Finger Knallte Meine Sexy Lateinamerikanische Stiefmutter Danach Auf Sie

0 Aufrufe
0%


Scaler und Waller schüttelten wild ihre Schwänze, als sie auf dem Bett ihrer Einzimmerpension in einem heruntergekommenen Teil der Stadt lagen. Diese Erregung kam von Roses dreizehnjährigem Mädchen, das unschuldig auf einem Klettergerüst spielte. Sie trug ein Paar Sommershorts und ein ausgebeultes Sporttop; und sie sah sorglos aus an einem schönen Sommertag.
Der Film war das Produkt von Scalers Handkamera; Er hatte es früher am Tag heimlich genommen. Beide standen nun vor der Tür zum Orgasmus, ihre Lust war bereit zu explodieren. Die beiden langjährigen Freunde waren nicht schwul; aber sie dachten nicht daran, voreinander zu masturbieren. Sie teilten sich oft Prostituierte oder wichsten zusammen in Pornofilmen; Sie haben nichts voreinander verheimlicht. Diesmal jedoch war das, was sie planten, weitaus gefährlicher als das, was sie zuvor getan hatten.
Irgendwann im Clip lehnt sich Rose über das Klettergerüst, während über ihren Shorts ein weißes Höschen zu sehen ist. sie kann ihren Orgasmus nicht länger hinauszögern. ?Bald werde ich diesen Arsch tief und hart knallen? Cumm schrie auf, als er sich in Raten von seinem dicken Sechs-Zoll-Schwanz befreite. Sie hatten ihre Hosen gerade so weit geöffnet, dass sie bequem wichsen konnten, also kam sein ganzes Sperma herein, um sein Hemd auszuruhen. Dort war Waller jetzt, sprang bis zum Äußersten und sagte: Sag mir, was wir mit ihm machen werden? ———- Scaler sagte lüstern zu ihm? Wirst du der Erste sein, der ihre enge kleine Muschi mit deinem großen schwarzen Schwanz fickt? Seine Worte lösten einen massiven 9-Zoll-Vulkanausbruch aus, der von Waller aus in alle Richtungen auszubrechen begann.
Scaler nahm einen Kissenbezug ab und fing an, die dicke Wichse von seinem Hemd zu wischen. Sie machte einen Witz. Sie hob den Kissenbezug von Scaler auf und grinste. Meine Spermaraketen gehen so weit, dass sie nie wieder gesehen wurden, wenn ich auf einen echten Zahn ziele? Sie hoben ihre Hähne und gossen Getränke ein; Roses eingefrorener Film ist immer noch auf dem Bildschirm zu sehen.
Glaubst du, das ist wirklich sicher? Er fragte Waller, ob er Scalers Zusicherung wolle. Habe ich dich jemals in solchen Dingen enttäuscht? Er antwortete mit einer Stimme, die von Wallers völligem Mangel an Vertrauen schockiert war. ————–?Nein, aber er ist so jung, ist er nicht wie die anderen? —————?Entspann dich, wenn er sich meldet, sind wir schon lange weg. Ich wette, ihr werdet es lieben, sobald sie herausfinden, dass es nicht nur zum Pinkeln ist, wenn Kinder heute anfangen, rumzuknutschen. —Wieder zuversichtlich, fuhr Waller fort –?Nun, ich freue mich auf einen frischen Muschifick; Ist er nicht schon ein bisschen betrunken? ist cumm?. Scaler: Kommt das normalerweise von diesem Betrunkenen? dann lächelte sie und zeigte auf den Standbildbildschirm. Los, verstanden?
Scaler und Waller waren gewöhnliche Kriminelle, die von Stadt zu Stadt zogen, wo sie von der Polizei erkannt wurden. Ihr Angebot war, dass sie einen alten Lieferwagen und eine Leiter kaufen und dann Gelegenheitsjobs in grünen Vororten am Rande der Stadt erledigen würden. Es war überraschend, wie viel Arbeit die Reichen ihnen geben würden, wenn sie Geld sparen würden, indem sie keine seriösen Firmen anrufen. Sie hingen in jeder Stadt herum, bis es trocken wurde oder ihre Füße juckten. Dann, bevor sie abreisten, bedienten sie sich mit etwas Wertvollem, das sie auf ihrer Reise gesehen hatten. Diesmal war es jedoch kein Gegenstand, der bei Geldverleihern verkauft werden konnte; sondern ein lebendiges Mädchen.
Jede Stadt, die das Duo besuchte, wurde bald in den Rotlichtvierteln erkennbar. Sie hielten immer ein Mädchen zwischen sich; es war billiger und sie hatten Spaß dabei. Am letzten Tag würden sie das heißeste und teuerste Mädchen für die ganze Nacht anheuern. Sie würden ihn auf jede erdenkliche Weise ficken, und dann würden sie ihn ficken, ohne zu bezahlen. Es versteht sich von selbst, dass es viele wütende Zuhälter gibt, die sie wiedersehen wollen. Dies war derselbe Plan, den sie beabsichtigt hatten, das junge Mädchen zu vergewaltigen und dann hinter dem Horizont zu verschwinden. Aber das war keine willige Prostituierte; sondern ein Opfer, das entführt werden soll.
Das beabsichtigte Opfer, Rose, war in den Sommerferien der Schule; Er verbrachte jedes Jahr eine Woche bei seiner Tante Helen. Sie liebten einander und verbrachten die meiste Zeit im Haus damit, mit den Katzen zu reden und zu spielen. Sie liebten beide Katzen, und Helen hatte sich passend zu Roses Ankunft ein neues Kätzchen gekauft. Seine Tante war sehr glücklich darüber, dass sie eine starke Bindung zur Tochter ihrer Schwester hatte. Er wurde jetzt erwachsen, also hatten sie viel zu besprechen; Rose würde ihr von all den Männern erzählen, in die sie sich verliebt hat. Helens Mann war vor ein paar Jahren bei einem Unfall ums Leben gekommen; aber sie beschlossen, in dem großen Haus zu bleiben, wo sie sehr glücklich waren.
Helen muss an dem Tag, als sie ihre Freunde und engen Nachbarn Scaler und Waller zu ihrem Haus schickte, um die Dachrinne zu reparieren, sehr viel Glück gehabt haben. Sie hatten einige Arbeiten für ihn erledigt und hervorragende Arbeit geleistet; deshalb zögerte er nicht, sie Helen zu empfehlen. Helens Dachrinne leckte bei starkem Regen stark und musste dringend ersetzt werden. Scaler filmte das Ausstechen mit der Videokamera, die er immer bei sich trug, und kehrte am nächsten Tag zurück. Er hatte neue Grooves und ein besseres Zitat, als er sich vorzustellen wagte. Scaler und Waller konnten die Arbeit mit dem verfügbaren Geld billig erledigen, ohne dass Fragen gestellt wurden.
Das Duo gründete ein Geschäft, das als Gelegenheitsgeschäft gedacht war; was ihnen Geld für das Überfahren roter Ampeln und das Trinken einbringen würde. Dann Schicksal, Unglück, was immer du sagst; spielte eine schreckliche Rolle in dieser Geschichte. Helen und Rose saßen sicher im Garten, als die Arbeit begann, und Scaler achtete nicht auf sie, obwohl er sie sah. Leider sollte sich das ändern. Helen musste jeden Tag ein paar Anrufe tätigen und E-Mails lesen und versenden. Während dieser Zeit spielte Rose gerne mit den Katzen im Garten.
Rose ist heute mit ihrer Tante nach Hause zurückgekehrt; und als er hineinkam, beschloss er, sich umzuziehen. War es dieser Moment? übernahm. Scaler kam mit Schrauben, die er zuvor vergessen hatte, aus dem Lieferwagen zurück. Als er die Leiter zurück zum Dach hinaufkletterte, blickte er aus einem Fenster im Obergeschoss. Es gab einen großen Spiegel im Zimmer; und obwohl Rose sich im Zimmer ihr gegenüber umzog, war ihr Spiegelbild taghell. Sie hatte ihr Top ausgezogen und trug Shorts und einen BH, der sie ansah. Der Scaler war fassungslos; Sie hatte noch nie zuvor einen so jungen und perfekten Körper gesehen.
Er war mit vielen Prostituierten zusammen, war aber so zierlich und naiv, dass er überrascht war, ein so junges Mädchen so attraktiv zu finden. Er war sich überhaupt nicht bewusst, dass er sie sehen könnte; alles lag an den Winkeln der Spiegel und der Zimmer. Dann beschloss sie, ihren BH auszuziehen und sich selbst zu untersuchen; wie Menschen es privat mit ihrem Körper tun. Leider war er nicht allein. Damals wurde Scaler besessen; sie musste es haben. Waller kam an die Spitze der Leiter, trat ihn und forderte ihn auf, sich zu beeilen. Scaler machte eine Finger-Lippen-Stille-Geste; und Waller wurde klar, dass er nach etwas zum Kaufen suchte.
Sie beobachtete, wie sie ihre Brustwarzen drehte und ihren Arsch studierte; Er betete für sie, ihre Shorts auszuziehen. Dann war er plötzlich weg; Sie wartete ein paar Minuten, um zu sehen, ob er zurückkommen würde, verzweifelt, sie wiederzusehen. Dann hörte er die Katze im Garten ihre Namen rufen; Seine Kleidung war wieder an. Als er die Leiter wieder hinaufkletterte, begann sich in seinem Kopf ein Plan zu entwickeln.
Als er das Dach erreichte, ging Scaler ohne anzuhalten bis zur Mitte des ersten Daches, das auf jeder Seite zwei höhere Dächer hatte. Er lehnte sich gegen einen von ihnen; in dieser Position war es vom Boden aus nicht zu sehen. Waller folgte ihm sofort und fragte sich, was er gesehen hatte, das ihn so seltsam handeln ließ. Er war überrascht zu sehen, wie Scaler seine Hose bis zu den Knien hochzog; und war überrascht, dass es eher eine zornige Strenge hatte. Er fing an, seinen Schwanz zu schütteln und sagte: Fick dich, was für eine sexy Schlampe; ———junges Mädchen———–Ich muss sie ficken?.
Waller war nicht überrascht, als sein Freund vor ihm zuckte; alles kam plötzlich. Sie hatten noch nie zuvor von einem Kunden geträumt; Es ging immer darum, die Arbeit zu erledigen und sich zu betrinken. Sie streichelte seinen Schwanz schneller und sagte zu Waller: Sie hat süße kleine Brüste, die ich abbeißen möchte, und einen verdammten Arsch, für den man sterben könnte? Dieser Gedanke blieb ihr im Kopf, als Cumm anfing, fünf oder sechs Fliesen von ihrem harten Schwanz zu sprengen.
Warum war meine Kamera nicht bei mir auf der Treppe? sagte Scaler traurig, als er sein Gerät hob. Wenn es noch im Garten ist, egal, dass ich jetzt ein paar Aufnahmen machen kann. Er spielte im Garten im Klettergerüst. Da konnte Scaler den Steinbruch unentdeckt vom Dach ziehen. Sie beendeten das Ausstechen und nach einem kleinen Gespräch mit Helen; sie haben ihre zahlung bekommen. Später kauften sie etwas Alkohol zum Trinken, während sie Roses Entführung planten.
Das Paar ruhte sich mit Sperma und anderen nicht identifizierten Flecken auf dem Bett aus, während es seinen Alkohol trank. Um Rose zu entführen, hatten sie den gleichen einfachen Plan wie ihre Wertsachen zu stehlen. Scaler rief sie zu Hause an, und wenn Rose allein war, hob Waller sie wie eine Stoffpuppe hoch, bevor sie aus der Seitentür ging, wo der Lieferwagen geparkt war. Sie dachten, es würde lange dauern, bis Rose merkte, dass sie vermisst wurde. Sie hatten bemerkt, dass Tante immer nach Hause kam, wenn das Telefon klingelte. Er benutzte kein tragbares Gerät und Rose ging nicht mit ihm ans Telefon.
Der Film Rose lief immer und immer wieder, während immer mehr Flaschen geöffnet und geleert wurden. sagte Scaler jetzt in betrunkener Benommenheit. Ich habe mich noch nie mit etwas so Jungem und Schönem gefickt? erwiderte Waller. Gedanken weckten sie beide; Bald gingen ihre Reißverschlüsse wieder herunter und ihre Penisse kamen heraus. Ein weiterer Kissenbezug würde bald benötigt. In der Zwischenzeit hatten Rose und ihre Tante den Abend damit verbracht, sich mit beiden zu unterhalten, da sie erkannten, dass die Woche, die sie jedes Jahr zusammen verbrachten, etwas ganz Besonderes war.
Der nächste wichtige Tag war wettertechnisch schön, aber für viele sollte er am dunkelsten enden, den man sich vorstellen kann. Am Anfang war alles ganz einfach für Scaler und Waller. Sie kamen um elf Uhr morgens auf dem Anwesen an, und um elf Uhr fünfzehn kehrten sie mit Rose im Rücken nach Hause zurück. Er war während der ganzen Fahrt still, Waller hatte ihm weder die Augen verbunden noch geknebelt, er hatte zu viel Angst, um zu sprechen oder sich zu bewegen. Rose hielt das neue Kätzchen, das sie hielt, immer noch fest, als Waller sie hochhob. Sie eilten mit ihm die Treppe hinauf in den Gestank des Zimmers; Die letzte Person, die sie sehen wird.
Rose lag auf dem Bett, während das Paar einen Drink einschenkte, während sie sich an ihrem Opfer erfreuten. Er blieb bewegungslos, seine Augen auf die Decke gerichtet, und beide Hände klammerten sich immer noch an seine Katze. Bald trank das Paar die Hälfte der Flasche aus und beruhigte sich genug, um mit der Vergewaltigung von Rose zu beginnen. Hallo, Tante Rose hat uns gebeten, für eine Weile auf dich aufzupassen, keine Sorge, wir kriegen dich bald zurück? sagte Scaler und strich ihr mit seinen schmutzigen Händen über die Stirn. Er legte sich neben sie und bedeutete Waller, sich auf die andere Seite zu legen.
Scaler sprach weiter zu ihr: Rose, du bist jetzt ein großes Mädchen; du hast einen Freund? —— immer noch erstarrt vor Angst. ——?Willst du deinen neuen Freunden hallo sagen?——es gab immer noch keine Bewegung.—————- Scaler freute sich darauf Schweigen; Er nahm ihr die Katze aus der Hand und warf sie quer durchs Zimmer. Dies veranlasste Rose, ihren Kopf zu ihm zu drehen, und sie schaffte es, das Wort Nein zu sagen. bevor er schnell zum Schweigen gebracht wurde, als er seine Hand auf seinen Mund drückte. —– Du wurdest von deinem Freund Rose gefickt, waren ihre Hände in deinem Höschen, hast du deinen Schwanz gut gelutscht —- fragte sie drohend ————- — Alle Rose tun konnte, war ein leichtes Kopfschütteln.
Nun, mein Freund hier hatte noch nie eine süße, unschuldige Fotze wie deine; Er musste sich mit dreckigen Prostituierten wie deiner Tante begnügen. Das ist jetzt nicht fair, oder? Rose schüttelte entsetzt den Kopf. ? Sehen Sie, Sie stimmen mit uns überein; Stimmen Sie zu, dass dies nicht fair ist? ————- Wie auch immer, er zog grob sein Oberteil hoch und zwang seinen Körper nach vorne. Er zog sie über ihren Kopf und drückte den Riegel an ihrem BH, sodass sie bis zur Taille nackt blieb. spitz. —–?Ja? Es war die einzige Antwort des gierigen Waller. Glücklicherweise gibt es zwei? Jeweils einen. Scaler spottete. —– Beide fingen an, ihre Brüste zu berühren, als hätten sie es noch nie zuvor gespürt. Es werden zwei heiße Typen da sein, die an ihren Brüsten lutschen, etwas, das du deinen Freunden in der Schule sagen kannst, huh? —————- Rose konnte sich nicht vorstellen, wie sie ihren Kopf schüttelte. ————– Das Paar begann, an ihren Brustwarzen zu saugen und Rose, die sich auf ihre Ohren und Lippen biss, war immer noch bewegungslos.
?Wann bekomme ich ihre Muschi? Er fragte Waller, begierig darauf, der Gewinner zu sein. —–? Du weißt, wo er ist, geh ihn holen, Junge? ——— ——- Wallers große Hände zogen seine Shorts aus ein großes Lächeln; Nach einem kurzen Blick tat sie dasselbe mit ihrem Höschen. Beide trafen ihre unbelichtete, lilienweiße Haut. ?Wow; schau dir das an und es gehört uns sagte der großäugige Scaler.———-? Es ist auf jeden Fall schön, einen zu bekommen, bevor Sie ins Bordell kommen, und ist es nicht ein fast pensionierter? hinzugefügt. Sie zogen sich beide aus und Scaler forderte Waller auf, Rose das Werkzeug zu zeigen, mit dem er sie stoßen wollte. Waller drückte die Spitze seines pochenden Geräts an ihre bewegungslosen Lippen. Scaler hob grob seinen Kopf und die Glockenspitze verschwand in seinem Mund, was ihn zum Würgen brachte. Waller schob den massiven Torso, der über ihm hing, zwischen seine Beine. Er wollte nicht, dass Scaler seine Meinung änderte und ihn zuerst fickte.
Warte, wenn sie eine jungfräuliche Muschi hat, brauchst du Hilfe? Mit diesen Worten stieß Scaler drei geballte Finger in sie; Die andere Hand bedeckt seinen Mund und weint. Hier, Mann, hättest du dieses Monster nie ohne die Pre-Party gefangen? Scaler drängte ihn: Komm schon, großer Mann, nimm die Hure fest? Blut begann herauszusickern. Als Waller sein Werkzeug in eine Katze steckte, war er wie ein Besessener; Er hatte Prostituierte, die vor Schmerzen schrieen, und es war eine 13-jährige Jungfrau. Er hat eine Höhe als Fotze erreicht, die er mit keiner Droge erreichen könnte.
Irgendwie schaffte er es, sie ganz durchzudrücken und sie zu ficken, als hätte er seit Jahren nicht mehr gefickt. Scaler war begeistert, als er seinem Freund beim Fahren zusah und sagte: Bitch liebt es, beschwert sie sich nicht mehr? Als Scaler sie ermutigte, fing Waller an, ein riesiges, tiefes Ejakulationsgeräusch zu machen, wie er es immer beim Fotzenfick tat. Er nahm seinen riesigen Schwanz aus seiner ruinierten Katze, nachdem er ihr den letzten Tropfen gegeben hatte. Seine Beine waren breit und zwischen ihnen war eine große Blutlache; Sperma begann herauszusickern und sich mit dem Blut zu vermischen.
Dieser Anblick machte Scaler sehr glücklich. Bin ich an der Reihe, deinen jungfräulichen Arsch zu reparieren? Rose bewegte ihre Augen nicht mit starrem Blick. Jetzt nehme ich an, er schreit nicht, dass es ihm langsam gefällt? sagte Scaler, als Waller anfing, seinen Schwanz zu schütteln und ihre Brüste wieder zu fühlen. Scaler legte seine Hände unter ihren Rücken und drehte sie um; Sie öffnete ihre Pobacken und rieb das tropfende Blut, damit sie ihren strengen Ring deutlich sehen konnte. Er stieß sein hartes Werkzeug hinein; Es stieß auf keinen Widerstand, da es leicht aufstieg. Sie schlug ihre Eier auf ihre Pobacken, während sie ihre Lust befriedigte. Er hat vor Waller geprahlt? Ich wette, Sie sind froh, dass Sie sich mit mir zusammengetan haben; Wer sonst könnte dich so ficken? Ihr Orgasmus setzte ein und sie sagte: Rose, mein Geschenk an dich ist mein Sack voll Sperma? Schrei. Als ich seinen Sperma schießenden Schwanz in sie spießte, beendete Waller ihre Fotze und bedeckte ihren nackten Rücken mit heißerem Sperma.
Beide stiegen aus dem Bett, nur ein wenig schlaff nach ihren Bemühungen. Sie füllten ihre Gläser nach und lächelten sich glücklich an. Rose lag immer noch auf dem Bauch und bewegte sich nicht. Wenn wir mit diesen Getränken fertig sind, können wir dann mit der zweiten Runde beginnen? sagte Scaler mit einer Stimme, die andeutete, dass sie jetzt die Früchte seines großartigen Plans ernten würden. Ich wünschte, er würde ein bisschen reden und sagen, dass es ihm nichts ausmacht, wenn wir ficken? sagte Waller. ?Vielleicht öffnen ein paar Schwanzschluckübungen deinen Mund? Scaler spottete. Er drehte sie wieder grob auf den Rücken; Sein Gesichtsausdruck schockierte sogar Scaler. Sowohl sein Mund als auch seine Augen waren weit geöffnet; Die Blutlache zwischen seinen Beinen wurde mit jeder Sekunde größer. Ist es o.k? sagte Scaler; Sie sahen sich in stiller Panik an, es gab keinen Fehler.
Die Stille wurde unterbrochen, als Roses Katze anfing zu miauen: Schalten Sie das verdammte Ding aus, während ich nachdenke? sagte Scaler. Waller hob sie hoch und ging durch ihre Fenster in den darunter liegenden Hof. Okay, wir machen wie geplant weiter; Wir müssen die Leiche nur irgendwo auf der Straße abladen? Sie legten Rose hinten in den Van und wickelten sie in Laken und Decken aus dem Bett, bevor sie die Stadt verließen.
Etwa sechsunddreißig Stunden später brachte das mit Handschellen gefesselte Paar die Polizei zu dem Waldgebiet, wo sie Roses Leiche deponiert hatten. Es gab noch nie einen schwierigen Fall zu lösen; ein stämmiger Schwarzer und ein kleinerer Weißer in einem Transit-Van. Sie haben sogar Roses Film in der Pension gelassen. Als Helen bemerkte, dass Rose vermisst wurde, vermutete die Polizei sofort die Entführung. Der Polizeibericht wurde damit belohnt, dass das Kätzchen in derselben Straße gefunden wurde. Das arme Paar war von seinem krummen Weg abgekommen und auf der Autobahn der Hölle über eine rote Ampel gefahren.
Scaler und Waller hatten keine Beschwerden über ihre lebenslangen Haftstrafen. Aber das Wort? WENN? quälte viele Gemüter für immer. Wenn der Scaler die Schrauben nicht vergessen hätte —-?IF? gute Nachbarin dieses Paar Helen—– ?IF? Helen versuchte nicht, einen Job billig zu erledigen. UND WIE kann ein glückseliger Urlaub in der eigenen Wohnung mit Vergewaltigung und Mord in einem tristen Hostelzimmer enden? Heartbreak würde mit vielen gehen, bis er starb.
Lust hatte Scaler und Waller zerstört. Nach fünf Jahren Einzelhaft erreichten schließlich einige unbekannte Insassen Scaler; und der Schädel wurde mit einer Eisenstange zerquetscht gefunden. Die Stange wurde dann in seinen Arsch geschoben. Waller hatte völlig den Verstand verloren, da er bei jeder Mahlzeit, die er zu sich nahm, nicht mit Urin und Fötus umgehen konnte. Er wurde in eine psychiatrische Hochsicherheitsklinik verlegt. Rose? WENN? Es könnte ein schöner Urlaub werden.

Hinzufügt von:
Datum: November 24, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert