Große Beute R. 2 Szene1

0 Aufrufe
0%


Nachdem meine Frau mir gesagt hatte, dass sie schwanger war, wusste ich, dass ich ihr das mit Danni erklären musste und dass meine Gefühle für sie viel stärker waren als toller Sex. Sue war eindeutig verärgert und machte sich Sorgen um Danni, dass ich sie für immer verlassen würde, während Danni dachte, dass es das Ende unserer Beziehung sein würde und sie allein und schwanger enden würde.
Ich versicherte Sue, dass ich nicht die Absicht hatte, sie zu verlassen, und während ich mit Danni darüber sprach, wollte sie meine Ehe nicht zerbrechen, aber sie wollte das Baby nicht verlassen und bat mich, bei der Erziehung mitzumachen. . Ein paar Wochen lang war alles sehr angespannt und ich fühlte mich, als würde ich die ganze Zeit wie auf einer Eierschale laufen und verzweifelt versuchen, alle glücklich zu machen. Ich habe sogar überlegt, Läuferin zu werden und in einer anderen Stadt ein neues Leben zu beginnen, da es zumindest für mich die einfachste Lösung zu sein schien.
Ich musste einen Weg finden, Danni und meine Frau glücklich zu machen, und manchmal greift das Schicksal ein, um zu helfen. Mein einziger wirklicher Verbündeter in dieser Situation war mein Sohn. Er weigerte sich, Partei zu ergreifen und war besessen davon, dass ich mich als reifen und intelligenten Mann darstellte. Ein Sohn, auf den ich wirklich stolz sein konnte, war seltsamerweise ziemlich stolz darauf, dass der alte Mann (sein Vater) zwei Frauen schwängern konnte. Ungefähr zu dieser Zeit beschloss Iain, bei seiner Freundin Anna einzuziehen, also würde er nächsten Monat aus meinem Haus ausziehen.
Zuerst machte ich mir Sorgen, die einzige neutrale Person zu verlieren, mit der ich sprechen konnte, aber tatsächlich bot sich mir die Gelegenheit, die ich brauchte. Sue wollte Iains Zimmer in ein Kinderzimmer verwandeln, aber ich schlug Danni vor, einzuziehen und den Salon in ein Kinderzimmer zu verwandeln. So konnte ich Zeit mit den beiden verbringen und musste mich nicht mitten in der Nacht verirren. Ich hatte das Gefühl, dass Sue von der Idee nicht sehr begeistert war, aber es bedeutete, dass wir verheiratet blieben. Ich wäre immer noch zu Hause und er könnte mich oft sehen. Danni war besorgt darüber, wie Sue auf sie reagieren würde, besonders nachdem sie die Nacht mit ihm verbracht hatte. Es würde nicht einfach werden, aber ich tat mein Bestes, um Danni und Sue zu versichern, dass ich genauso viel Zeit mit ihnen verbringen würde und dass wir darüber reden und nichts sagen sollten, wenn sich jemand unwohl fühlte.
Nach einem unangenehmen Start, bei dem sich alle von ihrer besten Seite zeigten und recht höflich waren, hat es tatsächlich viel besser geklappt, als jeder von uns erwartet hatte. Ich hatte insgeheim gehofft, dass ich regelmäßige Dreier haben könnte, aber es war schnell klar, dass es nicht passieren würde, außer für eine Nacht. Aber regelmäßig Sex mit zwei Frauen im selben Haus zu haben, ist für einen Mann in meinem Alter keine schlechte Sache.
Es war mein Geburtstag an diesem besonderen Abend, beide Mädchen waren offensichtlich schwanger und Danni hatte mir eine kleine Überraschung angeboten, nachdem wir alle zu Abend gegessen hatten. Er sagt mir, ich soll unten 5 Minuten warten, bevor ich ins Schlafzimmer gehe. Danni und meine Frau waren verschwunden, und als ich ins Schlafzimmer kam, waren sie beide nackt und küssten sich im Bett. Ich konnte sehen, dass es für Danni erregender war, als sie sich vorbeugte, um Sues geschwollene Brüste zu küssen und zu saugen. Sue nahm das Babyöl und sprühte etwas auf ihre und Dannis Hände und dann begannen sie, sich gegenseitig die Körper zu massieren, was ihrer Haut half, weich und geschmeidig zu bleiben und ihnen auch dabei half, sehr erotisch auszusehen.
An diesem Punkt wurde ich gebeten, mitzumachen, also zog ich mich nackt aus und half beiden Frauen, mehr Öl abzureiben, wobei ich viel Zeit mit ihren geschwollenen Bäuchen und Brüsten verbrachte. Ich erwärmte das Öl zwischen meinen Händen, streichelte und streichelte jedes Paar Brüste und ließ ihre Nippel so hart wie meinen Schwanz. Danni küsste Sues Körper, bis sie sanft die weichen Rundungen von Sues Fotze berührte. Ich konnte sehen, wie Sue sich zurückhielt und versuchte, nicht zu viel Lust zu bekommen. Ich reibe etwas Öl auf meinen harten Schwanz, bevor Sue ihre Lippen öffnet, um das pochende Werkzeug in ihren warmen, nassen Mund zu nehmen. Dannis Zunge muss den Punkt getroffen haben, als Sue anfing zu zittern, als sie versuchte, meinen harten Schwanz zu lutschen. Sue sagte dann: „Komm und hilf mir, ihren Schwanz zu lutschen“, und drückte Dannis Kopf von ihrer Fotze weg.
Ich glaube, Danni war ein wenig enttäuscht, dass sie Sue nicht zum vollen Orgasmus bringen konnte, aber sie wollte keine Gelegenheit verpassen, meinen Schwanz zu lutschen, also leckte sie langsam die Innenseite meines Oberschenkels, bis sie an meine behaarten Eier kam. Langsam ein Saugen in ihren Mund begann sie zu murmeln. Sue saugte weiter an meinem Schaft und leckte mit ihrer Zunge über den geschwollenen Kopf. Es war ein wundervoller Anblick zu sehen, wie zwei Frauen, die ich über alles auf der Welt liebe, mich verbal erfreuten. Es fühlte sich besser an, als es aussah, und ich konnte spüren, wie meine Eier verzweifelt darum kämpften, ihre Last loszulassen. Ich warnte beide Damen, dass ich bereit war zu ejakulieren. Danni übernahm jetzt schnell die Kontrolle und hörte auf, auf meinen Eiern zu murmeln und schlang ihre Hand um meinen dicken Schaft und fing an, mich zu masturbieren. „Öffnen Sie Ihren Mund?“, sagte er zu Sue und gab seine Pflicht zurück, und Danni pumpte meinen Schaft noch schneller. Sie war geschickt darin, meinen Schwanz zu kontrollieren, als sie die nächste Explosion auf ihren eigenen Mund richtete und gierig schluckte, als ihre nachfolgenden Wagnisschüsse zielten an Sues Gesicht und Brüsten Gut lutschen, bevor sie sich Sue zuwandte und die Eingeweide von ihren Brüsten leckte, Danni war so ein gieriges Mädchen, aber sie Ich liebte es, es zu beobachten. Zuerst fing meine Frau an, ihn auf die Lippen zu küssen. Sue antwortete, indem sie Danni küsste und sich erlaubte einen kleinen Orgasmus zu haben, als Danni ihren Kitzler hart rieb.
Sue beschloss, dass ihr das reichte, und ging duschen, bevor sie zurückkehrte, was mich als Danni allein ließ. Ich spürte Dannis Enttäuschung, dass Sue den verbalen Gefallen nicht erwiderte, aber ich verschwendete keine Zeit damit, Danni zu küssen, weil ich jetzt völlig auf mich allein gestellt bin. Ich wusste, dass sie noch nicht ejakuliert hatte, also war ich nicht überrascht, wie nass ihre Fotze war, als ich meinen Finger hineinsteckte. Danni stöhnte vor Vergnügen und ich wollte ihren harten Kitzler reiben, aber ich würde sie nicht so einfach ejakulieren lassen. Mein Schwanz wurde schon wieder hart, also brachte ich Danni in die Doggy-Position und in einem langen Zug glitt ich direkt in ihre Muschi. Danni muss viel näher gewesen sein, als ich dachte, als ihr Körper bei seinem ersten Höhepunkt zitterte. (Zu viel, um ihn zu verärgern!) Ich hielt die langen, langsamen Beats für eine Weile hoch und entspannte mich für eine Weile, wenn ich spürte, wie Danni anfing, sich zu verkrampfen oder zu ejakulieren. „Fick mich härter“, stöhnte Danni.
Ich wusste, dass er kommen wollte, und ich könnte leicht ein bisschen stärker pumpen, um ihm die Freiheit zu geben, die er brauchte, aber ich entschied, dass ich zuerst diesen Arsch wollte. Ihr rosa Arschloch war zu verlockend, um es zu ignorieren, und als ich aus ihrer heißen nassen Fotze herauskam, bewegte ich die Spitze meines harten Schwanzes in das einladende kleine rosa Loch. Als ich mich nach vorne drückte, öffnete sich Dannis Arsch, um mich hereinzulassen. All das Babyöl zuvor bedeutete, dass es gut geschmiert war. „Oh ja Pete …. das ist es“
Danni genoss es wirklich, in den Arsch gefickt zu werden, und ich war ihr gerne gefällig. Ich begann mit langsamen, kurzen Schlägen, jeweils nur Zentimeter, als Danni die Laken fester griff, während meine Eier tiefer und tiefer gingen, bis meine Eier an ihrer Muschi waren. „Ich werde dich jetzt ficken.“ flüsterte ich ihm ins Ohr. Ich wusste, dass ich lange durchhalten würde, und ich konnte fühlen, wie Danni zitterte, als sich ein riesiger Orgasmus in ihrem Körper bildete. Ich wartete, drückte hart und tief und suchte nach Anzeichen dafür, dass ihr ganzer Körper in einen Orgasmus überging. Als Danni das Laken noch fester umklammerte, wurden ihre Knöchel weiß und ihr Orgasmus begann. Jetzt schlug ich Dannis Arschloch hart und schnell genug, dass ich wusste, dass ich ejakulieren musste, bevor es um meinen Schwanz krampfte. „Hier kommt er“, stöhnte ich, als ich Dannis Arsch hinter den heißen weißen Eingeweiden herjagte. Das Gefühl, dass meine warmen Eingeweide ihre Eingeweide verschlangen, war der Auslöser, auf den sie gewartet hatte, und Danni hatte einen Orgasmus. Sein Körper stand unter Schock und er keuchte und seine Fotze umklammerte meinen Schwanz fest. Ich könnte es nicht ertragen, selbst wenn ich wollte.
Ich brachte uns sanft in eine Löffelposition, damit ich ihren Arsch immer noch sanft streicheln konnte, in der Hoffnung, dass Danni sich wohler fühlen würde. Ich griff herum und rieb die Klitoris. Danni schrie laut auf und sie spritzte das Sperma des Mädchens aus ihrer Muschi, über mich und auf das Bett. Ich hätte erkennen müssen, dass Danni immer noch sehr sensibel sein würde, aber ich konnte nicht anders, als ihr mehr Vergnügen zu bereiten. Ich bezahlte jedoch den Preis, gleichzeitig zog sich Dannis Arsch schmerzhaft um meinen Schwanz zusammen, was mich diesmal zum Schreien brachte.
Ich beschloss, ihren Oberschenkel sanft zu streicheln, während wir noch ein paar Minuten bei ihr lagen, während Danni immer noch ihren Orgasmus hatte. Als sich ihr Arsch endlich entspannte, hielt ich ihn immer noch fest und ließ ihn sich mit meinem weich werdenden Schwanz in ihrem Arsch entspannen, gefolgt von einem Fluss meines Spermas. Danni drehte ihren Kopf und lächelte, als wir uns küssten. „Danke“, flüsterte sie mir zu und wollte die Wärme meines Körpers nicht verlassen. Obwohl wir beide schweißgebadet waren, konnte ich nicht glauben, dass dieses schöne Mädchen mir dankte, ich schlang meine Arme schützend um sie, als wir so zufrieden einschliefen.
Das Leben wird wirklich nicht besser meine Freunde……

Hinzufügt von:
Datum: September 20, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.