je gegeben habe, die erste Last, die ich geschluckt habe. Meine Freundin möchte, dass sie und ich etwas namens Tribbing machen und sie hat einen wirklich schönen Doppeldildo, aber sie hat Angst und ich habe Angst davor, mein Jungfernhäutchen nicht richtig zu brechen. Ich will, dass du mir meine Jungfräulichkeit nimmst? Nun, ich glaube, mein Mund berührte den Boden. Ich sah ihn eine Minute lang an und sagte dann. Hailey, ich? Ich wäre geehrt, der erste Typ zu sein, der diese hübsche Muschi bekommt. Aber mit Ihren Cousins ​​​​und Ihrem Bruder in Ihrer Nähe, glaube ich nicht, dass dies der richtige Zeitpunkt oder Ort ist.
Sie sah aus, als würde sie gleich weinen. Ich nahm ihn in meine Arme und fragte, was passiert sei. Er sagte, er wolle heute wirklich verlieren, weil er an diesem Abend ein Date mit seiner Freundin hatte und er sagte, er wolle unbedingt versuchen, mit ihr zu tribbeln und seinen ersten Orgasmus zu bekommen.
Ich sah ihn an und sagte: Du machst wohl Witze, hattest du noch keinen Orgasmus? Ich sagte. Er sagte nein, habe ich nicht. Alles, was wir jemals getan haben, war uns zu küssen, uns zu berühren und uns selbst zu berühren. Wenn ich tribbe und ich keine Jungfrau mehr bin, können meine Freundin und ich tribben und sie kann mir einen Orgasmus verschaffen?
Ihre Beine waren immer noch offen und ich starrte auf dieses Jungfernhäutchen. Ich schaute auf den Strand und die Kinder spielten und niemand schaute in diese Richtung. Also kniete ich mich vor ihren Sitz und lehnte mich über sie und fing an, ihre Fotze zu lecken, und dann hob ich meine Zunge und fing an, ihren Kitzler zu lecken. Ich streckte die Hand aus und legte meine Hände auf ihre beiden nackten Brüste und streichelte sie, ihre Nippel saugten immer an ihrer Klitoris und leckten ihre Fotze. Er fing an, sich auf dem Stuhl zu winden und legte sich dann auf den Stuhl und spreizte seine Beine noch weiter. Ich dachte sofort daran, ihn an Bord zu holen, und plötzlich hörte ich neben dem Boot Wasser plätschern und meine Neffen rufen. Hey Onkel Stan, kannst du die Leiter herunterlassen, damit ich auf das Boot steigen kann? Ich stand schnell auf, wischte mir den Mund ab und zog meine Shorts in einer fließenden Bewegung hoch.
Ich schaute einmal zurück, als ich sah, wie Hailey ihre Bikinihose vom Boden zog, und dann ging ich zum Boot und schaute aufs Wasser. Matthew war überschwemmt und warum bist du die Treppe genommen?
Habe ich nicht? Du bist auf der falschen Seite des Bootes, die Leiter ist auf der anderen Seite des Bootes. Ich antwortete
Matthew sah sich um und sagte: Oh ja, ahh. Ich habe vergessen, dass Sie nur einen Seiteneingang haben? und dann auf die andere Seite geschwommen. Er hielt sich an der untersten Stufe fest und sagte: Würdet ihr beide gerne zu Charles‘ Haus kommen, er wohnt auf dem Hügel. Sagte er, während er auf ein schön großes Haus mit Blick auf den See zeigte.
Ich kniete auf dem Stuhl und sah Matthew an und ich sagte: Es ist nicht wirklich Matthew, Hailey und ich saßen auf dem Boden, arbeiteten an einem Köder und schlossen die Ausrüstung zum Angeln an. Ich dachte, ihr wollt vielleicht alle ein bisschen Zander angeln, nachdem ihr mit dem Schwimmen fertig seid. Währenddessen kam Hailey zu mir und kniete sich hin, sah Matthew an und sagte: Komm schon, Bruder, lass uns angeln gehen. Könnte dies unser letztes Mal sein, dass wir angeln, bevor wir ein paar Wochen später aufs College zurückkehren? Matthew sah zu Hailey auf und sagte: Weißt du, warum ich zu Charlie gehen möchte und das hat nichts mit Pizza zu tun? sagte. Ich sah Matt an, dann Hailey, und Hailey sagte: Ist Matt in Charlies Bruder verliebt? sagte. Ich lächelte und sagte: Oh, ich denke, Angeln macht dir nichts mehr aus. In Ordnung, werdet ihr alle eure Pizza essen gehen? Ich sagte Matt, dass ich hinsah und zwinkerte ihm zu, als er Augenkontakt herstellte.
Wann soll ich dich abholen? Weil ich fischen gehen werde.
Matt antwortete: Charlie sagte, er würde uns alle nach Hause bringen. Er sagte, er habe oft gesehen, wie Ihr Boot auf die Bucht um die Biegung zusteuerte. Dein Onkel wird Fisch wollen, keine Pizza, sagte er.
Nun, er hat recht. Also, ihr beide schwimmt zu euren Freunden und ich gehe fischen. Ich glaube, ich rufe euch alle nächste Woche an, nur um zu sehen, ob ihr dieses Mal angeln gehen wollt. Ich war mir ziemlich sicher, dass Hailey fallen würde, weil Hailey, ohne zu wissen, dass Matthew im Wasser war, ihre Hand auf der Vorderseite meiner Shorts hatte und meinen Schwanz streichelte, was alles war, was ich tun konnte, um nicht zu stöhnen, während ich mit ihr sprach.
Matthew, ?bis später? und er verließ die Leiter und schwamm um das Boot herum und schwamm dann zurück zu seinen Freunden. Ich lehnte mich im Stuhl zurück. Hailey hielt immer noch meinen Schwanz und streichelte ihn immer noch, dann senkte sie ihren Kopf und fing wieder an, an mir zu saugen. Diesmal langsamer. Ich lege mich auf die Couch und lege mich hin und lege meine Hand auf seinen Kopf und hebe seinen Mund von meinem Schwanz. Hailey, sollen wir das zusammen machen? Wie meinst du das? Ich sagte ihr, sie solle ihre Bikinihose ausziehen und ihre Fotze auf mein Gesicht legen. Er lächelte und bückte sich, als er sich auf mein Gesicht setzte und wieder anfing, an mir zu saugen.
Es war ziemlich gut, nur für den zweiten Blowjob. Er steckte seine Zunge in das Ende meines Schwanzes und legte dann einfach seinen Mund auf seinen Kopf und fing an, hart zu saugen. Er nahm seine Hand und streichelte meinen Hals und dann ließ er seine Hand los und schluckte meinen ganzen Schwanz. Ich konnte spüren, wie ihr Kopf ihre Kehle berührte, und dieses Mal lernte sie, ihre Zunge zu lösen und würgte nicht. Er hielt meinen Penis fest in seinem Mund und atmete durch seine Nase und sein Atem wurde schneller und kratziger, als er sich darauf konzentrierte, ihre Klitoris zu lecken und an ihren Schamlippen zu saugen.
Ich wollte so sehr meine Finger in sie stecken und diese feuchte, enge Fotze spüren. Aber ich wollte, dass mein Schwanz seine Jungfräulichkeit nimmt. Also verstärkte ich das Saugen an ihren Schamlippen und saugte meine Zunge an den Seiten ihrer Muschi hoch, bis zu ihrer Klitoris und dann zurück zum Boden ihrer Muschi und leckte ihren Fleck. Ich nahm einen Finger und lutschte daran und spuckte dann darauf und dann steckte ich ihn in sein Arschloch und schob ihn in sein erstes Gelenk. Sein Mund kam aus meinem Schwanz und er drehte sich um und sagte: Onkel Stan, was zum Teufel machst du da?
Halt die Klappe, Hailey und leck meinen Schwanz. Ich werde dir deinen ersten Orgasmus geben und du solltest besser darauf vorbereitet sein?
Sie gehorchte und fing an, mich härter und schneller zu saugen. Er streichelte seine Hand und packte meinen Schwanz sehr fest. Dann saugte er an meinem Kopf und fuhr dann mit seiner Zunge von der Basis meiner Eier, von meinem Schaft zu meinem Kopf. Ich konnte mir nicht helfen, ich traf meine Ladung, als seine Zunge das V meines Schwanzkopfes traf. Ich stöhnte laut und spürte, wie ich immer härter und härter abspritzte, seine Hand drückte, als er sie der Länge nach durchfuhr, meinen Schwanz noch fester ergriff. Ich konnte sein Gesicht nicht sehen, aber ich stelle mir vor, dass sein Gesicht eine ziemliche Last war, die überall verklebt war.
Er setzte sich auf mich und drückte seine Muschi an meinen Mund. Ich schob meine Zunge über das Hymen hinaus und fickte. Es war sehr eng an meiner Zunge und ich fing an, meine Zunge über die Katze zu bewegen und ich fühlte, wie sie vibrierte und es gab einen kleinen Schrei und Muschisäfte, die von meinem Kinn zu meiner Brust und meinem Mund liefen. Weil es so leicht und klein ist, hatte ich keine Probleme, es wie ein Bankdrücken anzuheben, und dann, als ich mich hinsetzte, hob ich es an und legte es auf den Sitz neben mir.
Er atmete schwer und lehnte sich gegen den Sitz, ich stand auf und kniete mich vor ihn und zog dann seinen Hintern ganz bis zur Kante des Sitzes. Er sah mich an und sagte, es sei ein toller Orgasmus. Ich sah ihn an und sagte: Das war kein Orgasmus, jetzt wirst du einen Orgasmus bekommen. Dies war nur eine kleine Vorschau auf das, was Sie erleben werden.
Er hielt mich an und sagte: ‚Schau, jetzt sind mehr Leute am Strand und meine Cousins ​​gehen den Hügel hinauf. Aus diesem Winkel können sie in dieses Boot sehen. Können wir nicht woanders hingehen??
Ich zog meine Shorts an und ging zum Bug des Bootes und lichtete den Anker. Ich drehte um, startete den Motor und raste vorwärts, und dann war ich mit Vollgas auf einen wunderschönen, abgelegenen Ort zu, den ich kannte. Ich drehte mich um und sah Hailey mit gespreizten Beinen, dann stand sie auf, zog ihr Bikinioberteil aus und stand nackt da. Voll gebräunter Körper, lange Beine, kurzer Oberkörper, kleine Brüste mit voll erigierten Nippeln. Sie ging den ganzen Weg dorthin, wo ich das Boot fuhr, und dann ging sie vor mich zum vorderen Ende des Bootes und kletterte auf einen der Vordersitze, breitete ihre Arme aus und sah aus wie eine Göttin oder das Mädchen aus dem Film Titanic. . Ihr langes Haar wehte im Wind und sie hatte den schönsten Arsch, den ich je in meinem Leben gesehen habe. Sie spreizte ihre Beine und ich konnte sehen, wie ihre Schamlippen zwischen ihren Beinen baumelten, dann drehte sie sich um und mein Schwanz wurde wieder hart.
Kleine freche Titten, harte Nippel und stoßen auf mich zu. Seine Areolen waren sehr dunkelbraun gegen die Bräune seines gesamten Körpers. Dieses kleine braune Schamhaar. Sein muskulöser Körper ist straff und straff. Ich dachte mir. Verdammt, ich werde dieses Mädchen mit oder ohne meine Nichte haben. Was für ein schönes junges Kunstwerk?
Ich schaltete meinen Strom aus und das Boot wurde langsamer. Ich fand die Mündung des Baches, der in das nördliche Ende des Sees mündet und zum Bach führt. Wir gingen ungefähr hundert Meter und dann öffnete es sich in einen kleinen Teich von ungefähr 4 Morgen. Dieser See war ein Farmteich, bevor er überflutet wurde und die Farm und das ihn umgebende Land überflutet wurden. War der Teich und das Ackerland etwa 15 unter Wasser? und der Teich war weitere 20? tief. Ich liebe das Schnorcheln hier und es war auch ein großartiger Ort zum Angeln. Soweit ich weiß, ahnte niemand, dass es stromaufwärts von diesem Bach einen sehr abgelegenen Fischerunterstand gab. Ich habe hier in meinen 15 Jahren Angeln noch nie jemanden gesehen.
Ich ging in die Mitte des Sees, ankerte und kam zurück. Hailey war auf einen Drink zurückgekommen, als ich hierher kam. Jetzt stand er nackt da. Ich ging auf ihn zu und sah, dass er ein wenig zitterte. Ich stand vor ihm und zog meine Shorts herunter. Mein Schwanz war schon sehr hart und ich umarmte ihn und begann ihn zu küssen.
Ich nahm meine Hand und fuhr damit durch sein langes Haar, als meine Zunge seinen Mund öffnete, wir neigten unsere Köpfe und meine Zunge berührte seine Zunge. Unser erster leidenschaftlicher Kuss. Er seufzte, als ich an seiner Zunge saugte. Meine Hände glitten ihren Rücken hinunter und kitzelten ihre Wirbelsäule, bis sie sich gegen ihren engen kleinen Arsch drückten. Ich zog ihn zu mir, so dass mein Schwanz ganz erigiert war, er berührte ihn.
Sie spreizte ihre Beine und ich beugte meine Knie und ließ meinen Schwanz zwischen ihre Beine laufen und dann stand ich auf und ließ meinen Schwanz horizontal unter ihren Schamlippen liegen und dann fing ich an, meine Hüften hin und her zu bewegen. ihre Muschi sub. Spreizen Sie baumelnde Schamlippen. Ich konnte deine nasse Fotze spüren. Ich konnte hören, wie sie schneller atmete und ihr Herz in ihrer Brust hämmerte, als sich meine Brust gegen ihre kleinen Brüste drückte. Seine Rippen sanken in meine Brust. Er war wirklich dünn und hatte spitze Rippen, die ein bisschen schmerzten.
Ich fuhr fort, sie zu küssen, während sie meinen Schwanz gegen ihre Katze hin und her bewegte. Seine Hände kitzelten meinen Rücken, meine Wirbelsäule auf und ab. Ich packte ihren Hintern an den Wangen, während ich sie weiter küsste und hob sie dann mit baumelnden Füßen hoch und legte dann meine Hände unter ihre Schenkel und hob sie noch höher. Richte meinen Schwanz gerade und mache mich direkt unter ihrer Muschi fertig.
Ich senkte langsam ihren Körper, bis ich ihre Schamlippen auf der Spitze meines Penis spürte. Er schob sanft nur ein Ende meines Schwanzkopfes in seine Muschi. Seine Augen öffneten sich und er sah mich an. Diese durchdringenden grünen Augen, ihr Mund öffnete sich, um etwas zu sagen, aber ich küsste sie fester, meine Zunge spielte aktiv in ihrem Mund, berührte ihre Zunge, berührte ihren Mund, ihre Seiten. Er hielt seine Augen offen und auf mich gerichtet. Er versuchte nach unten zu schauen und sich zu fragen, was ich tun würde.
Es war sehr leicht auf meinen Armen. Als ich den Widerstand des Jungfernhäutchens an der Spitze meines Schwanzes spürte, ließ ich ihn etwas mehr fallen. Seine Augen weiteten sich noch mehr. Dann schlingt er seine Beine um mich und seine Arme hören auf, mich zu kitzeln, spannen sich an und greifen seine Arme noch fester, während ich versuche herauszufinden, was ich tun soll. Er dachte in Gedanken, dass er seine Jungfräulichkeit auf seinem Rücken verlieren würde. Er hatte keine Ahnung, dass dies möglich war.
Ich hob ihn an, sodass mein Schwanz das Jungfernhäutchen nicht mehr berührte, und dann bewegte ich meine Hüften, sodass mein Schwanz ein wenig nach außen schwang, und dann senkte ich ihn. Sie schnappte nach Luft, als mein Schwanzkopf ihren Kitzler traf und ich anfing, ihren Körper zu heben und zu senken, während mein Schwanz über ihren Kitzler glitt und rieb. Ich hörte nie auf sie zu küssen und meine Augen waren auf ihre gerichtet. Er hatte einen ängstlichen, aber fröhlichen Ausdruck in seinen Augen.
Ich spürte, wie ihre Muschisäfte meine Beine hinunterflossen, mein Schwanz war so hart, dass es tatsächlich wehtat. Es war, als wäre sie ein oder zwei Zoll größer geworden und mit zunehmendem Alter dicker geworden, und die Schönheit meiner Nichte und ihres Körpers, ihre kleinen Brüste und die engen Brustwarzen, die sie gegen meine Brüste drückte, weckten mich auf. Seine gottverdammten Beckenknochen berührten meine Seiten und ich wünschte, er wäre nicht so dünn.
Er stieß mit der Spitze meines Schwanzes in meine Klitoris, während er seinen Körper weiter hob und senkte. Ich spürte, wie sich ihr Körper entspannte, sie schloss ihre Augen und küsste mich wieder. Er stöhnte und wand sich in meinen Armen. Aber sie entspannte sich und da wollte ich sein. Ich mache das seit ungefähr 15 Minuten und bewege nur langsam meine Arme auf und ab. Ich hebe es auf und ab und benutze meine Hüften, um meinen Schwanz fester und härter gegen meinen Schwanz zu drücken. Ich hatte das Bedürfnis loszulassen, aber ich unterdrückte es.
Dann beugte ich meine Hüften und beugte meinen Körper nach hinten, sodass ich fast auf mir lag. Ich drückte in diesem Winkel noch fester, drückte die Spitze meines Schwanzes nach oben, brachte ihn unter ihre Klitorishaube und drückte ihre Klitoris in die Haube. Ich fing an, ihren Kopf mit kleineren Bewegungen schneller zu bewegen und drückte gegen ihre Klitoris und ihre Kapuze. Ihre Augen öffneten sich und sie ließ meinen Mund los und schrie, als ich ihren Orgasmus spürte. Sein ganzer Körper zitterte und mehrere Minuten lang zitterte er in meinen Armen.
Ich spürte, wie ihre Muschisäfte schnell meine Beine hinunterflossen. Er atmete sehr schnell, als wäre er gerade 3 Meilen gelaufen. Er schlang seine muskulösen Arme und drückte in einer enormen Umarmung fast die Luft aus meinen Lungen, als ich meinen Schwanz drückte und packte, indem ich meine eigenen Schwanzmuskeln gegen seine Klitoris benutzte. Er rief wieder meinen Namen. Verdammt, Onkel Stan, ich komme schon wieder?
Dieses Mal fühlte ich seinen Höhepunkt und er schrie meinen Namen, hob seinen Körper, zog meine Hüften zurück, ließ meinen Schwanz den richtigen Winkel bekommen und senkte ihn dann schnell, während er gleichzeitig mein Becken drückte und meinen Schwanz tief trieb. Katze. Sie schrie noch lauter, als ich ihr Jungfernhäutchen brach, und ich spürte, dass das Blut anders war als Katzenwasser. Wärmer, nicht nass. Sie fing an zu weinen, schmollte aber nicht. Seine Augen öffneten sich und er sah mich an, als würde er an meine Seele denken. Dann küsste er mich und biss auf meine Unterlippe und als ein weiterer Orgasmus seinen Körper erschütterte, brach er die Haut und zitterte und kam wieder zurück, als ich meinen Schwanz immer schneller und schneller hinein und heraus drückte.
Ich ging mit ihr zur Couch und legte sie darauf, dann packte ich ihre Knöchel und öffnete ihre Beine so weit wie ich konnte und fing an, sie mit der gesamten Länge meines Penis in die Muschi zu hämmern. Ich bekam kaum die Spitze meines Schwanzes aus seiner Fotze und dann schlug ich ihn mit aller Kraft zurück. Jeder Stoß drückte ihn weiter in den Sitz und ich musste seinen Hintern immer wieder zur Seite ziehen, bevor ich ihn wieder hineinschob. während ich dabei war. Er stand plötzlich von der Couch auf, setzte sich gerade hin und schrie so laut, dass die Vögel, die in den Bäumen ruhten, flogen.
Sie kam weiter zum Orgasmus, ihre Muschisäfte vermischten sich jetzt mit dem Blut ihres gerissenen Jungfernhäutchens und liefen meine Beine hinunter und ihren Arsch hinauf und über den ganzen Sitz.
Onkel Stan, bitte, ich halte es nicht mehr aus. Gott, das fühlt sich so gut an, aber bitte nicht mehr? Dann kam ein weiterer Orgasmus und sie schrie nicht, sondern murmelte und stotterte, aber es kam nicht viel aus ihrem Mund. Ihr Haar klebte an ihrem verschwitzten Gesicht. Ihre Wangen waren knallrot, ihre Augen fest geschlossen, und dann fühlte ich mich bereit loszulassen. Irgendwie bemerkte er es, weil sich mein Rhythmus verändert hatte, oder mein Atemmuster, oder einfach weibliche Intuition, aber er öffnete seine Augen und sah mich an und sagte: Onkel Stan, ich nehme Tabletten und ich will die Ladung spüren – schlagen. Ist es tief in mir drin?
Ich erhöhte meine Schlaglänge und zog den Kopf meines Schwanzes aus ihrer Muschi und schlug dann wieder hinein. Er schnappte jedes Mal nach Luft, wenn ich hinausging, und stieß einen kleinen Schrei aus, als ich wieder hineinkam. Ich tat dies weiter und sein Atem wurde immer müder. Ihre kleinen Brüste hoben sich unter ihrem Atem. Er hob seinen Rücken vom Sitz und wand sich weiter überall hin. Es war alles, was ich tun konnte, um sie mit weit gespreizten Beinen unter mir zu halten.
Dann verstärkte ich das Pumpen, steckte fest in ihr und stieß nur 3-4 Zoll Schwanz aus, schlug aber immer meine Eier in ihren Arsch. Ich fühlte mich bereit loszulassen. Er atmete jetzt schwerer, und ich bückte mich und küsste seine Brustwarzen, saugte fest an der einen, dann an der anderen, während ich mein Tempo beschleunigte und mein Fieber senkte. Ich schlug ihre Muschi immer schneller. Dann, als sie sich darauf vorbereitete, ihre Augen zu öffnen, öffnete sie ihre Augen und ich ließ ihre Titte los und klemmte meinen Mund auf sie, gab einen letzten harten, kraftvollen Stoß und schob meinen Schwanz tief in ihre Muschi und knallte meine Ladung. Er schrie meinen Mund an, während ich ihn anschrie.
Wir kommen beide gleichzeitig. Ich habe ihn ein paar Minuten lang nicht losgelassen. Mein Schwanz war immer noch fest in ihrer Muschi, aber sie hatte ihre Beine gelöst, als ich sie küssen wollte. Jetzt hatte er seine Beine auf meinem Rücken umklammert. Der gottverdammte spitze Beckenknochen, der an meinem Unterbauch klebte, und der spitze Brustkorb an meiner Brust nahmen etwas von dem Vergnügen, aber nicht genug, um es zu rechtfertigen, ihn loszuwerden.
Wir lagen ein paar Minuten so da, dann öffneten sich ihre Augen, ihre Atmung verlangsamte sich und ihre Wehen ließen nach. Ich drückte mich hoch und wollte hinausgehen, und er streckte die Hand aus und zog mich für einen leidenschaftlichen Kuss zurück, ließ dann los und sagte: Bitte, können wir noch ein paar Minuten so bleiben? sagte.
Ich schwieg, ich nickte nur und dann schwang ich meine Beine über die Bank, legte sie zwischen ihre Beine und manövrierte sie dann wegen ihrer spitzen Beckenknochen so, dass mein Schwanz immer noch in ihr war, aber jetzt lagen wir auf unserer Seite und sie war vor mir und ich konnte meine Arme um ihre Brust legen, um ihre kleinen Brüste zu streicheln und meine Hand um sie legen, ich konnte sie auf deine Klitoris legen. Ich benutzte meine Finger und nahm einige unserer Liebessäfte und steckte sie in ihren Mund und saugte unsere Liebe von meinen Fingern. Dann senkte er seinen Kopf und ich küsste ihn lang und tief. Wir lagen lange so da, die Sonne ging unter, mein Schwanz war immer noch halb hart in ihrer engen Fotze, und dann spürte ich ihren langsamen, rhythmischen Atem, als ich merkte, dass sie eingeschlafen war. Also ließ ich mich schlafen und schlief?
Fortgesetzt werden.

Hinzufügt von:
Datum: Oktober 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert