Stehend In Nackter Schürze Doggy Style Fisting Masturbation Big Tits Shaking Self Shot

0 Aufrufe
0%


Der Freund meines Sohnes Toby, Trevor, bringt weiterhin das Biest in mir zum Vorschein.
Ich sagte Toby, dass ich mir nicht sicher war, ob ich dorthin gehen sollte, wo er arbeitete. Natürlich war ich interessiert, aber ich fürchte, Trever prahlt oder so. Ich war besorgt darüber, wie andere Mitarbeiter mich ansehen würden. Natürlich war Trevor sehr gut, aber Jungs bleiben Jungs. Aber ich konnte nicht wirklich einen guten Grund finden, nicht zu gehen. Ich beschloss, mich anzuziehen. Wir gingen zum Restaurant. Toby schien unbedingt zu sehen, wo er arbeitete, also schätze ich, dass ich eine Mutter war.
Wir gingen hinein, alle Angestellten sagten Hallo. Toby stellte mich allen vor. Der Manager kam heraus, um zu sehen, worum es bei dem ganzen Lärm ging. Ich sah ihn an und er sah mich an. ?Mein Gott. Martha? Sie weinte. Ich habe genauer hingesehen, Richard, bist du das? Wir lachten beide und er kam zu mir und umarmte mich. Trevor sah überrascht aus. Toby, das ist Richard. Wir saßen zusammen in der High School. War es nicht Formular 10? Ich sagte. Er lachte – ja, es war Martha. Toby, ich war so verliebt in deine Mutter, aber hatte ich zu viel Angst, etwas zu sagen? Toby sah verlegen aus. Einige der Angestellten lachten, einschließlich Trevor. Toby und ich setzten uns, und Richard ging herum und stellte sicher, dass wir einen persönlichen Service bekamen.
Nach dem Abendessen sprach Toby mit Trevor und Richard tauchte auf. Ich sah ihn an und sagte, bist du wirklich in mich verliebt? Oh, so schlimm? Vielleicht können wir irgendwann einen Kaffee trinken, sagte er lächelnd. Toby sagte, dass seine Mutter ledig ist. Was sagst du?? Und das wäre schön? Ich nahm ab und schrieb meine Telefonnummer auf. Auf dem Heimweg sagte Toby: Hat er dich um ein Date gebeten, Mama? sagte. Ich kicherte ?natürlich tat er das und gab ihm meine Nummer? Sie sah überrascht aus. Sie will immer noch sehen, ob sie verliebt ist? Er hat gefragt. Oh Toby, das ist lange her, Schatz. Nein, ist es nur ein alter Freund, der mir Kaffee anbietet? Aber ich muss zugeben, dass ich ein wenig neugierig war.
Am nächsten Tag schien Trevor besonders verliebt zu sein. ?Was hat dich aufgeregt? Ich fragte. Kennen Sie den Chef? fragte er und kannte die Antwort sehr gut. ?Ja? Ich mochte ihn immer, aber wir waren jung, antwortete ich. ?Und nun?? fragte er noch einmal. Trevor, bist du eifersüchtig? sagte ich und lachte, aber er lächelte nur. Vielleicht will er dich ficken, Martha? Vielleicht findet er dich sexy, sagte sie. Ich sah ihn an: Glaubst du, ich bin heiß, Trevor? Ich fragte. Sie öffnete ihren Morgenmantel und ihr Schwanz war hart wie Stein. Hier? Deine Antwort, Schatz? sagte. Oh, ich mag diese Antwort. Mal sehen, was du mit sexy Frauen machst, Liebling? sagte ich und rannte ins Schlafzimmer, während ich mich verfolgte. Wir fielen aufs Bett, als er meine Kleidung zerkratzte. Komm Trevor. Komm und fick diese sexy Frau? Ich weinte und sie versuchte ihr Bestes, um mich sehr glücklich zu machen.
Trevor hat mich noch einmal gefickt, bevor er zur Arbeit ging. Ich konnte sagen, dass er geil war, vielleicht war er geil bei dem Gedanken, Richard in Versuchung zu führen. Ich habe ihre Ängste nicht besänftigt, da sie im Bett energischer wirkte. Er ging zur Arbeit und ich duschte. Plötzlich dachte ich an Richard. Ich war beeindruckt, dass er ziemlich gut aussah und sein Lächeln sich nicht verändert hatte. Toby sagte, er sei nicht verheiratet. Ich ertappte mich dabei, wie ich meine Brüste streichelte und dann meine Fotze rieb. Ich stöhnte, als ich fühlte, wie ich abspritzte. Verdammt Martha, sei nett. War es vor einem Leben? murmelte ich. Wir waren Kinder. Aber ich muss zugeben, dass die Idee mit Kaffee lustig klingt.
Ich war gerade aus der Dusche gekommen, als das Telefon klingelte. Ich habe eine Verlängerung im Schlafzimmer, also saß ich nass und nackt auf dem Bett. ?Hallo? Ich sagte. Hallo Martha. Das ist Richard. Ich hoffe, ich habe dich nicht dabei erwischt, wie du eine schlechte Zeit hattest? Ich wollte ihm sagen, dass ich nass und nackt war, aber ich entschied mich dagegen. Nein, es ist okay, Richard. Wie nett, dass Sie anrufen. Nun, ich wollte dir nur sagen, wie schön es ist, dich nach all der Zeit zu sehen. Und natürlich um diesen Kaffee zu bitten? Ich wollte nicht hilflos aussehen. Nun, das wäre in Ordnung, Richard, aber wäre es schwierig, wenn Sie den ganzen Tag arbeiten? Ich sagte. Da Freitag ist, habe ich freitags frei. Sag 10 Uhr morgens und wir können uns an dem kleinen Ort in deiner Nähe treffen? sagte. Ja, Richard, das wäre nett. Freitag? Ich legte auf und lächelte. Es war Jahre her, seit ich mich mit jemandem verabredet hatte, auch wenn es nur Kaffee war.
Ich erzählte Toby von meinem Anruf und er meinte irgendwie ?na? Über. Ich glaube, er dachte, er sei sein Boss. Aber er sagte, ich müsse gehen, weil ich den ganzen Tag zu Hause war. Ich schätze, er hat nie bemerkt, dass sein Freund mich beschäftigt hat. Sein Freund. Wie würde er es aufnehmen? Ich fragte mich. Wie zum Teufel sollte ich ihn begrüßen? Mein tägliches Spiel mit Trevor war sehr angenehm. Es war allerdings nur einmal, und ich hatte noch Zeit, schnell etwas zu erledigen, wenn ich nach Hause kam. Ich habe in dieser Nacht gut geschlafen. Die Träume meiner Schulzeit kamen und gingen, und ich wachte erholt auf.
Ich spülte gerade den Abwasch, als Toby zur Arbeit ging, als Trevor hinter mir auftauchte. Dieser Junge war immer geil, und ich muss zugeben, ich liebte es, wie er seine Arme um mich schlang, meinen Hals küsste, meine Brüste streichelte und mir Obszönitäten ins Ohr flüsterte. Ich drehte mich um und sagte ihm, dass ich am Freitag mit Richard Kaffee trinken würde. Er sah nicht überrascht aus. ?Wann?? Er hat gefragt. ?Es ist 10 Uhr? Ich antwortete, aber ich werde zum Mittagessen zu Hause sein? Er lächelte. Ich wusste, was du denkst. Er rollte sich um das Bett herum, bevor er zur Arbeit ging. Ich lese deine Gedanken. Genug Zeit, um deine sexy Frau zu bekommen? Ich fragte. ?Ja? Aber heute werde ich Ihnen zeigen, wozu dieser junge Mann fähig ist, sagte er. Komm schon, Schatz. Bin ich so geil? Diese Information war wirklich neu. Er war IMMER geil und wie sehr ich ihn liebte.
Wir verließen nicht einmal die Küche, als er mich über die Theke beugte und mir seinen Schwanz in den Arsch steckte. Kein Vorspiel erforderlich, da es bereits nass ist. Es hat mich immer nass gemacht. Ihr junger, wohlgeformter Körper war genau das, was eine erschöpfte alte Frau brauchte. Er hat mich dazu gebracht, wieder Sex zu wollen, und er war sehr gut darin, es möglich zu machen. ?Hartes Baby? Soll ich wie eine Hure ficken? Ich quietschte. Er sah schockiert aus, tat aber, was ich verlangte. Als er nach vorne stürzte, drückte ich zurück und schrie vor Freude. Und dann kam mir dieser Gedanke. Hat Trevor mich verarscht oder dachte ich daran, dass Richard mich schlägt? Egal, ich genoss es und stöhnte, ja, wie eine Hure.
Später in der Dusche sah Trevor unbehaglich aus. Du bist nicht wirklich eine Hure, Schatz? sagte sie und küsste mich zärtlich ?Denk nicht mal dran? Ich kicherte? Ich weiß, Schatz. Ich sage das, weil es mich anmacht und ich möchte, dass du hart zu mir bist. Ich liebe es, dass du so aufgeregt bist und mich wütend fickst. Er lächelte, wenn du es hart magst, frag mich, ich werde zu einem verrückten Sex-Maniac? Nun, vielleicht zeigst du mir besser, wie du es machst. Ich glaube dir nicht, ich sagte, ich fordere ihn heraus. Ich sah nach unten und sein Gerät wachte bereits wieder auf. habe ich es bekommen? Zeig es mir? Ich schrie.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 22, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert