Outdoordoggyposition Ficken

0 Aufrufe
0%


Er war mein Lehrer für Naturwissenschaften. . . Und inmitten all meiner Freunde in der Schule wusste ich nicht, dass er mir viele unanständige Dinge beibringen würde. Ich war gerade 15 geworden und dachte, ich wäre ziemlich gewachsen. . .du kennst einen frischen Teenager und das war’s. Meine Brüste wuchsen weiter und ich durfte mich schminken. . . Manchmal. Willy Flattery unten an der Straße hatte mich ein paar Mal ins Kino eingeladen, aber ich durfte noch nicht raus.
Er hat mich einmal geküsst, als ich auf dem Basketballplatz im Park war, als niemand da war, und ich muss zugeben, er war so ein guter Küsser Er machte mein kleines Kätzchen komplett nass und meine Brustwarzen tauchten vorne aus meiner Bluse auf und als wir aufhörten, wusste ich, dass er seine Hose zerzausen und seinen Schwanz neu ordnen musste. . . Oder zumindest dachte ich, dass er es tat. Und das ist ungefähr meine gesamte Erfahrung. . . vor der Klassenfahrt.
Die gesamte Mittelschule zeltete in der zweiten Schulwoche in Upper Vermont. Wir waren jedes Jahr an einem anderen Ort. Ich denke, es ging darum, sich miteinander zu verbinden und Schulgeist oder so etwas zu schaffen. Ich weiß nur, dass es für uns Kinder eine Ausrede war, Spaß zu haben und eine Woche lang Spaß zu haben
Es war der zweite Tag des Camps und ich war gerade mit dem Duschen fertig. Es war ein bisschen schade, da die Duschen draußen ohne Dach waren. . . nur Platten an den Außenwänden und ca. 10 Duschköpfe an den Außenwänden. Ich stellte mir vor, dass die Kinder wahrscheinlich kleine Gucklöcher hatten, damit sie mich beobachten konnten, als ich den Duschraum betrat.
Es gab einen Platz, an dem Sie Ihre Kleidung an Haken aufhängen konnten, bevor Sie in die Dusche stiegen. Um 7:30 Uhr morgens gab es in der 8. Klasse den ersten Schauer. und meine Kleidung roch nach brennendem Holz, weil ich in der Nacht zuvor am Lagerfeuer war, und ich auch. Etwas verlegen zog ich mein Oberteil aus und begann, meinen BH aufzuknöpfen. Einige der Mädchen um mich herum waren bereits voll entwickelt und hatten wunderschön aussehende Brüste, und alles, was ich zu zeigen hatte, war ein Paar zitronengroße Brüste mit hellrosa Brustwarzen darauf. Ich sah zu meiner Freundin Tammy, die schon nackt ausgezogen war und dabei war, den Duschbereich zu betreten.
Du hast wirklich einen gut aussehenden Körper, Tammy. Ich wünschte, meine kleinen Brüste würden anfangen, größer zu werden. Alle Jungs starren dich die ganze Zeit an und ich kann verstehen, warum.
Oh, mach dir keine Sorgen, Sunny … deine Brüste werden nicht so lange halten wie meine, sagte sie und hielt inne, um zu sprechen, während sie mir beim Ausziehen zusah. Ich öffnete meine Shorts und ließ sie fallen. Ich hatte meine Turnschuhe und Socken bereits ausgezogen und hatte nur noch mein Höschen mit französischem Schnitt. Ich zog sie aus und warf meine Klamotten in meinen Schrank. Als ich mich umdrehte, bemerkte ich, dass Tammy auf meine haarlose Fotze starrte. Ich hatte beschlossen, mich vor der Reise zu rasieren, weil ich wusste, dass andere Mädchen mich wahrscheinlich unter der Dusche anstarren würden.
Wir sehen hier mehr oder weniger gleich aus … aber, sagte er, habe ich mir gestern meine Manschette rasiert?, sagte er und fuhr mit seinen Fingern über seine Schamlippen.
Nein, es sieht so aus, als wären wir mehr oder weniger miteinander verbunden. Trotzdem habe ich gehört, dass es einigen Typen gefällt, sagte ich, fühlte mich plötzlich besser und gab vor, erfahren zu sein. . . obwohl ich es nicht bin. Wir drehten uns um, um in den Duschraum zu gehen, und eine Gruppe von Mädchen traf sich gerade. Ihre nassen Brüste sahen sauber aus, als sie herumhüpften und den Duschbereich verließen. Tammy und ich entschieden uns für die Duschen nebeneinander und drehten das Wasser auf.
Die Sonne schien hinein, da es keine Decke gab, aber es war am frühen Morgen immer noch kalt. Ich fühlte das Wasser und drehte es immer wieder auf, da es noch kalt war. Irgendwann wurde es warm und ich beugte meinen Kopf unter das kalte Wasser, um loszulegen. Die Stimmen der anderen Mädchen verklangen und wir hörten, wie sich die quietschende Tür aus Kiefernholz schloss. . . Und plötzlich waren wir allein. Ich hatte noch nie zuvor mit jemandem geduscht, und ehrlich gesagt war es mir ein wenig peinlich.
Ich kaufte die Seife und fing an, sie auf meinem ganzen Körper aufzutragen. Ich wollte den glitschigen Stock über meine Schultern reiben, dann über meinen Hals und dann über meine Brüste, aber ich beschloss, den ganzen Weg bis zu meinem Bauch und meinen Beinen zu gehen. Nach kurzer Zeit war ich mit Seifenblasen und Schaum bedeckt. Sofort sah ich Tammy an und bewunderte wieder einmal ihre nackte Figur. Seifenblasen sammelten sich auf ihren Brüsten und bedeckten fast ihre Aureolen und Brustwarzen.
Ich bin sicher, die geilen Typen auf der Reise würden durchdrehen, wenn sie ihn sehen würden. Ich griff hinüber und schnappte mir meine Shampooflasche, die ich mitgebracht hatte. Ich wollte keine Seife auf meinen Augen, also schloss ich sie fest und fing an, meine langen braunen Haare einzuseifen, die bis zu meiner Taille reichten. Ich lasse sie jahrelang wachsen und schneide nur ab und zu die Enden ab. Es war ziemlich kompliziert zu waschen, sah aber im Allgemeinen gut aus, wenn es trocken und gebürstet war. Ich setzte das Ritual fort, beginnend mit der Kopfhaut und verfolgte dann die Haarsträhnen.
Plötzlich fing das Wasser an kalt zu werden. Ich konnte nicht glauben, dass wir bereits das ganze heiße Wasser verbraucht hatten. Eine Sache, die passiert, wenn mir kalt ist, ist, dass meine Brustwarzen anfangen, hart zu werden, und das passierte bereits. Mit all den Anzeichen von heißem Wasser, das aus der Dusche kam, beschleunigte ich meine Schritte. Plötzlich umschließen Finger meine Brustwarzen und jemand drückt mit etwas Druck auf meine rosa Knospen. Ich wollte meine Augen öffnen, aber ich wusste, dass die Seife brennen würde, wenn ich es täte.
Tammy, was zum Teufel machst du da? , fragte ich und begann zu zittern. Tammys Lachen begann, als ihr klar wurde, dass ich wusste, dass sie diejenige war, die ungezogene, aber anregende Arbeit an meinen festen Knospen machte.
Deine kleinen Nippel werden definitiv hart, Sunny. Ich wette, Chad und Mike würden sie jetzt gerne sehen und sie dann für dich berühren, küssen und lutschen. Ich legte meine Hände auf ihre und sie ließ meine geschwollenen Brustwarzen. Unerwartet griffen seine Hände nach meinen zitronengroßen Brüsten, als ich mich bewegte, um sie zu entfernen.
Tammy, bist du eine Art Lesbe oder so? , fragte ich, froh, wieder heißes Wasser zu haben. Es war klar, dass er die Temperatur geändert hatte, obwohl er wusste, dass ich nichts tun konnte. Ich drehte mich um und stellte mich dem Spray und entfernte die überschüssige Seife, die von meinen Haaren tropfte. Als meine Augen fokussierten, konnte ich das breite Grinsen auf seinem süßen Gesicht sehen. Ich streckte schnell die Hand aus und schlug ihr auf den nackten kleinen Hintern.
Mach das nicht noch einmal … du kleiner Punk, lachte ich, als mir klar wurde, dass er es nur zum Spaß tat. Oder war er es? Jedenfalls stellten wir die Duschen ab und rannten dorthin, wo die Kleider hingen. Tammy hatte daran gedacht, saubere Unterwäsche mitzubringen und fing an, ihr Höschen hochzuziehen. Ihre orangefarbenen Brüste schwankten leicht, als sie sich vorbeugte, und ich bewunderte sie noch einmal. Sie zog ihren BH an und hielt ihn von vorne fest.
Verdammt, ich habe vergessen, saubere Unterwäsche mitzubringen, sagte ich mitfühlend.
Nun, dann zieh es erstmal nicht an. Ich werde kein Wort sagen. Du kannst nach dem Frühstück zum Cottage gehen und etwas holen. Er versuchte sich aufzuwärmen, indem er seine Shorts hochzog.
Was zum Teufel (sagte ich laut zu mir selbst) … wir essen schon mit den Mädchen. Ich knöpfte meine Bluse zu und zog meine Shorts an. Als ich zurückkam, um zu gehen, dachte ich, es war ein großartiges Gefühl. Keine Unterwäsche fühlt sich absolut fantastisch an Meine erigierten Brustwarzen behielten ihre Form, als ich meine Schultern bewegte und mich an das Gefühl einer Baumwollbluse meiner nackten Brüste anpasste. Zuhause würde ich das nie machen. Oh, Zuhause war so weit weg.
Wir gingen zurück zur Hütte und unser Sportlehrer, Herr Martin, gesellte sich zu uns.
Wo wart ihr Mädels? Ihr müsst in 10 Minuten zum Aktivitätsbereich. Alle haben schon in eurer Kabine gefrühstückt. Wir haben unsere Geschichte erzählt und ich glaube, er hat uns geglaubt.
Mädchen, wenn es dir nichts ausmacht, lass mich dir helfen, Cheerios zu finden, damit wir schneller dort hinkommen. Tammy und ich wussten, dass Jungs den Mädchenbereich nicht betreten durften, aber wir waren nicht in der Lage, viel dagegen zu tun. Eigentlich war es irgendwie aufregend, wenn wir drei alleine waren. Mir ist auch aufgefallen, dass er eine Jogginghose und ein T-Shirt trägt.
Setz dich einfach hin, meine Damen, ich hole das Zeug. Er ging in die Küche, als wir einen Platz an dem langen Tisch fanden.
Mach ein paar Knöpfe auf, Sunny. Du siehst keusch aus. Ich sah nach unten und erkannte, dass er recht hatte. Ich knöpfte meine beiden obersten Knöpfe gerade rechtzeitig auf, damit Mr. Martin mit der Schachtel Cheerios und einer halben Gallone Milch eintraf. Er überraschte uns, indem er neben Tammy saß. Sie sprachen über die Aktivitäten, die sie für den Tag geplant hatten, und ich bückte mich und fing an, mein Müsli zu essen. Plötzlich tauchte mein dritter Knopf auf. Ich sah schnell nach unten und erkannte, dass ich das kleine Tal zwischen meinen Brüsten sehen konnte.
Ich wollte wieder zuknöpfen, beschloss aber, es so zu lassen, wie es ist. Vielleicht kann ich Mr. Martins Aufmerksamkeit erregen. Ich bückte mich, um den nächsten Löffel Müsli zu schlürfen, und plötzlich wurde mir klar, dass einige von Mr. Martins Brüsten perfekt waren, fast bis zu den Brustwarzen. Ich fing an zu saugen, entschied mich aber zu spielen. Ich bückte mich wieder, dieses Mal tat ich so, als würde ich die Gravur auf dem Tisch ein wenig mehr betrachten, um sicherzustellen, dass er meine kleinen Brüste vollständig sehen konnte.
Ich sah ihr gerade rechtzeitig ins Gesicht, um zu sehen, wie sie auf meine nackte Brust starrte, und sie warf schnell einen Blick auf Tammy, ohne sich der kleinen Show bewusst zu sein, die ich abzog. Ich blickte zurück auf die Schüssel und lehnte mich absichtlich weiter nach vorne, ließ meine Brüste damit spielen. Schmetterlinge flogen in meinem Bauch und meine Muschi zuckte vor Aufregung. Das hat so viel Spaß gemacht. . . und daran zu denken, dass Tammy sich dessen überhaupt nicht bewusst war.
Ich war fast fertig und ich wusste, ich hatte ihn viele Male auf meine nackte Brust starren lassen. Plötzlich stand er auf (wahrscheinlich, damit ich besser sehen konnte) und sah, wie seine graue Jogginghose nach vorne rutschte. Er sah aus, als würde er einen Bissen zupfen. Wie Willy Flattery es tat, als ich ihn vor ein paar Wochen küsste, drehte er sich schnell um, als er seinen großen Fehler neu kalibrierte und uns warnte, es zu beenden. Mir ist aufgefallen, dass es Männer erregt. . . es kann eine Menge Spaß machen.
Am Lagerfeuer nach dieser Nacht
Die Aktivitäten des Tages machten großen Spaß und wir saßen alle am Lagerfeuer, erzählten Geschichten und sangen sogar alberne Lieder. Mr. Forester saß neben mir und ich war sehr aufgeregt, dort zu sein. Es gab viele Tage, an denen ich im naturwissenschaftlichen Unterricht kein Wort von ihm hörte, weil ich dachte, er sei so ein heißer Typ. Um das Feuer herum waren die meisten anderen Schüler immer von uns entfernt, weil der Wind mit dem Rauch spielte.
Ich hoffe, ich kann hier bei dir sicher sein, neckte ich ihn und betrachtete sein hübsches Gesicht durch die Reflexion des Feuers. Du bist kein dreckiger alter Mann, oder? fragte ich hoffnungsvoll.
Nun, Sunny, für den Anfang, lass uns den alten Teil vergessen … aber vielleicht bin ich manchmal ein bisschen unartig. Dies war das erste Mal, dass ein erwachsener Mann auf irgendeine Art von sexuellem Flirt mit mir reagierte, und ich liebte es Ich fragte mich, wie weit er mich gehen lassen würde, bevor es mir peinlich wäre oder ich dachte, ich sei ein dummes Mädchen aus der Mittelstufe.
Bist du wirklich unartig mit Mädchen wie mir? Was machst du so? Ich lachte . . . ihn anzugreifen, um schlecht über mich zu reden.
Oh, pass besser auf… oder ich zeige dir einen ernsthaften Zug, den du nie vergessen wirst erwiderte sie, sah mir in die Augen und dann auf meine zitronengroßen Brüste. Natürlich habe ich nie einen BH getragen. . . nur ein sauberes Höschen, bevor Sie sich den anderen anschließen. Ich ziehe absichtlich meine Schultern zurück, weil ich weiß, dass meine Brüste ein paar Zentimeter mehr herausragen werden. Genau wie Willy zu Hause war, fing ich an, die Aufmerksamkeit dieses wunderschönen Mannes auf mich zu ziehen. Meine Muschi dachte für mich und plötzlich fing sie an, mich Dinge tun zu lassen.
Versuch es, flüsterte ich ihm ins Ohr und drückte mein zitterndes Bein gegen ihn, während ich mit etwas Schlechtem flirtete. Ich lehnte mich etwas näher an sein Bein und hoffte, dass er seinen Arm um mich legen würde. Ich glaube, ich habe zu viele Liebesromane gelesen, aber in diesem Moment wollte ich, dass dieser Mann mich berührt, wo immer er wollte. Dann plötzlich. . . das hat er einfach gemacht. Er legte seinen Arm um meine Schultern und ich wurde fast ohnmächtig vor Aufregung Würde er seine Hand um meine Brüste legen, wenn alle anderen hier sind? Meine Brustwarzen begannen sich vor Aufregung und Erwartung zu heben. Vielleicht war dieser Typ genauso geil, wie er scherzte. Aber zu meiner Bestürzung blieb sein Arm nicht sehr lange dort. Ich sah mich um und war mir sicher, dass er wahrscheinlich nicht wollte, dass andere misstrauisch wurden.
Das Lagerfeuer befand sich auf einer Lichtung im Busch etwa 100 Meter von den Hütten entfernt, in denen wir schliefen. Ich musste aufstehen, um auf die Toilette zu gehen, und als ich die Straße zum Lager hinunterging, hörte ich jemanden hinter mir. Er rannte zu mir und ging.
Ich denke, wir sind uns beide einig. Ich muss auch auf die Toilette Ihre Hand berührte meine, als sie ging, und ich hielt sie wie ein dummes Schulmädchen. Aber er zog seine Hand nicht zurück. Er hielt meine Hand feucht in seiner und drückte sie bedeutungsvoll. Mein Herz schlug so schnell; Ich war mir sicher, dass du es gehört hast Dann sagte er Worte, von denen ich dachte, dass ich sie nie hören würde. . .
Sunny, du bist das hübscheste Mädchen der Schule. Ich habe vor ein paar Minuten nicht gescherzt, als ich gesagt habe, dass du vorsichtig sein musst Denken Sie daran, dass ich gerade 15 geworden bin und mich mit all den Sorgen von Menschen in meinem Alter über ihr Aussehen beschäftige. Es war wirklich Musik in meinen Ohren, und ich blieb stehen und sah es mir an. Wir waren weg von allen und ich zitterte vor Vorfreude.
Meinst Du das wirklich? , fragte ich zögernd.
Natürlich, sagte er in ernstem Ton. Ich wurde rot, hoffte aber, dass er es nicht sehen würde. Ich wollte natürlich cool wirken und wartete auf seinen nächsten Schritt. Er beugte sich hinunter, um mir einen kleinen Kuss auf die Stirn zu geben, aber ich wusste nicht, was ich tun sollte, also drehte ich mein Gesicht und küsste ihn mit meinen heißen, zitternden Lippen. Ich dachte, ich wäre im Himmel
Das nächste, was ich weiß, war, dass er seine Arme um mich gelegt hatte und wir uns buchstäblich die Münder zusammenschlugen. Wir küssten uns und atmeten tief durch und machten weiter, als gäbe es kein Morgen. Ich wusste nicht viel über Küssen und was es mit dem Körper eines jungen Mädchens machen kann. . . Schließlich hatte ich Willy nur auf den Plätzen geküsst und er war genauso ignorant wie ich. Dann steckte er langsam seine Zunge in meinen Mund. . . meine Zunge berühren und bewegen. Es war, als hätte ich einen elektrischen Schlag auf meine kribbelnde Klitoris bekommen.
Ich habe mich noch nie so gehetzt gefühlt. Ich hatte keine Ahnung, dass etwas in meinem Mund meine Muschi zum Kribbeln bringen könnte, als wäre sie an eine Steckdose angeschlossen Wie hypnotisiert packte er meinen Hintern und zog mich zu sich heran. Ich drückte gegen seinen schmerzenden harten Schwanz, der nach außen ragte, während er weiter meine jungfräuliche Klitoris küsste. Dann spürten wir beide, wie jemand in den Weg kam, und er ließ mich sofort los, und wir gingen los, um zu zeigen, dass nichts passierte.
(Ja stimmt, meine Fotze war entzündet und sogar bereit für seine dicke Stange, ich habe es vor Sekunden gespürt :). Ich war mir sicher, dass das Mädchen, das vorbeiging, die Tomtoms in meiner 15-jährigen Brust hören konnte, aber anscheinend wurde ich paranoid, als ich das erste Mal einen Mann traf. Wir gingen beide auf die Toilette (ich bin sicher, sie hatte es etwas schwerer als ich, besonders mit der starken Verhärtung, die sie hatte, als wir uns trennten).
Er wartete vor dem Badezimmer auf mich und wir gingen zum Lagerfeuer. Als wir außer Hörweite waren, sagten wir: Sunny, du solltest niemandem erzählen, dass wir uns geküsst haben, verstehst du? sagte. Ich nickte Ja, aber ich war überrascht, dass er dachte, ich würde etwas über die Freude sagen, die ich gerade fühlte. (Eigentlich konnte ich es kaum erwarten, es meiner Freundin Tammy zu erzählen, aber ich wollte nicht, dass sie davon erfährt. Witze … Das wäre eine großartige geile Geschichte zu erzählen. Vor allem meine kahlen Schamlippen prallen vor und zurück gegen sie bar:) Aber was sie dann sagte, ließ meine Knie weich werden.
Kannst du mich heute Abend noch einmal hier treffen, wenn die Lichter ausgehen, und dann können wir noch ein bisschen zusammen sein? Ich konnte nicht sprechen. Ich nickte nur, mein Herz schlug schneller als zuvor, und ich schüttelte seine Hand. Wir gingen zurück zum Lagerfeuer, legten seinen Arm um mich und ich war tief verliebt. Schon damals träumte ich davon, diesen Mann zu heiraten. Ich zuckte nicht einmal zusammen, als der Arm um meine winzige Taille spielerisch nach meinen jungen Brüsten griff. Wir trennten uns, als seine Finger sanft meine erigierte Brustwarze scherten und kniffen, hoffentlich würde er mir später ein Beispiel dafür geben, was er verbirgt.
Wir saßen weit voneinander entfernt und taten dasselbe mit anderen Menschen, erzählten Geschichten und sangen Lieder. Ich dachte an deinen Kuss und die schlampige Nässe, die er in meinem Höschen verursachte. Ich betrachtete meine zitternden Finger und Hände und begann mir vorzustellen, was wir tun würden, wenn die Lichter ausgingen. Ein geheimes Date mit einem Mann. . . ein richtiger Mann und nicht Willy auf Basketballplätzen. Wovon jedes Mädchen träumt, wenn es in der Apotheke einen Liebesroman kauft.
Sein Schwanz ist ein Mann, der gegen meine Katze gedrückt wird. . . vor einer Minute. Würde er seinen Schwanz rausholen und ihn mir zeigen? Ich wette, es wäre riesig. . . Nicht wie die kleinen Kinder, die ich auf der Straße babysitte. . . (Natürlich hat er sich wahrscheinlich gleichzeitig gedacht … großartig. Da ist die kleine Schlampe, die zugestimmt hat, mich zu treffen … Ich hoffe, ich kann ihr Höschen ausziehen und ihre jungen Beine spreizen und ihre kleine Fotze mit meinen füllen. heiß pochender Schwanz Schande über mich, dass ich diese Gedanken denke)
Die Lehrer fingen an, das Feuer zu löschen, und ich ging mit Tammy zu meiner Kabine. Es kostete ihn jede Anstrengung, ihm nicht zu sagen, was passiert war. . . und was passieren würde (ich hatte gehofft). Ich wusch und putzte meine Zähne mit besonderer Sorgfalt. Ich wartete scheinbar Stunden, bis alle im Bett waren und das Licht aus war.
Ich war im Pyjama und beschloss, zu meinem Koffer unter meiner Koje zu gehen und einen kurzen Jeansrock und ein passendes T-Shirt für Mr. Schließlich wollte ich so erwachsen wie möglich aussehen. Ich rannte ins Badezimmer und zog meine neuen Klamotten an. Ich sah in den Spiegel und war zufrieden, als ich mich umdrehte und denselben Weg hinunterging, auf den sie hoffentlich gewartet hatte. Er hatte das Feuer neu entfacht und saß auf einer Decke und wartete auf mich. Er sah auf, als ich näher kam. Wir tauschten schnell unsere Hallos aus, verschwendeten aber keine Zeit, um zur Arbeit zu kommen.
Sie zieht mein Höschen aus und bringt mich in den Himmel
Er küsste mich wieder und seine Arme schlangen sich um mich und er steckte seine Zunge wie zuvor in meinen Mund. Es hatte die gleiche Wirkung auf meine jungfräuliche Fotze und machte sie noch feuchter. Zum zweiten Mal in weniger als einer Stunde zog er mich zu sich heran, sodass ich spüren konnte, wie sich sein harter Schwanz in Männergröße gegen meinen Bauch drückte. Es war das erste Mal in meinen 15 Jahren, dass meine Fotze richtig heiß wurde Ich habe versucht, es vor ihr zu verbergen, wie es allen guten Mädchen von Kindheit an beigebracht wurde, aber in diesem Moment würde ich tun, was sie wollte. Irgendetwas
Er zog mich auf die Decke, die etwas näher am frischen Feuer war. Seine Beine waren angewinkelt, als er sich aufsetzte, sodass ich direkt auf den großen Schwanz schauen konnte, der versuchte, sich in seiner Jeans loszureißen. Er streichelte den Boden neben sich und bot an, sich näher zu mir zu setzen. Als ich seinen Anweisungen folgte, lehnte er sich zurück und schlang mich um meine Taille, und ich fand mich wieder in seinen Armen wieder, küsste und verbeugte mich wie im Film. Sooooooooooooo aufgeregt Aber er war dabei, das Fieber noch eine Stufe höher zu treiben.
Seine Hände wanderten über mich und ließen mich schaudern. Er war offensichtlich erfahren, und ich begann vor Aufregung nach Luft zu schnappen. Er steckte eine Hand unter mein Shirt und plötzlich merkte ich, dass ich vergessen hatte, einen BH zu tragen Ich nahm seine Hand, um seine Aufwärtsbewegung zu stoppen. Meine Brustwarzen platzten vor Stolz, nackt. Ich wollte nicht, dass er merkte, dass meine Brüste zu klein waren. . . und dass ich eigentlich keinen BH brauche.
Sie beharrte darauf und schob ihre Hand weiter den Ansatz der zitronengroßen Brüste meines Shirts hinauf, bis sie schließlich meine Brustwarzen erreichte. Es war mir peinlich herauszufinden, wie sehr ich noch ein Kind bin Daumen und Finger spreizten und drückten sanft meine erigierten Nippel, drehten rosa Beulen und machten mich im Allgemeinen vor Lust verrückt. Wenn er in diesem Moment meinen Rock hochgezogen und seinen Schwanz in mein jungfräuliches Loch geschoben hätte, hätte ich ihm wahrscheinlich aus Leibeskräften gedankt. Aber das war nicht sein Zweck. . . noch
Er flüsterte mir ins Ohr, wie schön meine Brüste waren. Er nannte sie Titten. Niemand hatte jemals gesagt, dass ich Brüste hatte. Ich hatte nur die Brüste der Mädchen aus dem Playboy im Sinn. Junge Mädchen hatten ‚Titten‘ oder ‚Titten‘, aber plötzlich hatte ich Brüste JAWOHL Das mag komisch erscheinen, aber ich war im Himmel, als er mir sagte, dass ich Brüste habe und er sie mag
Er zog mein Shirt aus und betrachtete meine Brüste. Dann bückte er sich und steckte seine lange Zunge aus meinem heißen Mund und saugte eine meiner Brustwarzen in seinen Mund. Scheiße, was war das für ein Gefühl. Kein Sex Ed. Natürlich könnte er ein geiles Girl wie mich auf dieses Gefühl vorbereiten. Ich war in Reizüberflutung. In den nächsten zehn Minuten tat sie nichts anderes, als an meinen Brüsten zu saugen und zu lecken und an meinen Nippeln zu saugen, und ich konnte nicht glauben, was für ein Durcheinander es mit meinem Höschen anrichtete.
Ich konnte fast spüren, wie das Wasser von seiner oralen Attacke aus meiner nassen Fotze über meine Brust tropfte. Plötzlich zog er mir mein Shirt von den Schultern und ich fühlte mich vor ihm noch nackter. Er griff nach meinen nackten Schultern und benutzte weiterhin seine erfahrene Zunge, um meine nackten Brustwarzen in Ekstase zu bringen. Er saugte alle meine winzigen Brüste in seinen Mund und biss dann mit seinen Zähnen in meine Brustwarzen, was mich verrückt machte. Ich hatte Atembeschwerden und war zu schwach, um diesen leidenschaftlichen Mann aufzuhalten. Wenn er den Hügel erklommen hätte, hätte ich ihn nicht von mir stoßen können, selbst wenn ich gewollt hätte. Dann wanderte seine Hand von meinem nackten Bauch zu meinem Rock und weiter hinunter zu meinen Knien. Seine Zunge beschäftigt mich mit seiner sexuellen Betätigung meiner Brustwarzen, während seine Hand meinen Rock, meine Schenkel und mein jetzt durchnässtes Höschen hinunterfährt.
Verdammt, jetzt würde er auch sehen, wie unordentlich ich da drin war Jetzt wird er mich hassen, dachte ich mir. Er wird so angewidert sein, dass er weggeht und mich da draußen zurücklässt und nach mehr schnappt Ich widersprach widerwillig, weil ich unbedingt wollte, dass er meine Muschi berührte, aber ich wollte nicht, dass er spürte, wie nass ich war All meinen Sorgen kam es nicht nach viel vor, denn dann tätschelte er mein Arschloch aus meinem Höschen und ich öffnete meine Beine, bereit für alles.
Dann sagte sie: Lass mich deine süße kleine Fotze spüren, Sunny, ich möchte dich noch mehr erregen. Ohne auf eine Antwort zu warten, begannen seine Finger an der Unterseite meines Höschens zu arbeiten. Es war mir peinlich, dass er die ganze Nässe in meiner Spalte spüren würde und er hätte vor Scham fast geweint. Zu meiner Überraschung machte es ihm nichts aus, dass ich mein Höschen komplett mit heißen Muschisäften vollgesogen hatte.
Tatsächlich schien er sogar noch aufgeregter zu sein, als er den Baumwollstoff beiseite zog und meinen Katzenlippen mit seinem wagemutigen Finger folgte. Sie murmelte etwas wie: Du bist so ein heißes Mädchen, Sunny, nicht wahr? Gott, deine nassen kleinen Schamlippen … Ich fühle mich so ungezogen Magst du das? Wie fühlt es sich an, wenn ich meinen Finger lege in deinem engen kleinen Finger? Loch? Ich konnte nicht antworten, weil ich im Himmel war, während sein Mittelfinger in meine jungfräulichen Lippen ein- und ausfuhr, während sein Mittelfinger mein Höschen zur Seite zog, um mich noch mehr anzumachen.
Es war sehr schrecklich. . . es war so frech, aber so schön. Ich hatte plötzlich das Gefühl, erwachsen zu werden. . . Ich war kein junges Mädchen mehr und meine Muschi sagte mir, wie toll es sich anfühlte. Ich schaukelte vor Verlangen und fragte mich, ob sein langer Schwanz sich anfühlen würde, als würde er seinen sich schnell bewegenden Finger ersetzen, der mich in Ekstase versetzte.
Er befühlte mich noch eine Weile und achtete darauf, meine Nippel mit seiner Zunge zu härten und meine Muschi mit seinen magischen Fingern in Brand zu setzen. Dann kniete sie sich neben mich und hob meinen Rock mit beiden Händen noch höher. Er packte den Bund meines Höschens und zog es meine Beine herunter und aus. Er schob meinen Rock bis zu meiner Taille hoch und machte meine Knie noch breiter. Ich wusste, dass es mich weit offen ließ, und die kühle Nachtluft hielt meine Brustwarzen weiterhin aufrecht und zeigte auf den Vollmond.
Ich liebe deine köstliche kleine Fotze Sunny, sagte er und überraschte mich dann, indem er sie küsste. Bevor ich reagieren konnte, spürte ich seine lange Zunge, die zuvor meine Nippel verführt hatte, sich über meine Schamlippen hin und her bewegte und dann plötzlich in mein triefendes Loch eintauchte. Ich dachte, ich wäre schon einmal aufgewacht, aber ihre heiße Zunge ließ meine Klitoris bald ein Feuerwerk über meinen ganzen Körper schießen.
Hier war ich, nackt für die Welt, abgesehen von meinem wertlosen Rock, der sich über meinen Bauch rollte, als Mr. Foresters Zunge mich auf eine Weise in die Luft jagte, die sich kein junges Mädchen hätte vorstellen können. Er leckte, küsste und biss meine Fotze, saugte sanft an meiner Klitoris und gab mir das Gefühl, dass ich mehr wollte. . .Dann explodierte mein Kopf, als ich meinen ersten Orgasmus hatte. . . von jemand anderem verursacht.
Ich habe zu Hause ein paar Mal mit meinen Fingern ejakuliert, aber das war ganz anders. Er hatte seine Hände unter meinen Schenkeln und lag auf seinem Bauch, sein Gesicht gegen meine Fotze gepresst. Meine Beine waren ausgestreckt und er kochte für sich. . . Er schob seine Zunge in meine Vagina, fuhr damit über meinen Kitzler, strich damit über meine Lippen, bewegte sie auf und ab und leckte sogar meinen Arsch. Als ich aufhörte zu ejakulieren, war ich erschöpft.
Er stand von seinem herzhaften Mitternachtssnack auf und sagte: Magst du das, Sunny? sagte. Ich konnte nur atemlos, keuchend und lächelnd und schwach ja sagen. Er bückte sich und küsste mich auf die Lippen, und ich konnte mein eigenes Wasser auf seinem glatten Gesicht riechen. Dann stand er auf und griff nach seinem Schwanz, der immer noch in seiner engen Jeans steckte.
Schau, was du mit mir gemacht hast, Sunny. Siehst du diesen großen … harten … Schwanz? Er brennt darauf, herauszukommen und dich zu sehen. Mr. Forester saß neben mir und ich war so aufgeregt. In den Tagen Ich verbrachte im naturwissenschaftlichen Unterricht Ich bin mir sicher, dass ich nie ein Wort von ihm gehört habe, weil ich dachte, er sei ein sehr heißer Mann … Mit einer sanften Stimme. .
Wenn sie uns erwischen, könnte ich ins Gefängnis gehen. Aber ich weiß, wann es sicher ist und alle gerade schlafen. Ich schätze, du brauchst eine kleine Kostprobe dessen, was morgen Nacht passieren wird. Ich zwang mich aufzustehen, als er mich belehrte, als wäre er mein Meister. Meine Brüste waren immer noch hart und meine Schamlippen klangen immer noch komisch, als der Sabber hineinströmte. In meiner neuen Position waren mein Gesicht und meine Lippen direkt vor dem Reißverschluss seiner Hose.
Ich konzentrierte mich auf den HARTEN Hahn, der obszön vor mir herausragte. Ich kämmte mein verrücktes Haar zurück und betrachtete meine Brustwarzen und wusste, dass sie im Feuerschein schelmisch aussahen. Ich sah Mr. Forester an und wusste, dass er den Anblick eines sehr aufgeregten 15-jährigen Mädchens genoss, das eifrig auf ihre nächsten Anweisungen wartete. Würde er mich dazu bringen, seinen Penis zu berühren? Oder noch besser. . . saugen?
Lass mich ganz nah an Sunny ran und dir zeigen, was da unten los ist? Er hielt immer noch seinen Schwanz und neckte mich gleichzeitig. Ich zögerte und sagte dann: Sie haben einen wirklich großen Fehler gemacht… Mr. Forester.
Das ist richtig, und alles ist gepackt, seit du hier bist. Ich schätze, es ist Zeit für meinen besten Freund, auszugehen, bevor wir zurück zu unserer Kabine gehen … was denkst du? Ich wollte es dir nicht sagen, aber ich war sehr neugierig, wie dein Penis aussah. Er hatte meinen nackten Körper bereits berührt, geleckt und gelutscht, und alles, was ich wirklich tat, war, ihn auf die Lippen zu küssen und die ganze Zeit diese Erektion in meinem Bauch zu spüren.
Ich glaube schon . . . Ich flüsterte.
Nun, dann lass uns gehen. Aber weißt du was, ich denke, du solltest meinen langen … harten … Schwanz für mich rausholen, und da ich dich über diese Decke ausgeleert habe, möchte ich, dass du sanft fragst, aber ich Ich will nicht, dass du flüsterst… dass du es laut sagst. Ich will. Okay? Mein Gesicht rötete sich angesichts der seltsamen Situation, in der ich mich befand. Mein ganzes Leben lang wurde mir gesagt, ich solle keine bösen Worte sagen oder über die Körper von Menschen sprechen, und dieser gutaussehende Mann wollte fast, dass ich das Gegenteil tue. Endlich nahm ich meinen Mut zusammen.
Mr. Forester, kann ich Ihr p-p-p-e-e-e-nis bekommen…:
Fick dich Mädchen… nenn es ANGST… Er schrie. Und sein Befehl gab mir plötzlich den Mut, heute Abend Dinge zu sagen, die ich vorher nie gesagt hätte.
Mr. Forester… ich will diesen großen Schwanz sofort sehen Kann ich diesen gottverdammten Reißverschluss für Sie herunterziehen? Ich möchte ihn in meinen Händen spüren und vielleicht sogar für Sie damit spielen Ich konnte sehen, dass er schockiert war, aber er war noch aufgeregter. . . wenn das möglich wäre.
Mach schon du kleine Schlampe… wenn diese Reise vorbei ist, wirst du mich darum anbetteln. Er warf seinen Schwanz unzüchtig auf mich und ich streckte die Hand aus, um die Lasche an seinem Reißverschluss zu finden. Er bewegte sich leicht, damit ich besser sehen konnte. Das Lagerfeuer brannte immer noch und der Vollmond half zu beleuchten, was ich tun würde. Ich fand den Reißverschluss und zog ihn langsam herunter. Er fing an, seine Hüften zu beugen, fast so, als würde er anfangen zu ejakulieren. Ich schnallte den Gürtel seiner Hose ab und knöpfte den obersten Knopf auf und da kam der große Kopf seines verkleideten Schwanzes aus seinem Versteck hervor. Ich betrachtete seine enorme Größe.
Leg meine Hose runter, Sunny. Ich möchte, dass du meinen ganzen verdammten Schwanz siehst. Ich packte den Saum seiner Hose und zog sie herunter. Ich war plötzlich begeistert, seinen Schwanz zu sehen, und meine Handlungen waren von Dringlichkeit geprägt. Meine Brustwarzen reagierten auf die Zentimeter meiner feuchten Lippen. . . EIN PERFEKTER JUICE ROCK. Es muss einen Fuß lang gewesen sein. . . zumindest in meinen augen.
Ich schaute unter das hüpfende Stück Fleisch und sah mit Schamhaaren bedeckte Eier, die sich eng an seine Leistengegend klammerten. Er nahm meine Hand und legte sie um meinen Kopf, zeichnete mit Daumen und Finger einen Kreis. Es fühlte sich komisch an. . . richtig hart und schön und weich zugleich. Von diesem Moment an wusste ich, dass ich es lieben würde, männliche Hähne zu berühren.
Okay Sunny, ich will nicht erwischt werden, aber ich denke, es ist fair, mich hochzuheben, wie ich es vier- oder fünfmal bei dir getan habe. Drücke deinen Kopf und bewege deine Hand auf und ab, einfach so. Er zeigte oft deutlich, was er tat. Aus der Spitze seines Penis begann etwas zu lecken und plötzlich wurde es rutschiger und meine Hand glitt viel leichter auf und ab.
OH … verdammt SUNNY … du machst mir die beste Handarbeit, die ich je hatte. Ich habe mein Bestes versucht, ihn abzuziehen, und ich starrte auf die Spitze seines Schwanzes, meine Knie wurden ein wenig weich. Er gab plötzlich nach meine totale Kontrolle über das Masturbieren zu ihm und ich legte den Schwanz des gutaussehenden Mannes hoch und zog ihn weiter herunter.
Es explodierte plötzlich ohne Vorwarnung. . . Direkt nach vorne und schießen dicke Fäden heißen Spermas in meinen Mund und mein Gesicht. Ich konnte es nicht glauben Er ejakulierte seinen Schwanz nach wiederholten Strömen klebriger Sahne. Ich ließ los, ich verschluckte mich fast, und er griff nach unten und fuhr fort, seinen schönen großen Fauxpas herauszuziehen. Ich kicherte, als ein stetiger Strom fremden Nektars mein Gesicht mit riesigen grauen, klebrigen Linien malte.
Alles, was er tat, war, böse Worte zu schreien und sich die Hüften zu brechen. . . bis es schließlich in den Sand fiel. Ich sah völlig erschöpft aus. . . und ich wollte es unbedingt beim nächsten mal wieder machen. Früher hat er mir andere versaute Spiele beigebracht. . . besonders mit ihrem tollen Schwanz. Ich fühlte mich plötzlich ein bisschen erwachsener und auch ein bisschen paranoid, dass uns jemand finden würde. Du wirst nicht glauben, was in der nächsten Nacht passiert ist, während meine Geschichte weitergeht. Interessiert?

Hinzufügt von:
Datum: November 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert