Nette Stöhnende Blonde Selbstgedrehte Amateurin Asmr Parker Rough

0 Aufrufe
0%


Erste Nacht mit Alison
Ich bin ein 60-jähriger Mann und habe immer noch mehr Leidenschaft und Verlangen in mir als die meisten Menschen, die halb so alt sind wie ich. Meine Nachbarin Alison kommt immer zu mir, wenn sie eine kleine Hausreparatur zu erledigen hat. Sie ließ sich vor zwei Jahren scheiden, als sie herausfand, dass ihr Mann mit anderen Frauen schlief.
Diesmal rief er mich an, um die Glühbirne im Deckenventilator im Hauptschlafzimmer auszutauschen. Es gab nichts, was er nicht tun konnte, also denke ich, dass es ein Vorwand war, mich in sein Höschen zu stecken. Ich trug übrigens ein T-Shirt und lockere Shorts, keine Unterwäsche. Wenn ich im Sommer draußen gärtnere, versuche ich wegen der Hitze so wenig wie möglich zu tragen, versuche aber gleichzeitig, in der Öffentlichkeit anständig zu bleiben.
Also zog ich meine Schuhe aus, stellte mich auf sein Bett und zog die alte kleine Glühbirne aus der Halterung. Ich bat Alison, mir die neue Glühbirne zu geben, und sie tat es. Er reichte mir die neue Glühbirne und glitt dann langsam mit seiner Hand an meiner Hüfte entlang. Direkt unter dem Saum meiner Shorts, aber auf meinen Hüften, ein paar Sekunden zögernd; Als ob er versuchte, eine Entscheidung zu treffen, fing er langsam an, mit seiner Hand unter meine Shorts zu gleiten und streichelte meine Eier und meinen Schwanz. Oh Hat sich das großartig angefühlt?
Er sah mir in die Augen, lächelte und sagte, er könne meinen Schwanz und meine Eier unter meinen Shorts sehen, anscheinend trug ich keine Unterwäsche. Sie sagte, sie sei seit ihrer Scheidung mit keinem Mann mehr zusammen gewesen und sei so geil wie alle anderen. Die Glühbirne ist an und ich ziehe deine Hand unter meinen Shorts hervor, um aus dem Bett zu kommen. Ich wollte wirklich, dass er mich streichelt und streichelt.
Sobald ich auf dem Boden war, fing er an, mir mein Shirt über den Kopf zu ziehen, fiel und hockte sich hin und fing an, Shorts an meinem Bein und meinem Schwanz zu blasen. Als mein Shirt auf den Boden fiel, zog ich meine Shorts aus und zog den Reißverschluss herunter. Er zog meine Shorts bis zu meinen Knöcheln hoch und erledigte den Rest. Jetzt war mein Schwanz für Alison im Blickfeld? Augen. Er legte meine Hände auf seinen Kopf und blies seinen heißen Atem von Kopf bis Fuß über meinen Schwanz.
Jetzt nahm er meinen Schwanz in seinen Mund und fing an, mir den besten Blowjob zu geben, den ich je hatte. Irgendwann packte er meine Hüften und fing an, seinen Kopf auf und ab zu bewegen, biss meinen Schwanz mit seinem Mund. Ich packte seinen Kopf und hielt ihn dort, während ich anfing, meine eigenen Hüften vor und zurück zu bewegen, mein Schwanz ging in seinen Mund hinein und wieder heraus und tat es immer und immer wieder. Dann wollte ich die Spitze meines Schwanzes tief in seiner Kehle spüren und drückte ihn nach unten, bis sein Mund auf der Basis meines Schwanzes ruhte. Je länger ich meinen Penis in ihrem Hals hielt, desto schwerer fiel ihr das Atmen, also kam ich alle paar Sekunden heraus und hörte sie keuchen. Ich wollte ihn nicht erwürgen. Mein Schwanz begann überall zu sabbern, je länger ich ihn in meinem Hals hielt, desto schlimmer wurde es. Als er für ein paar Sekunden an seinem Kiefer zog, um ihn zu lockern, spuckte er einen Faden Spucke aus seinem Mund, fast auf meinen Schwanzkopf.
Ich hob sie hoch und legte sie dann auf den Rücken auf ihr Bett; Stellen Sie sicher, dass Ihre Muschi direkt am Rand ist. Ich ging auf meine Knie, sodass mein Gesicht direkt vor ihr war und sie auf ihre sehr nasse Muschi starrte. Ich verschwendete keine Zeit und fing an, meine Schamlippen zu lecken und zu nagen. Ich liebe es, Muschisaft aus der Fotze einer Frau zu schlürfen und sie war so nass und ich war im Spermahimmel. Ich kann ehrlich sagen, je mehr Liebessäfte aus der Fotze einer Frau fließen, desto lieber lutsche ich daran. Es kann nie zu viel Abschaum geben, um ihre Fotze zu reinigen.
Ich habe Alison einen der denkwürdigsten Orgasmen beschert, die sie je hatte. Sie fing an zu spritzen und benetzte mein Gesicht; Es war eher wie eine Flut und ich wünschte, sie würde nie aufhören. Wie das Sprichwort sagt: Alles Gute hat ein Ende. Er brachte meinen Kopf mit seinen Händen nah an seine Fotze und drückte meinen Kopf mit seinen Schenkeln. Sie sagte mir, dass sie noch nie gespritzt hat und dies das erste Mal war. Als ich mit dem Essen ihrer Muschi fertig war, hatte ich ihren Orgasmus viermal.
Er sagte, er könne es nicht mehr ertragen und müsse mich eindämmen. Er ließ seine Schenkel los und sagte Fuck me, Fuck me now. Ich stand auf und sie konnte Säfte auf ihrem ganzen Gesicht sehen. Da ich impotent war, pumpte ich meinen Schwanz mit meiner Vakuumpumpe auf und schob ihn dann langsam in sie hinein. Sobald ich drinnen war, begann ich immer und immer wieder mit den verdammten Hin- und Herbewegungen; zuerst langsam, dann etwas schneller. Ich stellte fast sicher, dass ich ausstieg und ging wieder hinein. Er schrie mich an, ich solle ihn HARD ficken und ich tat es. Es springt fast heraus und drückt es dann hart zurück. SCHWER, sagte er.
Und ich habe es wieder getan. SCHWIERIG MICH MEHR ZWANGEN? schrie er wieder. Ich packte ihre Hüften und fing wirklich an, ihr schlammiges Loch zu schlagen. gut. Er fing an, meine Nippel zu kneifen und zu drehen, als ich seine Fotze wie ein wildes Tier fickte. Ich habe eine unglaubliche Ausdauer und ich muss Alison mindestens noch dreimal ausgelaugt haben. Das sind sieben Orgasmen und ich nicht? Er hatte noch keinen. Er sagte, er glaube nicht, dass er ohne Pause noch mehr Orgasmen ertragen könne. Ich weiß, ich weiß, aber lass mich ausreden. Lass mich meinen ersten Orgasmus haben.
Ich hob sie auf ihre Füße und bückte mich mit ihren Händen auf dem Bett und ihren weit gespreizten Beinen auf dem Boden. Meine Muschi ist gerade ein bisschen wund, sagte sie, PUT IT IN MY MIGRATION. WAS? Ich sagte. Er sagte Fick meinen Arsch. Ich musste es nicht noch einmal sagen. Liebst du es, eine Frau zu ficken? Esel. Ich stellte mich hinter ihn und drückte den Kopf meines Schwanzes gegen seinen braunen Stern, und der Stern trat langsam direkt neben meinem Kopf ein. Sie griff nach den Laken, während sie sich weiter in ihren Arsch bohrte, bis sie schließlich den absoluten Tiefpunkt erreichte. Ich ließ es so weit wie möglich hineinpassen, wo ich begraben wurde. Endlich entspannte er sich und ich fing an, mich sehr langsam rein und raus zu bewegen.
Sie sagte, dass sie ihren Ex nur ein paar Mal zu besonderen Anlässen in den Arsch ficken ließ, sie aber nie auf ihren Arsch kommen ließ. Aber er wusste, dass ich noch nicht ejakuliert hatte, und das würde mich verrückt machen. Je mehr ich mich bewegte, desto besser und besser fühlte es sich an. Ich fand einen schönen Rhythmus und packte ihre Hüften und fing an, sie schneller zu ficken. Alison konnte es nicht ertragen und fing an, mich anzuflehen, ihr auf den Arsch zu kommen. STECKE MICH, FICK MICH, FICK MICH, FICK MICH, FICK MEINEN ARSCH, KOMM BABY, FICK MICH? sagte sie, sah mich über ihre Schulter an und knirschte mit den Zähnen. Und dann bam, bam, ich ejakulierte. Ich schoss mit solcher Wucht in seinen Arsch, dass er es spürte. Ich kam oft, aber ich hörte nicht auf und fickte sie immer mehr. Er hatte immer noch seine Hände auf dem Bett und begann sich wieder gut zu fühlen. Er knallt sich seit ein paar Minuten in den Arsch und konnte nicht aufhören zu spielen. Während er das Laken mit einer Hand hielt, begann er mit der anderen ihre Klitoris zu reiben. Ich griff darunter und drückte zwei Finger gegen seinen G-Punkt. Er und ich haben den Überblick verloren, wie oft er damals abspritzte, aber er sagte, sein Ex habe ihn noch nie so hart und so oft in einer einzigen verdammten Episode gemacht. Sie sagte, sie müsse sich für den Rest des Tages entspannen, wollte aber wissen, ob ich am nächsten Tag wiederkommen und sie wieder hirnlos ficken könne.
?Sicher? Es ist schon eine Weile her, dass ich von einer heißen Frau gefickt wurde, und wenn ich eines gerne tue, dann ist es, eine Frau immer wieder zum Orgasmus zu bringen, sagte ich.

Hinzufügt von:
Datum: Januar 3, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert