Momlick Periodcom Reifer Gefickter Junge Im Badezimmer

0 Aufrufe
0%


?Öffne deine Augen.? sagte er und zog seine Hand zurück. Ich öffnete sie langsam und sah Kerzen brennen.
Überall im Raum stand eine Flasche Champagner auf Eis und zwei Teller waren über dem Tisch drapiert.
Kamin.
?Das ist gut.? sagte ich und küsste ihn.
Lass uns zuerst essen. Sagte er und wir setzten uns zusammen.
Ich werde dick, wenn ich so esse. sagte ich, als ich ein weiteres Gourmetgericht vorstellte.
Nein, wirst du nicht? Sex ist die beste Übung der Welt. sagte. Und wir werden arbeiten
Schalten Sie alles ab und mehr in den nächsten Tagen.? beim Einfüllen des Champagners. »Inzwischen du
Du siehst wunderschön aus in diesem Kleid.
Du siehst auch sehr gut aus. Ich sagte. Er öffnete es, nachdem wir unser Essen beendet hatten.
Stereo. Wir haben stundenlang getanzt und den Champagner ausgetrunken. Ich wünschte, das würde niemals enden.
?wird nicht? Sagte er und küsste mich innig.
?Versprechen?? Ich fragte.
?Das verspreche ich.? sagte. Kann ich jetzt sehen, was unter dem Kleid ist?
?Ja.? flüsterte ich und er hob mich hoch und trug mich ins Schlafzimmer. langsam er
Ich setze meine Füße wieder auf den Boden. Er schob sie sanft auf das Bett und verließ das Zimmer.
dessen Zugang. Dann ging ich zur Stereoanlage und schaltete sie ein. Ich tanzte langsam zur Musik und
es rutschte aus meinem Kleid und hinterließ nur den Tanga und den Spitzen-BH.
Oh mein Gott. Du bist so schön. sagte sie, als ich sie auszog. Wenn ich deine Krawatte bekomme und
er zog sein hemd aus, konnte nicht länger warten und zog seine hose aus und zog mich aufs bett.
Er überwand das Verlangen, fiel zwischen meine Beine und schob es in mich hinein, schaffte es kaum vorher.
Es explodierte. Als er fertig war, küsste er mich hungrig und zog mir mühelos meinen BH und meinen Tanga aus.
Ich möchte mit dir eine Fantasie leben. sagte sie und ich nickte, Verlangen pochte in mir.
Er fuhr mit seiner Hand über meine Brustwarzen. Ich will dich bestrafen. Okay?
?Irgendetwas.? flüsterte ich, als ein kleiner Höhepunkt in mir schwankte.
Dein Kleid wieder tragen? Sagte er und ich stand auf. Ein paar Minuten später war ich wieder angezogen.
Tanze wieder für mich Ich begann langsam zu tanzen und zog mich langsam aus, während er sprach. ?Mine
Der Junggesellenabschied schaut einer Stripperin zu. Ich kann ihn nur von hinten sehen, aber etwas ist sehr
vertraut über ihn. Ich tanzte langsam mit dem Rücken zu ihm, als ich meinen Reißverschluss herunterließ.
Kleid. Sie dreht sich zu mir um. Gerade als sie dabei ist, die Vorderseite ihres Kleides für alle fallen zu lassen
Als die Männer ihn anblicken, sieht er seinen sehr strengen Vater in der Tür stehen. Sie erkennt ihn und er sieht
die Wut in seinen Augen, aber er kann jetzt nicht aufhören. Er macht sich über das Publikum lustig und wirft ihnen einen Blick zu.
von der Brust, es macht Männer verrückt. Jetzt lässt sie das Kleid auf den Boden fallen und trägt nur noch einen Tanga
und BH hochdrücken.? Auslösend ließ ich das Kleid auf den Boden fallen und fing an, eine Hand zu reiben.
meine Brüste und die andere vor meinem Tanga. Sie zieht ihren BH aus und wirft ihn auf die Couch.
während sie ihre seitlichen Brüste massiert. Die Jungs dort können sich kaum auf ihren Plätzen halten. ihr Vater
Gesicht kalt vor Wut. Als er beginnt, den Tanga auszuziehen, greift er danach und reißt ihn vom Boden weg.
Zimmer.? sagte David, sprang vom Bett und fing mich auf. Zieh mich zu den Lebenden
Oda warf mich auf die Couch und schlug mich.
Du wirst dieses Haus nie wieder verlassen. Wie kannst du es wagen, mich so zu respektieren? ich wusste
Diese Leute? sagte er und stand über mir.
Es tut mir leid, Papa. Ich werde es nicht nochmal tun.? Ich sagte vorgeben.
Du bist nichts als eine Hure. Hast du mit allen geschlafen?? Er hat gefragt.
Nein, tanz einfach. sagte ich flüsternd.
Du Lügenschlampe. Du kannst nicht erwarten, dass sie so vor Männern tanzen.
irgendetwas.? sagte er, während er mich schüttelte.
Bitte Papa. Ich kann nicht lügen.? Ich heulte.
?Wir werden sehen.? sagte er und nahm die Schaufel. Ich werde dir die Wahrheit nehmen.
Nein Papa bitte, bitte schlag mich nicht Ich sage die Wahrheit.? sagte ich und er nahm meine Hand
Er packte mich am Arm und warf mich hinter das Sofa. Er setzte mich mit seinem Arm ab und
Ich ruderte gegen meine Wangen und schrie vor Überraschung und Schmerz auf. Er hat mich gnadenlos verprügelt und ich
hysterisch schluchzen. Dann legte er die Schaufel ab und drehte sich zu mir um, damit ich ihn ansehen konnte.
Hast du Sex mit den Männern, für die du tanzt? Er hat gefragt.
Nein, Vater. sagte ich und er schlug mich wieder.
Lügnerin, kleine Schlampe? Sagte er und warf mich zu Boden. Dann landete es auf
ICH. Männer lassen sich nicht so über sie lustig machen. Wenn sie Titten sehen, wollen sie etwas
und Katzen auf ihren Gesichtern. Das alles erfährst du jetzt. brutal gezogen
Meine Brustwarzen kniffen sie so fest er konnte. Dann senkte er seinen Mund auf meinen und zwang
offen für einen tiefen Zungenkuss. Das Einzige, was Mädchen gut können, ist, ihrem Vater zu gefallen. Wann?
Er sagte es, ich gehe zurück in meine Kindheit, als mein Vater mich schlug und vergewaltigte.
Bitte Papa. Ich schnappte nach Luft, als er fest in seine Brustwarze biss. Dann bewegte er sich zwischen seinen Händen
Meine Beine zwingen sie, sich zu öffnen.
Für jemanden, der noch nie Sex hatte, bist du definitiv nass. sagte er und rieb sich die Hand und
Als mein Kater die Öffnung fand, steckte er seinen Finger in mich hinein und spürte, wie sich meine Muskeln anspannten.
darauf gelandet. ?Du bist keine Jungfrau? Er zog seinen Finger neben meine Beine und drückte mich weg.
breitete sie in Richtung meiner Schultern aus und legte meine gesamte Spalte frei. Er stand auf und zog seine aus
Er befestigte seinen Gürtel und faltete ihn in der Hand zusammen. Ich… ich werde es reparieren. Er schwang den Gürtel mit Wildheit, so dass er direkt an meiner Stelle landete.
Schlitz und meine Beine sprangen zurück auf den Boden. Lass sie dort oder du wirst es wirklich tun
Es tut mir leid.? angedroht. Langsam zog ich meine Beine zurück und er schob sie weiter weg.
Er winkte erneut mit dem Gürtel und peitschte meine Muschi, bis sie feuerrot und roh war, während ich schrie, flehte,
und rief, er solle aufhören. Wenn du nie Sex gehabt hättest, wäre ich nicht dazu in der Lage gewesen. sagte und warf
er ballte seine Hand zur Faust und drückte sie gegen meine Öffnung. Sadistisch drückte er und setzte all seine Kraft ein.
die Kraft dahinter und zwang es in meine Vagina. Als er spürte, wie eng es war, drückte er härter und
tiefer, bis es nicht mehr weiter geht. Als ich es ein wenig herauszog, traf es mich jedes Mal härter und härter.
wenn er seinen Schwanz mit seiner freien Hand reibt. Als ihr Schwanz fertig war, beugte sie sich hinter mich und
zog mich etwas zurück. Als ich mich anstellte, drückte er meinen Hintern und ich schrie erneut. im Zorn er
tief in beide Löcher gepumpt, bis ich nicht mehr länger warten konnte und tief in meinen Arsch kam.
Er packte meine Hüften und zog sie noch weiter auseinander.
vorantreiben. Er schüttelte mich so und pumpte meinen Arsch länger, bis ich wieder voll war.
Gerade als es wieder explodieren wollte, kam es heraus und glitt in meine Vagina. Er pumpte langsam
Er brachte mich in nur wenigen Minuten zum Höhepunkt, als er mit seinen Fingern in mich und über meine Brustwarzen fuhr.
Liebst du deinen Vater? Er hat gefragt.
Ja, Papa, ich liebe dich. Ich bin außer Atem.
Du liebst, was dein Vater dir angetan hat? sagte er und ich schnappte erneut nach Luft als ein weiterer Höhepunkt
sprang aus meinem Körper. ?Ist es nicht?
? Ja.? Ich flüsterte.
?So was.? er bestellte.
Ich liebe, was du mir angetan hast. Ich flüsterte.
Du willst, dass ich dich tief und hart ficke? Sagte er und ich wiederholte. Als Antwort darauf er
Er fing an, mich hart zu schlagen, schlug meine Knie auf den Boden. Es gipfelte schließlich und stieg ab. Höflich
es hat mich aufgerichtet.
Habe ich dich zu sehr verletzt? Er hat gefragt.
?Nummer.? sagte ich und er küsste mich innig. Er hob mich sanft hoch und trug mich in unser Zimmer, wo wir in den Armen des anderen einschliefen.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 14, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert