Fliegen Und Jetzt Sex Haben

0 Aufrufe
0%


Carly und Zane
Nachdem Carlys Party endlich vorbei war, drängte sie Zane am anderen Ende des Pools zu einem netten langen Gespräch in die Enge. Er wollte alles wissen, was in diesem Schlafzimmer passiert war. Zane wusste, dass er etwas über Bella wissen wollte, aber er hatte das Gefühl, er sollte darauf hinweisen, dass sie auch schon eine Weile bei Julia war. Also, als du ihn gefragt hast, was passiert ist, hat er gefragt
?Mit denen??
Carly lächelte, senkte den Kopf und sagte:
Bitte, jeder kann erraten, was zwischen dir und Julia passiert ist, aber ich kann mir nicht vorstellen, was so lange dauert. Ich möchte wissen, was er getan hat, das Bella dazu gebracht hat, wütend von hier zu gehen, bereit, in Tränen auszubrechen. Du hättest es sehen sollen, es war unglaublich?
Sie saßen auf den Liegestühlen am anderen Ende des Pools, am weitesten vom Haus entfernt. Carly rückte ihres so nah wie möglich an Zane heran und saß an der Seitenlinie, besessen von jedem Wort, das Zane sagte.
Er beschrieb zuerst das kleine Fotoshooting und zeigte Carly alle Fotos. Carly hatte natürlich schon alle Bilder gesehen und von ihrem Handy kopiert, als sie es ihm gleich danach gab. Er wusste nicht, dass er das tat. Trotzdem liebte es Carly zu hören, wie er ihr davon erzählte.
Drei Minuten später zog sie ihren Bikini aus. Er fand die Akte von Julia und Natalie und dachte, ich schnappe nackte Cheerleader auf, also stellte sich heraus, ist es das? sagte er und schnippte mit den Fingern.
Carly nickte nur und antwortete: Diese Zahlen, kleine Schlampe?
Zane zeigte weiterhin seine Bilder mit einer kleinen Erzählung auf dem Weg.
In diesem Video habe ich meinen Schwanz zwischen seinen Arschbacken gerieben, es wäre zu einfach, ihn zu quetschen und …?
Warum hast du es dann nicht getan, verdammt? fragte Carly.
Zane antwortete: Weil wir sie demütigen wollen, nicht vergewaltigen, und ich will, dass sie mich darum bittet, wenn ich Bella ficke?
Die Erklärung ließ Carly vor Freude aufkreischen, sprang von ihrem Stuhl auf und kletterte dann über Zane und auf ihn. Er bat sie, ihre Geschichte zu beenden, als sie anfing, ihre Leiste zu reiben.
Die Kombination von Bildern von Bella, die sie zugeben musste, war tatsächlich höllisch heiß und Zanes Erzählen machte sie so geil, dass sie es nicht ertragen konnte. Hinzu kommt die Tatsache, dass sein Plan so perfekt zusammenpasste und so gut funktionierte, dass er dich sofort und hier in dein Gehirn ficken wollte.
Zen fuhr fort. Er beschrieb, wie Bella ihre Beine weit öffnete und ihre Finger in ihn hinein hob. Er war so geil, als er sie fingerte, dass er beschloss zu warten, jetzt würde er diese Schlampe ficken. Dann machte er einen entscheidenden Fehler. Er berührte ihre Klitoris und schickte einen Schauer durch ihren Körper. Das hat ihn mitgenommen. Er merkte, dass die Dinge außer Kontrolle gerieten und zog sich zurück. Also ging Zane in eine andere Richtung und lenkte seine Aufmerksamkeit in eine andere Richtung. Er wurde verletzt, indem er eine riesige Ladung Sperma in seine Kehle schüttete. Dann zeigte er Carly das Video.
Das Video brachte Carly zum Entgleisen. Er sah eine Weile mit weit aufgerissenen Augen und offenem Mund zu. Wieso hatte er das Video nicht gesehen? Er kopierte alle Bilder, einschließlich Julias und Natalies, verpasste aber irgendwie das Video.
Er war in diesem Moment so erregt, dass er Zane angriff. Er legte den Hörer auf, drückte sie an die Chaiselongue und fing an, sie zu küssen und zu berühren. Er löste seinen Schwanz in Sekunden. Dann griff sie nach unten, zog ihren Bikini zur Seite und zog ihn an. Zane war überrascht. Aufgeregt, aber verwirrt.
Als er anfing, sie zu reiten und seinen Schwanz so tief wie möglich zu ziehen, bat sie ihn, ihr den Rest zu erzählen. Sie würde ihn für ein paar Züge hart pumpen, dann aufhören und eine Frage stellen. Warum hast du ihn gehen lassen? Warum hast du sie nicht gefickt? Was hast du gesagt, um ihn komplett zum Schmelzen zu bringen? Es fiel Zane schwer, sich zu konzentrieren, während er Carlys Schwanz rieb.
Es gelang ihm, Carly die letzten paar Dinge zu erzählen, die er zu Bella gesagt hatte. Der Teil darüber, wie er entscheidet, wer nächstes Jahr Kapitän wird, war großartig. Der letzte Teil, in dem es darum ging, sicherzustellen, dass ihre Geburtenkontrolle auf dem neuesten Stand war, war einfach bösartig und böse und brachte sie fast zum Orgasmus. Carly packte ihn und trieb ihn weitere zehn Minuten ohne ein weiteres Wort hart an.
Die Hintergrundbeleuchtung ging an, als sie einen kleinen Schrei ausstieß, als sie ihre Ladung auf ihn schleuderte. Carly sprang schnell über ihn und strich ihre Kleidung glatt, während sie dasselbe tat. Carlys Mutter kam einen Moment später heraus, um zu sehen, was los war. Carly konnte darüber hinwegkommen, während Zane beim Aufräumen half.
Zane ist nach einem sehr verrückten Tag endlich gegangen. Von allen Mädchen, mit denen er heute fertig zu werden glaubte, war Carly nicht die, auf die er gewartet hatte. Doch trotz der überwältigenden Leistung, die den Tag beendete, waren seine Gedanken bei Julia, als er nach Hause kam.
Carly hätte nicht glücklicher sein können. Seiner Meinung nach war Zanes Spiel in Bella fantastisch. Alles, was er darüber sagte, wie die geheime Abstimmung funktionierte, war theoretisch falsch, aber mit oder ohne Stimmengleichheit hatte er sich als vollständiger Kontrolleur der Abstimmung etabliert. Die Andeutung, dass er alle Senioren kontrollierte, bedeutete, dass es für ihn unmöglich war, Kapitän zu werden, ohne auszugehen. Er hätte dafür sorgen können, dass er keine Stimmen bekommt. Laut Carly war ihre Party ein riesiger Erfolg.
Bella, Stephanie und Nikki
Wenn Carly und Julie Königinnen der Senioren waren, waren Bella und Stephanie Königinnen der Junioren. Stephanie wurde von allen geliebt. Er war süß, freundlich, immer hilfsbereit und wirklich der beste Freund, den man sich wünschen kann. Dazu war es einfach nur schön. Leuchtend grüne Augen, langes, welliges braunes Haar, ein breites, perfektes Lächeln und große Grübchen auf ihren Wangen. Sie hatte einen schlanken, straffen Körper mit überdurchschnittlich großen Brüsten, aber nicht zu groß. Er war perfekt.
Nikki war Bellas andere beste Freundin seit der Grundschule. Sie war groß und dünn, mit schwarzen Haaren in einem kurzen Pixie-Schnitt, der sie zum süßesten Ding machte, das du je gesehen hast. Hinzu kommen die großen braunen Welpenaugen und es kann unwiderstehlich sein. Die drei waren so nervös, wie sie nur sein konnten. Natürlich waren sie der erste Ort, an den Bella ging, wenn es wirklich schlimm wurde.
Bella erzählte ihnen, was auf der Party passiert war. Wie Carly ihn mit Zane ins Zimmer gezerrt hat. Wie sie ihren Bikini auszog und sie zwang, sie fotografieren zu lassen, und vor allem, wie er drohte, wenn sie keinen Sex mit ihm hätte, könnte sie es tun, damit sie nächstes Jahr nicht einmal im Team wäre. Er übersprang den Teil über das Blasen deines Schwanzes. Als sie ihre Geschichte beendet hatte, hörten Stephanie und Nikki mit geschockten Mündern zu und schworen, sich an diesem Hurensohn zu rächen. Wie glaubt er, damit durchkommen zu können?
Nikki war wütend. Für wen hielt er sich? Sie schlug vor, dass ihre Freunde sie schlagen sollten, aber Bella verwarf die Idee schnell. Sie war nackt mit einem anderen Mann im Bett und es gab Bilder von ihm, ihr Freund brauchte nichts davon zu wissen.
Nikki noch gesucht? Wir müssen es nehmen. Wir müssen ihn in seinem eigenen Spiel schlagen und allen sagen, was für einen Scheiß er zu tun versucht.
Bella enthüllte, dass jeder es leugnen würde, genau wie Zane es ihr angetan hatte. Niemand würde ihnen jemals glauben, und der Rest der unteren Klassen würde ihn weiterhin ficken, in der Hoffnung, Kapitän zu werden. Wenn irgendetwas von dem, was er sagte, wahr war, dann hatte er wirklich keine Wahl. Wer hätte gedacht, dass ein kleiner Idiot wie er das kann. Trotz der Position, in die er sie gebracht hatte, sah er sie immer noch als nichts an. Er kann mir das nicht antun. Er ist nicht schlau genug, mir das anzutun.
Sie verbrachten den Rest der Nacht damit, Bella zu trösten und ihr zu versichern, dass sie nicht mit Zane schlafen musste, um Captain zu werden. Sie überlegten, wie sie es enthüllen könnten. Vielleicht sollten sie die Polizei rufen? Nein, sie hätten niemals etwas bewiesen und wahrscheinlich die gesamte Cheerleading-Truppe komplett ausgelöscht. Vielleicht können sie sie mit einem Mann im Bett erwischen DAS wäre so lustig. Sie heckten alle möglichen morbiden, verdrehten Rachepläne aus und endeten oft damit, dass ihm jemand den Schwanz aufschlitzte. Am Ende des Tages waren einige ihrer Pläne so unverschämt, dass sie sich vor Lachen fast die Puste ausgingen. Endlich lachte Bella wieder, vielleicht nicht so schlimm, wie sie dachte. Aber tief im Inneren sah er immer noch keinen Ausweg. Alle Ältesten waren seine Freunde. Wenn er wirklich Erfolg haben wollte, musste er sie ficken.
Nachdem Bella endlich nach Hause kam, redeten Stephanie und Nikki weiter. Irgendetwas an Bellas Geschichte fühlte sich für Stephanie einfach nicht richtig an. Er kannte Zane und was Bella sagte, schien nicht richtig zu sein. Er kannte Bella auch und Bella benutzte normalerweise nur Teile einer Geschichte, die ihr halfen. Zane war in der Schule so beliebt, dass wahrscheinlich die Hälfte der Unterschicht es vermissen würde, mit ihm zusammen zu sein. Er konnte sich nicht vorstellen, sich so viel Mühe zu machen, um Bella zu ficken, er war definitiv nicht sein Typ. Er konnte sich nicht einmal vorstellen, dass Bella tat, was sie sagte. Er konnte sich sicher nicht vorstellen, dass sie ihm drohen würde. Natürlich glaubte Nikki Wort für Wort für alles, was Bella sagte.
Stephanie war skeptisch. Als er Bella kennenlernte, hatte er gesehen, wie sie einige ziemlich skizzenhafte Dinge tat. Er scherzte und beschuldigte andere. Einige dieser Witze verletzen manche Leute wirklich oder schaden ihrem Ruf. Einige von ihnen brachten die Leute wirklich in Schwierigkeiten, als die Polizei gerufen wurde und dann jeder wusste, dass Polizeihunde Schließfächer beschnüffelten. Sie hatte ihre Freunde und Freundinnen nur aus Spaß getrennt. Sie hatte so viele Männer benutzt und sich über sie lustig gemacht und dann beiseite geschoben, dass wahrscheinlich eine Armee von Männern Rache an ihr suchte, aber Zane?
Das größte Problem war, dass Stephanie auch auf der Party war und nichts davon gesehen hatte. Wie sie sich erinnerte, war Zane fast den ganzen Nachmittag mit Julia verschwunden. Nichts davon machte Sinn. Allerdings blieb etwas Bestimmtes, das Bella gesagt hatte, in Stephanies Gedächtnis hängen.
Stephanie und Carly
Beim Mittagessen am nächsten Tag traf sich Stephanie mit Carly zu einem kleinen Gespräch. Er ging nicht am Busch vorbei, er ging sofort raus und fragte
Was ist mit Zane und Bella auf deiner Party passiert?
?Bella? Meinst du Julia? Carly antwortete, als wäre sie wirklich verwirrt.
?Nummer? antwortete Stephanie. Meine ich Bella?
Stephanie erklärt später, dass Bella in Panik zu ihr und Nikki kam und ihr erzählte, wie Zane im hinteren Schlafzimmer auf Bella gesprungen war und sagte, dass sie niemals Captain werden würde, wenn er sie nicht verarschen würde.
Carly setzte sich mit offenem Mund und weit geöffneten Augen auf das, was Stephanie ihr erzählt hatte.
?Was?? Sie fragte. Ist das der Grund, warum Bella da raus gestürmt ist? Er hat nichts zu mir gesagt, er hat nur seine Sachen genommen und ist weggelaufen… oh mein Gott?
Stephanie glaubte Carlys Gefühlsäußerung. Er schien ehrlich überrascht von Stephanies Frage zu sein. Trotzdem war er sich nicht sicher.
Bella sagte, sie hat ihn mit Zane ins Schlafzimmer gezogen. sagte.
?Was? Wie?? antwortete Carly.
Sie hat auch gesagt, dass Zane ihr gesagt hat, dass die Mädchen, die es inszeniert haben, es niemals akzeptieren würden… Hast du Zane in die Falle gelockt, indem du sie dazu gezwungen hast?
?ACH DU LIEBER GOTT NUMMER NATÜRLICH NICHT? antwortete Carly.
Wie habe ich ihn dorthin gebracht? Ich wusste nicht einmal, dass es drinnen war. Ich bin dorthin gegangen, um sie und Julia aus diesem verdammten Schlafzimmer zu holen, bevor meine Mutter hereinkam. Wenn er sie dort erwischt, bin ich aus dem Kader Bella sagte, ich habe das getan??
Carlys Wut war echt und daher sehr glaubwürdig. Stephanie begann sich sofort dafür zu entschuldigen, dass sie ihm so etwas vorgeworfen hatte.
Stephanie wollte es immer noch wissen, angeblich Zane. er sagte. Über wen könnte er sonst noch sprechen und was haben sie arrangiert?
Carly überlegte schnell und antwortete: Da du Bella kennst, hat sie wahrscheinlich alles selbst arrangiert?
Stephanie hatte tatsächlich über diese Idee nachgedacht. War das eines von Bellas Spielchen?
Karl und Bella
Später an diesem Tag holte Carly Bella ein. Carly rannte auf ihn zu und bevor sie entkommen konnte, griff sie nach seiner Hand und zog ihn in eine ruhige Ecke. Er fing an, sich bei Bella für das, was passiert war, zu entschuldigen.
Tut mir leid, ich wusste nicht, dass es so etwas gibt. Ich wusste nicht einmal, dass du mit ihm im Zimmer warst. Warum hast du mir das nicht gesagt??
Sie fuhr fort zu erklären, wie sie Zane und Julia aus dem Zimmer geholt hatte, bevor ihre Mutter sie fand. Carly hatte nie bemerkt, dass Zane noch drinnen war oder dass Bella mit ihm gegangen war.
Warum bist du mit ihm dorthin gegangen? , fragte Carly.
Bella war ein paar Tage später etwas ruhiger und gab Carlys Behauptung der Unwissenheit zu. Auch Carlys Frage, warum sie eingestiegen sei, ignorierte er. Er wusste, dass Carly nichts damit zu tun hatte, dass er in das hintere Schlafzimmer einbrach, aber gegenüber den anderen blieb er bei seiner Geschichte. Bella erzählte Carly alles, was Zane gesagt hatte. Carly hörte sich Bellas Version der Geschichte an und sprach dann ruhig, aber selektiv zu Zanes ?Fakten?
?Vor allem? begann er, selbst wenn es eine Abstimmung ist, was ist es nicht? Es hat alles auf den Kopf gestellt. Alle Senioren stimmen ab UND der Coach und der Fakultätsberater stimmen ab. Auch eine geheime Wahl spielt keine Rolle, es sei denn, es geht um ein Unentschieden. Er wird wahrscheinlich nicht einmal wählen können.
Gerade als sie Bellas Frage ignorierte, vermied Carly, wer sie reingelegt haben könnte. Es schien jedenfalls nichts damit zu tun zu haben. Er ignorierte auch die Idee, dass alle Senioren so abstimmen würden, wie Zane es wollte, was sie taten.
Er hat auch gesagt, dass er dich und deine Schwester, Julie, Sara, Natalie und die halbe gottverdammte Crew gefickt hat und dass er dich alle dazu bringen könnte, gegen mich zu stimmen, wenn er dich fragen würde? Bella fügte es hinzu
Carly stieß einen kleinen Schrei aus. ?WAS? … Meine Schwester? SOLLTE MEINE Schwester NICHT BERÜHREN Ich würde ihn selbst töten Julie vielleicht, aber meine Schwester kann sie nicht. Hast du das wirklich geglaubt??
Sie besprachen einige von Zanes anderen angeblichen Eroberungen und kamen zu dem Schluss, dass es nicht möglich war, dass all diese Mädchen mit ihm schliefen. Bella konnte nicht akzeptieren, dass sie mit Carlys Hilfe all diese Mädchen ins Bett bringen konnte. Sicher, sie ist sehr sexy, aber nicht so sexy. Andererseits hatte sie ihn ziemlich leicht in dieses Bett bekommen. Er wollte nicht einmal sich selbst gegenüber zugeben, dass er es genoss.
Sie umarmten sich und versöhnten sich wieder, zunächst ohne Streit, aber zumindest machte Bella ihm jetzt keine Vorwürfe. Als Carlys Hände um Bella gewickelt waren, konnte sie sich nur all die Nacktfotos vorstellen, die Zane ihr abgenommen hatte, und das Video, in dem Bella ihren Schwanz lutschte. Was für eine kleine Schlampe.
Trotzdem hatte er einen engen kleinen Arsch …
Zane und Julia
Am Donnerstagabend hatten Zane und Julia ihr erstes offizielles Date. Es war nichts Großes oder Aufregendes, sie gingen einfach in das örtliche Einkaufszentrum. Es klingt langweilig, aber das ist ein großes Einkaufszentrum. Es gibt Fahrgeschäfte, eine Videospielhalle, eine Bowlingbahn, eine Eisbahn, eine Kartbahn und ein Kino mit mehreren Bildschirmen, und sie waren bereit, alles auszuprobieren. Es ging darum, Zeit miteinander zu verbringen.
Als sie das erste Mal ankamen, gingen sie zur Bowlingbahn. Aber sie haben nicht Bowling gespielt, sie haben tatsächlich eine Weile Billard gespielt. Zane mochte es, weil es ihm die Möglichkeit gab, sich vorzubeugen und ihm bei seinen Schlägen zu helfen. Julia hat das auch gefallen. Sie verbrachten viel Zeit damit, die Aufnahmen auszurichten, und als sie es taten, dauerte es lange, bis sie diese Aufnahmen machten. Beide genossen es wirklich, sich so aneinander zu reiben. Julias Herz flatterte jedes Mal, wenn sie sich an ihn drückte. Sein Schwanz drückte gegen seinen Hintern, er fühlte, dass er zehn Zoll lang sein sollte Zumindest dachte Julia das.
Mit zunehmendem Kontakt beschlossen sie, einen Film zu drehen. Sie suchten sich niemanden aus, den sie beide wirklich sehen wollten, sie wussten, dass keiner darauf achten würde. Anscheinend wollte es auch niemand sehen, da das Theater größtenteils leer war. Sie wollten nur einen dunklen, ruhigen Ort, an dem sie sich für eine Weile lieben und streicheln können, und das haben sie getan Julia entspannte sich neben ihm und kam etwas mehr aus sich heraus. Er bemerkte, dass er immer aggressiver wurde. Seine Hände waren genauso neugierig wie seine.
Sobald die Vorschau begann, zog Zane sie an sich und fing an, sie zu küssen. Julia erinnerte sich an diesen Teil von der Party. mochte diesen Teil. Als das Hauptfeature begann und die Lichter vollständig ausgingen, begannen die Hände sofort mit der Erkundung. Er liebte es, wenn Julia ihn berührte. Er liebte es, wenn er ihre Brüste streichelte. Ihr Kneten und Drücken und Necken fühlte sich so gut an, also versuchte sie nicht einmal, ihn davon abzuhalten, als sie sein Hemd aufknöpfte. Er schloss seine Augen, fuhr fort, sie zu küssen, und ließ seine Hände über ihren Körper wandern. Während das für ein erstes Date nach viel erscheinen mag, war es ziemlich zurückhaltend, wenn man bedenkt, dass sie es fast auf Carlys Party getan hätten.
Mitten im Film war ihr T-Shirt offen, ihr BH löste sich irgendwie, sie war sich nicht einmal sicher, wie sie das geschafft hatten, und sie saugte bei jeder Gelegenheit an ihren Brustwarzen. Julia liebte es, aber ab und zu, wenn sie dachte, die Leute würden sie anstarren, brachte sie es zurück in die Realität, ohne sich darum zu kümmern, ob sie hinsahen. Er war so verliebt in sie, dass er sie willkommen hieß, wo immer er seine Hände oder Lippen hinlegen wollte. Er war jedes Mal aufgeregt, wenn er es berührte. Er wusste wahrscheinlich, dass sie tun würde, was er wollte. Er wollte sie hier und da ficken, die Lippen an ihren Brüsten spielen und ihre harten Nippel in ihren Mund saugen, und das hatte nichts mit einer geheimen Abstimmung zu tun.
Julia selbst war nicht ganz unschuldig. Seine Hände fanden die Vorderseite seiner Hose und schafften es, sie zu öffnen. Nachdem er einige Nachforschungen angestellt hatte, erfuhr er schließlich, wie groß er sich versteckte. Es fühlte sich für ihn immer noch wie zehn Zoll an. Er liebte es, es in seinen Händen zu spüren. Er liebte die Geräusche, die es machte, wenn er anfing, sie im Dunkeln zu streicheln. Sie war ein wenig angewidert, als er sie zum Abspritzen brachte, leckte aber trotzdem im Dunkeln eine riesige Kugel von ihrer Hand. Dann bückte er sich und leckte schnell daran.
Unweigerlich endete der Film und sie mussten sich zusammensetzen. Sie konnten da nicht halbnackt raus. Julia wollte bleiben und weitermachen, aber sie würde warten müssen. Wo sonst in diesem Einkaufszentrum könnten sie allein an einem dunklen, ruhigen Ort sein?
Nachdem sie das Theater verlassen hatten, gingen sie Hand in Hand und aufeinander wie schuppige, wahnsinnig geile Teenager. Ab und zu blieben sie stehen und küssten sich oder saßen einfach nur da und starrten einander in die Augen. Eben deine typische Teenie-Romanze. Es werden keine Pläne oder Grundstücke gescannt. Rache ist nicht geplant. Das war echt.
Wem würden sie zufällig begegnen außer Stephanie und Nikki? Stephanie war wie immer fröhlich und freundlich. Aber Nikki sah sofort eine Gelegenheit.
Mit einem falschen Cheerleader-Lächeln sagte Nikki: Hey, sieh mal, wer da ist Ich glaube, du bist mit allen Junioren fertig, also bist du jetzt im zweiten Jahr, richtig?
Stephanie drehte sich überrascht zu ihm um, ?Nikki? er weinte.
Julia sah ihn verwirrt und unsicher an, was sie sagen sollte.
Zane hob die Augenbrauen, senkte den Kopf, sah sie an und sagte: Entschuldigung??
Es war nichts Falsches an dem, was Nikki sagte, und es war unmöglich, die momentane Spannung zwischen den beiden zu übersehen.
Um das Gespräch zu unterbrechen, ohne dass Stephanie sie unterbricht, fügte Nikki hinzu.
Nun, dein kleines Spiel mit Bella hat nicht geklappt, also schätze ich, dass du es jetzt auf all diese Studenten im zweiten Jahr abgesehen hast, wie die arme Julia?
Jetzt fing auch Julia an, wütend zu werden. Er war sich nicht sicher, wovon Nikki sprach, aber er wusste, dass er auf den Mund geschlagen werden musste. Julia war nicht immer so schüchtern und ruhig.
Zane drehte sich zu Julia um, packte sie am Arm, und sie fuhren in die entgegengesetzte Richtung davon.
Stephanie war leicht rot geworden, weil sie sich schämte, was ihre Freundin gerade getan hatte.
Als sie weggingen, rief Nikki ihnen hinterher: Er wird nicht für dich stimmen, glaub es nicht?
Nikki und Zane
Zane mit Julia zu sehen, hatte einen Plan für Nikki angedeutet. Sie würde ihm folgen. Bleib dran. Erwische sie, wann immer sie bei den Cheerleadern ist, und lass alle wissen, was sie vorhat. Es würde ihn blockieren. Bei jeder Gelegenheit. Es war wirklich kein guter Plan, er musste am Ende nach hinten losgehen, aber er hielt sich trotzdem für teuflisch schlau.
Nikki fing an, dort zu sitzen, wo Zane beim Mittagessen war, und fügte jedem Gespräch kleine Teile hinzu. Sie tauchte direkt hinter ihm auf, wenn er die Flure hinunterging, wenn er mit einem der anderen Mädchen sprach, und er hatte immer einen scharfen Kommentar hinzuzufügen. Er fühlte, wie es ihn erreichte. Nikki war sehr zufrieden mit sich. Eigentlich war alles, was er tat, die Leute zu verärgern. Sie kam wie eine Schlampe rüber und die Leute fingen an, es zu bemerken. Bella fand es lustig und ermutigte sie weiterzumachen.
Eines Morgens, direkt nachdem Zane und Natalie ihren üblichen Morgenparkplatz in der Schule betreten hatten, mussten alle außer Nikki und Bella neben ihnen andocken und parken. Glücklicherweise hatten Zane und Natalie sich bereits morgens an ihrem anderen Lieblingsparkplatz verabredet, bevor sie zur Schule kamen, also parkten sie einfach und unterhielten sich, bevor sie das Klassenzimmer betraten. Trotzdem musste Nikki ihren Kommentar hinzufügen.
OOOOh so… das Richtige für euch beide, du… du hast sie umsonst gefickt. Aber wird sie wirklich nicht für dich stimmen?
Natalie sah ihn an, als wäre sie verrückt. Du konntest ihn fast denken hören? Was stimmt nicht mit dir?
Nikki geriet allmählich in Schwierigkeiten.
Zane entschied, dass Nikki versorgt werden musste. Später an diesem Tag fand er sie und hielt für ein kleines Gespräch an. Nikki ging bereitwillig mit ihm, lächelnd und selbstgefällig in dem Wissen, dass er sie erreichen und ihren Plan ruinieren würde. Trotzdem war Zane nicht wütend. Er sah so ruhig, fast amüsiert aus, als er zu sprechen begann. Sie hatte schon früher mit Carly gesprochen und sie hatte bereits einen eigenen Plan.
Okay, was ist dein Problem? sagte
?Froh? antwortete. Hat Bella mir erzählt, was sie auf Carlys Party gemacht hat?
Und was habe ich getan? Sie fragte.
Du weißt, was du tust. Hast du gedroht, ihn von der Liste zu werfen, wenn er dich nicht verarscht?
?und hast du es geglaubt?? Er hat gefragt.
Ich glaube meinem Freund, nicht wahr? antwortete. Und dann sehe ich, dass du jedes Mädchen in der ganzen Schule geschlagen und ihnen wahrscheinlich alle mit der gleichen Sache gedroht hast. Du bist so erbärmlich.
Die Wahrheit ist, dass Zane niemanden angemacht hat, seit das ganze Gerücht über die geheime Wahl aufkam. Er lehnte sich einfach zurück und ließ Interessenten zu sich kommen. Tatsächlich war das einzige Mädchen, mit dem er Sex hatte, um seine Stimmen zu gewinnen, Natalie. Der Rest war nur Gerücht.
Habe ich dich nicht geschlagen? antwortete.
?Dies? Ist es, weil ich zu schlau bin, um auf deinen Bullshit hereinzufallen? zurückgeschossen.
Zane lächelte sie einen Moment lang an. Er wusste, dass Nikki wirklich alles glaubte, was Bella ihm erzählt hatte. Um die Wahrheit zu sagen, Nikki war nicht besonders intelligent. Sie war schön, eine gute und treue Freundin, aber nicht so schlau. Bella war das Gehirn dieser Operation und das war es, was Zane gegen sie beide einsetzen würde.
Zane sah ihn an und fragte? Das heißt, wenn Sie an all dies glauben. Glaubst du wirklich, es ist eine gute Idee, mich so zu belästigen, wenn du wirklich glaubst, dass ich die Macht habe, ihn von der Liste zu werfen? Wenn ich ihn aus der Liste werfen kann, denkst du nicht, dass ich das gleiche mit dir machen kann??
Nikki hatte nicht wirklich darüber nachgedacht.
?Du wagst es nicht? schrie ihn an.
?Warum?? Er hat gefragt. ?Ist das ein Risiko, das Sie wirklich eingehen wollen? Vielleicht sollte ich dir dasselbe anbieten, du willst doch nächstes Jahr immer noch Cheerleader werden, oder?
Dann fügte er noch etwas hinzu, den Samen, den Nikki in ihr dürres kleines Gehirn pflanzen wollte.
Nikki, du? Du tust genau das, was Bella von dir will. Du machst seine Drecksarbeit für ihn. WIEDER. Wann wirst du aufwachen und sehen, wie sehr er dich all die Jahre benutzt hat?
?Was?? Sie fragte. Dieser Gedanke überraschte ihn.
Wann hat das letzte Mal etwas, das für Bella nicht funktioniert hat, für DICH funktioniert? Sie fragte.
Wann hat Bella das letzte Mal etwas getan, um DIR zu helfen? hinzugefügt.
Jetzt hat er dir eine Geschichte erzählt, du glaubst es und benimmst dich wie eine Schlampe. Ich muss dir nichts tun, niemand wird mit dir reden wollen, nachdem du so gehandelt hast. Also wirst du irgendwann eine Schlampe sein und Bella wird wie immer nach Rosen riechen. Weiter so?
Zane lächelte ihn an, dann drehte er sich um und ging davon. Das sollte ihm zu denken geben.
Stephanie und Zane
Stephanie war besorgt. Bella benahm sich weiterhin wie ein trauriges, mürrisches kleines Kind. Ich sage immer ‚Oh, ich Arme, ein Junge will mich ficken? es ging ihr wirklich auf die nerven. Er wusste, dass Bella die Tatsachen verdrehen musste, aber nachdem sie mit Carly gesprochen hatte, konnte sie nicht herausfinden, wo sie war. Den Grund konnte er auch nicht finden. Hat Zane ihr etwas getan? Versuchte er nur, sich für etwas zu rächen, das ihm angetan wurde? Stephanie war es leid, das zu hören.
Bei der nächsten Gelegenheit holte Stephanie Zane zu einem kleinen Gespräch ein. Er beschloss, zu dem einzigen anderen Mann im Raum zu gehen.
Stephanie fragte: Zane, kann ich dir eine Frage stellen?
Normalerweise würde er einfach fragen, also erregte das sofort Zanes Aufmerksamkeit. ?In Ordnung? antwortete zögernd.
Hast du wirklich damit gedroht, Bella aus dem Kader zu werfen, wenn sie es dir nicht vermasselt? Sie fragte.
Wow Er hat sich wirklich nicht zurückgehalten Zane trat mit weit aufgerissenen Augen zurück.
Zane wollte offensichtlich nicht an einem Ort darüber sprechen, wo die Leute es hören konnten. Er stand auf und zog Stephanie auf den Parkplatz, wo sie sich unterhalten konnten.
Hat er dir das gesagt? Er hat gefragt.
Ja, nach Carlys Party? Sie hat geantwortet. Sie sagte, sie hat ihren Bikini ausgezogen und ein Foto machen lassen, dann hast du dich auf sie gesetzt und gesagt, wenn sie dich nicht fickt, würdest du dafür sorgen, dass sie nicht der Kapitän ist. Wollten Sie ihn aus dem Kader werfen?
Zanes erste Antwort war: Das erklärt, warum Nikki sich so verhält, sie glaubt offensichtlich diese Lüge, oder?
Stephanie antwortete: Ich weiß nicht, was ich glauben soll, also möchte ich Ihre Seite der Geschichte?
Stephanie war nicht sie selbst. Er war normalerweise sehr fröhlich und fröhlich, sah heute sehr traurig, sehr distanziert und beschäftigt aus. Konnte er sich wirklich so darüber aufregen? Was hatte Bella ihm eigentlich gesagt?
Ich meine, Zane hat es ihm gesagt. Schau, ich war in diesem Raum und habe darauf gewartet, dass Carlys Mutter herauskommt, bevor ich zurück zur Party gegangen bin. Bella kam herein und fing an zu posieren und sagte mir, ich solle sie fotografieren, ich weiß nicht warum. Dann merkte ich, dass ihr Bikini aus war und sie bot an, mich ihre Nacktfotos machen zu lassen, welcher Mann würde das ablehnen?
Stephanie hat geantwortet? Ach, ich glaube es nicht. Bella würde das niemals tun. Würde ihr Vater sie nach ihrem letzten Mal mit Nacktfotos nicht umbringen?
Zane dachte einen Moment nach, zog dann sein Handy heraus und brachte Bilder von Bella. Es wäre schön, wenn jemand anderes davon wüsste, er könnte Stephanie benutzen, um Bellas Gedanken weiter zu vertiefen.
Er fing an, ihr die Bilder zu zeigen und sagte: Sieht das so aus, als hätte ihn jemand gezwungen, etwas zu tun?
Stephanie musste zugeben, dass Bella aussah, als hätte sie eine gute Zeit. Viele der Fotos sahen sogar so aus, als hätten die beiden Sex. Das war die Lüge Nummer eins.
Und das ist alles, was er dir erzählt hat? Einmal gefragt.
Hat er gesagt, dass er nie Captain werden würde, wenn er dich nicht ficken würde?
Dann hat sie also ganz auf Blowjobs verzichtet? Er hat gefragt.
?Was?? fragte Stephanie offen, etwas ungläubig.
Ja, hier ist, was wirklich passiert ist? Er kam rein, zog sich nackt aus und sagte mir, ich könnte Fotos machen, dann gab er mir einen Blowjob und sagte, er würde mich ficken, wenn ich ihm verspreche, für den Kapitän zu stimmen?
Komm schon, auf keinen Fall kann Zane Bella das tun, sie gibt ihrem Freund nicht einmal einen Blowjob? antwortete.
Zane wusste, dass sie ihm nicht glauben würde, also hatte er das Video bereits hochgeladen. Das wäre noch besser. Soweit sie wusste, wusste Bella nicht einmal, dass es ein Video gab, in dem er seinen Schwanz lutschte, sie hatte fast immer ihre Augen geschlossen. Er wusste, dass es zu ihm zurückfallen würde. Hätte er davor gefürchtet, was er tun würde, hätte ihm die Idee, dieses Video irgendwo zu posten, den letzten Rest Widerstand genommen.
Er zeigte Stephanie das Video.
Stephanie sah nur ein paar Minuten lang zu, überrascht und angewidert zugleich. Es gab kein Missverständnis, dass es Bella in dem Video war, sie konnte nur annehmen, dass es Zane war. Das war Lüge Nummer zwei.
Nach einer Weile schnaubte Stephanie angewidert und gab ihr Handy zurück. Es war eindeutig nicht ihre Aufgabe, ihrer Freundin dabei zuzusehen, wie sie jemanden leckte, aber sie hatte noch eine Frage.
Bella sagte, du hättest ihr gesagt, dass die Mädchen, die es inszeniert haben, dem niemals zustimmen würden. Wer hat das eingebaut?? Sie fragte.
?Wer hat was etabliert? Das habe ich nie gesagt, ich weiß nicht, wovon du sprichst. Er war derjenige, der sich eingeschlichen hatte, um mich zu finden, wie konnte er das arrangieren? Wahrscheinlich hat er alles selbst arrangiert, oder versucht er wie üblich, einen Weg zu finden, jemand anderem die Schuld zu geben?
Wieder war ihm die Idee schon gekommen.
Zurück im Klassenzimmer fühlte sich Stephanie immer noch nicht sehr gut, sie war offensichtlich mit irgendetwas beschäftigt. Störte es ihn wirklich so sehr? Wäre Stephanie auch ein Problem?
Stéphanie und Bella
Die Wahrheit ist, Stephanie hatte ein paar lausige Wochen. Es war, als würde ihr Leben außer Kontrolle geraten. Probleme mit seiner Familie brachten Stress zu Hause. Seine Eltern stritten sich viel. Ihr Freund war ein totales Arschloch. Alles war auf ihn aufgetürmt und Freude war sein einziger sicherer Raum. All diese albernen Gerüchte über die geheime Wahl machten Spaß, und es war urkomisch zu sehen, wie die leichtgläubigeren Mitglieder des Teams über Zane herfielen, weil sie dachten, es sei Zane selbst und könnte ihnen helfen. Aber jeder vernünftige Mensch konnte verstehen, dass die geheime Wahl wie Bigfoot war, so etwas gab es nicht.
Jetzt steckte Bella, wie üblich, ihr ganzes verdammtes Drama hinein. Bella, Bella Bella, es musste immer um Bella gehen. Hat er der ganzen Sache mit der geheimen Abstimmung wirklich zugestimmt? War er so dumm? Trotzdem sah Bella sehr aufgebracht aus, als sie zu ihnen kam, um ihre Geschichte zu erzählen. Er hat tatsächlich echte Tränen vergossen. Bella war keine so gute Schauspielerin. Versuchte jemand wirklich, ihm eine Falle zu stellen? Die arme Stephanie konnte nicht einmal denken.
Das nächste Mal, wenn sie mit Bella allein ist, beschließt Stephanie, ein paar Antworten zu bekommen, diesmal echte Antworten.
Bella … was ist wirklich auf dieser Party passiert? Warum bist du mit Zane in dieses Hinterzimmer gegangen?
?Was?? Sie fragte. Ich bin dorthin gegangen, um ihr ihr Handy zurückzugeben. Das nächste, was ich weiß, zieht er mir die Klamotten aus und versucht, auf mich zu klettern? sagte.
?Wie hast du dein Handy bekommen? , fragte Stéphanie.
Carly hat es auf die Theke fallen lassen und einen von uns gebeten, es ihr zurückzugeben, nachdem sie und Julia gegangen sind? Bella antwortete ehrlich.
Moment mal, wer ist einer von uns? , fragte Stéphanie.
Sara, Ashley und ich waren in der Küche, um uns mit Snacks einzudecken, als Carly, ihre Mutter und Julia aus dem Hinterzimmer kamen? antwortete.
In Stephanies Kopf ging ein Licht auf. Hat Carly ihr Handy auf die Theke gelegt? Epilepsie? Ashly? War Carly wirklich ein Teil davon? Haben sie ihn alle reingelegt? Würden sie das tun? Und wenn ja, warum? Natürlich wusste er warum, aber er musste noch etwas klarstellen, bevor er weiter darüber nachdachte.
Warum bist du dann hinter Zane her? Glaubst du diesen ganzen Wahl-Bullshit? Sie fragte.
Bella wurde sehr defensiv. Ich bin ihm nicht nachgegangen Es hat fast meinen Badeanzug zerrissen und das nächste, was ich wusste, war ich auf dem Bett? sagte.
Stephanie sah ihn nur verärgert an und sagte: Bella, ich habe Bilder von dir und ihr in diesem Bett gesehen, sah es so aus, als hättest du eine tolle Zeit? sagte.
Bella schrie? Was? Wo hast du diese gesehen??
Zane hat es mir gezeigt? antwortete.
?Fantastisch. Ich schätze, jetzt zeigt er sie allen. sagte Bella besiegt.
Dann sagte Stephanie: Wenn ich du wäre, würde ich mir mehr Sorgen um das Video machen als um die Bilder? sagte.
Das überraschte Bella. ?Welches Video?? Sie fragte.
Blutet einer von euch seinen Schwanz? antwortete Stephanie.
?ICH HAB NICHT? sagte er wütend.
Stephanie sah ihn an und sagte: Bella, ich habe es gesehen. Offensichtlich bist du es, und du… tust es definitiv.?
Bella wusste nicht, was sie sagen sollte.
Bella war fassungslos. Er saß nur da und sah geschockt auf das, was Stephanie ihm erzählt hatte. Seine Gedanken rasten. Wie kann es ein Video sein? Seine Gedanken gingen zu schnell. Was würde er damit machen? Wenn das herauskäme… wäre sein Leben vorbei. Buchstäblich.
Bella kämpfte darum, nicht wieder in Tränen auszubrechen.
Nachdem sie sich die Fakten angesehen und Bellas Reaktion auf die Videonachrichten abgeschätzt hatte, entschied Stephanie, dass dies nicht einer von Bellas Betrügereien war. Er war eindeutig auf den ganzen Wahlbetrug hereingefallen und hatte versucht, auf Zanes gute Seite zu kommen. Mit diesem Video könnte Zane Bella möglicherweise dazu bringen, zu tun, was er wollte. Trotzdem hatte er Bellas ständiges Drama satt. Er wollte, dass alles so bleibt, wie es immer war. Er bot Bella den einzigen Rat an, der ihm zu diesem Zeitpunkt einfiel.
Weißt du, Bella, gibt es einen offensichtlichen Ausweg? sagte.
Besiegt fragte Bella: Was?
Stephanie antwortete: Fick sie einfach?
Und dann fügte er hinzu: Habe ich es getan?

Hinzufügt von:
Datum: September 26, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert