Elektronischer Zigaretten-Blowjob

0 Aufrufe
0%


Er küsste meine Muschi
?..ich liebte deine Augen?und ich liebte es, wie sich dein warmer Körper endlich auf mir anfühlte. Wir waren fast nackt. Ich wusste, dass dies passieren könnte – endlich und genau jetzt? …
———-
?.Ich bin Missy. Ich bin nicht mehr dünn. Jetzt habe ich schöne Brüste, aber es fing nicht so an.
?.. Als Jerry mein Stiefvater wurde, war ich bereits in ihn verliebt, obwohl ich jung, aber in diesem Zustand minderjährig war.
Ist dieser Staat der Staat mit dem niedrigsten gesetzlichen Alter? Und ich wusste es? Und er wusste es auch. Ich wollte sofort mit ihm Liebe machen. Wie würde ich das machen, wenn meine Mutter mit ihm verheiratet war? Es war mir wirklich egal.
?..Er war alles, was mein vermisster Vater nicht war. Ich liebte es, sie anzusehen und zu spüren, wie meine Muschi nass wurde. Ich entwickelte langsam Pläne, um zu bekommen, was ich wollte. Wird es heute Abend endlich passieren??..Ich habe gewettet. Ich konnte es kaum erwarten, als ich jeden weiblichen Trick anwendete, den ich bei ihm gehört hatte, um ihn dazu zu bringen, Sex mit mir zu haben. Ich habe das Spiel geliebt, aber jetzt habe ich lange genug gewartet. Ich wollte es und es ist schlecht. Komm schon, Jerry? Ich sagte mir, nimm es so, als ob ich wüsste, dass du mich willst. Sollen wir mit dem Sex beginnen, den wir beide wollen?
dachte Jerry?
?..Ich habe an alles gedacht, was passiert ist, um an diesen Punkt zu gelangen. Es war erstaunlich, riskant, quälend, sexuell aufregend und ich wollte Missy schon sehr lange ficken.
?..Ich habe meine Frau aus beruflichen Gründen geheiratet. Eine ?Essenskarte? verheiratet für. Wir hatten ein tolles Sexleben, bis wir geheiratet haben. Ab da ging es bergab. Ich bemerkte, dass er immer mehr Zeit im Haus seines männlichen Cousins ​​verbrachte. Er war ?ein bisschen krank? und er half ihr nur? Inzwischen hat sich seine Tochter Missy in mich verliebt und war deswegen aggressiv. Abends, wenn seine Frau fernsah, schlief er schnell ein. und dann geh ins bett.
…..Missy kam später in ihrem langen gelben Nachthemd und einer großen Decke heraus und setzte sich neben mich. Ich würde in meinem Morgenmantel sein. Er würde uns beide decken und näher zu mir kommen. Seine Hände begannen bald, mich unter der Decke zu streicheln. Ich reibe meine Beine, Brust und Bauch. Sie war ein zierliches Mädchen für ihr Alter und hatte lange braune Haare, mittelkleine Brüste, eine süße und heiße Figur und tolle Beine. ich? wie? widerstanden mich zu fühlen jedoch?. Es war mir absolut egal. Ich wusste, dass es besser war, ihn zu berühren, aber berührt er mich? Sein nächster kleiner Trick war, auf meinem Schoß zu sitzen, während ich in der Liege saß – aber – nur, wenn seine Mutter weg war.
?. Immer in diesem langen Nachthemd. Sie trug keinen BH und nur ein kleines blaues Höschen. Er faltete seine Beine neben meinen und setzte sich auf meinen Schwanz. Abends und morgens ziehe ich meinen Bademantel an. Ich konnte fühlen, wie sich ihre Muschi an meinem Schwanz öffnete. Sie lehnt sich gegen mich und legt meine Arme um sie, wobei sie darauf achtet, dass ein Arm ihre kleinen Brüste berührt. Er seufzte schwer und dann immer ein ?Juckreiz? zwischen deinen Beinen. Ihr Nachthemd kam etwas hoch und sie wollte sich hinlegen und kratzen? Ich konnte es nicht sehen, aber ich kann sagen, dass er seine Klitoris rieb. Eine langsame Fingergeste, die lange zum Booten braucht?
….Auf keinen Fall, sie rieb offensichtlich ihre Fotze. Er sagte einmal: ‚Schau jetzt nicht hin.‘ Ich lächelte und schloss das einzige Auge, das er sehen konnte. Er lächelte und hob es an, um zu sehen, dass mein anderes Auge offen war. Sie hob ihr Nachthemd ein wenig höher und glitt mit einer Hand in ihr Höschen. Diese Hand hob ihr Höschen mit der anderen Hand an und juckte mit der anderen Hand? ihre Muschi Es dauerte lange, bis er etwas kratzte. und seine Atmung beschleunigte sich. Er lächelte und überprüfte, ob ich hinsah. Ich blinzelte, um einen Blick darauf zu werfen. Er grinste und sagte: Hey? Spähen Sie Jerry. Ich kicherte und er lächelte breit. Ich habe die ganze Zeit versucht, nicht hart zu werden … aber er bestand darauf, meinen Schwanz voll zu bekommen und ein bisschen härter zu werden. Oh mein Gott , er mochte das. Er legte seine Muschi auf meinen Schwanz.
Frau?
??Ich habe diese Nummer von meiner Freundin bekommen, die schon Sex mit ihrem Vater hatte. Er sagte: Hier, lass mich für dich kratzen und er fingerte seine Fotze. Sein Schwanz ging nach oben und er schob ihn einmal in seine Katze, als seine Mutter nicht da war. Er hat sie dort zum ersten Mal gefickt. Danach haben sie im ganzen Haus gefickt. Jerry würde das nicht tun, lass uns zu meinem nächsten Trick übergehen. Bring mich in mein Schlafzimmer, Dad. Ich würde sagen, das würde er auch. Ich hätte seinen Hals nicht losgelassen und hätte gekichert und ihn auf mich heruntergezogen. Es fühlte sich so gut an, ihn auf mir zu haben, wenn auch nur für ein paar Sekunden. Ich versuchte ihn über mir zu halten und seinen großen Schwanz in meiner Muschi zu spüren. Es war riesig und ich glaube, er hatte Angst vor dem, was passieren würde. Es nahm mir und ihr den Atem, als er seinen Schwanz gegen meine Fotze drückte. Das war das Beste und Naheste, was es je gab, und ich habe es bei jeder Gelegenheit aufrechterhalten?
Jerry?.
?.Trägt mich seine Kleinheit? Betrug war Folter. Mein Schwanz spürte ihre heiße Muschi und sie flippte aus. Mein einzelnes Gehirnzellengerät versuchte, aus meinen Shorts und meiner Robe herauszukommen. ?ES?? Ich wollte ihre Muschi schlecht bekommen. Ihr Atmen in meinem Ohr, ihre Beine auseinander und ihr Umarmen meines Nackens halfen nicht. Wenn du all ihre sexy kleinen Tricks zusammenrechnest, wurde ich schlanker und versuchte, sie nicht zu ficken? Ich verlor den Widerstandskrieg.
Frau?..
?..Jerry musste verstehen, meine Mutter hat wahrscheinlich ihre Cousine gebumst. Ich habe sie vor langer Zeit herumschleichen sehen. Okay, lass ihn ihn ficken und ich hole Jerry. Es schien für alle, die ich im Sinn hatte, gut zu funktionieren. Es war Zeit für meine nächsten Tricks bei Jerry’s.
?..Ich habe neue Schlittschuhe und Schlittschuhklamotten zum Anziehen. Natürlich ging ich raus und musste es Jerry zeigen, als meine Mutter fertig war. Sein Cousin. Ich habe den kleinen kurzen Rock entfernt, um Ihnen zu zeigen, wie es geht.
Oh mein Gott, sieht aus, als hätte ich das Höschen vergessen. Glücklich saß er da. Ich bitte ihn, mir meine Schlittschuhe anzuziehen. Ich setzte mich auf das Sofa, als er sich vor mich hinkniete. Ich habe einen Fuß auf seine Schulter gesetzt, als ich meinen ersten Schlittschuh gefahren bin. Sein Gesicht war jetzt einen Schritt von meinem nackten Schlitz entfernt, der in sein Gesicht starrte. Lächelnd ziehe ich den kleinen kurzen Rock hoch und lege mein Knie darauf, damit sie sehen kann, was ihr fehlt. Ich bewegte meine Füße weiter, während ich mich abmühte, die Schlittschuhe anzuziehen. Ich zog mich näher an ihn heran, als wollte ich ihm helfen. Ich habe alles getan, was ich konnte, um ihn davon abzuhalten, diesen Schlittschuh zu tragen.
Jerry?..
?.. Er war wieder in Sexspiele verwickelt und ich konnte diesen Schlittschuh so nicht bekommen. Ihre Muschi war offen und ich konnte sie nicht nur sehen, ich konnte ihre Muschi und ihr Parfüm riechen. Mein Schwanz ist jetzt hart in meiner Jeans gebogen.
?..Ich konnte das nur so lange ertragen.
?..Ich packte sie an ihren Hüften und rollte sie auf dem Sofa auf den Rücken. Ich legte ein Bein auf die Lehne des Sofas und fiel auf meine Knie auf dem Sofa. Ich blähte meine riesige Erektion auf, kletterte nach oben und drückte ihr anderes schönes, heißes Bein an meine Brust. Seine Augen öffneten sich weit, als würde ich ihn jetzt ficken. Ich packte ein Bein und zog den Schlittschuh an seinen Fuß und band seine Schnürsenkel. Ihre Brüste hoben sich von ihrem aufgeregten Atmen. Ich hob das Bein hoch und beugte mich vor und ??
Er küsste ihre Fotze mit einem schnellen, harten Lecken an ihrer Klitoris.
?..er stieß ein lustvolles Stöhnen aus. Ich sagte: ?Da ist ein Schlittschuh? Ich lege das Bein auf den Boden. Ich habe das andere gemacht. Ich küsste ihre Fotze erneut mit einem weiteren schnellen, harten Lecken an ihrer Klitoris und: Da?.es ist vorbei
?..Sie versuchte zu sprechen, war aber außer Atem?
Frau?
?..Als Jerry meine Fotze küsste, fühlte ich eine Kälte am ganzen Körper, die ich noch nie zuvor gespürt hatte. Ich habe nicht damit gerechnet. Es nahm mir den Atem und meine Katze spürte das himmlische Kribbeln. Ich wollte mehr und war entschlossen, sie zu bekommen.
Jerry?.
?.. Ich packte sie an der schmalen Taille und setzte sie hin. Er schlang seine Arme um meinen Hals und begann mich zu sich zu ziehen. Ich hielt ihn auf und nahm seine Hand. Er begann, indem er sich mit all dem Drama, das er aufbringen konnte, bei mir bedankte und Oh Jerry, danke, hätte ich das nicht ohne dich geschafft? … und so weiter. Ich unterbrach und sagte: ‚Du kannst mir danken, nachdem die Mütter gegangen sind.‘ Sein Gesicht leuchtete auf, als er schnell mein Gesicht ergriff und mich mit einem schnellen Pfeil von seiner Zunge küsste.
Ich beschloss, etwas Spaß damit zu haben. Jetzt war ich derjenige, der ihn verspottete, verspottete und ohrfeigte Ich fing an, ihr einen Ich würde dich gerne ficken, Mädchen-Blick zuzuwerfen. Ich rieb ihn, als niemand hinsah. Ich ließ meine Hand ihren süßen kleinen Arsch berühren. Ich ließ meinen Arm oder Ellbogen an ihren Brüsten reiben. Er liebte es und deine Gefühle kehrten heimlich zurück. Seine Hand streifte meinen Schwanz, bei jeder Gelegenheit drückte er seinen kleinen Arsch gegen mich.
Frau?
Schließlich hatte ich das Gefühl, kurz davor zu sein, mit Jerry Sex zu haben. Jetzt reagierte sie auf mich nach diesen zwei Katzenküssen, die sie mir gab. Jetzt war ich sehr glücklich und geil. Ich dachte an diese beiden Muschiküsse, als ich an diesem Abend wegen ihm masturbierte.
?.. Ich kann immer noch diese Küsse in meiner Muschi spüren?. wenn ich meine Augen schließe?.., aber jetzt noch weiter.
Meine Mutter blieb immer mehr weg und behauptete, sie helfe ihrer armen Cousine. Jetzt hat es tagelang übernachtet. Haben Sie etwas vergessen, als Sie schnell vorbeigekommen sind? Es roch nach Aftershave und es ist der gleiche Geruch, den ich bemerkte, als ich meinem Freund ein Bastel-Sperma gab.
…..Jerry schien es nicht zu kümmern, da er und ich Hausarbeiten erledigten und Lebensmittel einkauften. Es war an der Zeit, meinen Wunsch nach Sex mit ihm zu fördern.
Ich würde warten, bis er eingeschlafen war, mich ins Schlafzimmer schleichen und langsam zu ihm ins Bett gehen. Ich ging langsam auf ihn zu und umarmte ihn fest. Jetzt habe ich jede Nacht mit ihm geschlafen. Jede Nacht kuschelte ich mich mehr an ihn. Manchmal war es eine riesige Erektion, ihm zuzusehen, wie er sein Zelt unter seinem Pyjama aufbaute. Eines Nachts wurde ich ermutigt und als ich sah, dass seine Erektion kommen würde, legte ich vorsichtig meine Hand darauf. Es war heiß und groß. Ich begann langsam zu streicheln.
Jerry?..
?..Ich fing an aufzuwachen und streichelte langsam meinen Schwanz. Ich erkannte bald, wer es war. Ich lasse ihn Spaß haben. Kurz darauf griff er in meinen Schlafanzug und zog meinen harten Schwanz heraus. Jetzt gibt es keine Frau mehr, mit der ich reden könnte, und seine schöne, sexy Tochter gibt mir Handarbeiten. Das war der Wendepunkt.
?..Ich rollte mich zu ihm hinüber und legte mich langsam für sein Nachthemd hin. Ich fühlte ihre heiße Muschi. Er schnappte nach Luft, als ich mit meinem Finger an seinem Schlitz auf und ab fuhr. Jetzt zitterte seine Hand, als er mich weiter streichelte. Ich kann sagen, dass seine Erwartungen an der Spitze sind. Werden wir Sex haben oder nicht?
?.. Ich zog ihn zu mir und mein Schwanz ging zwischen seine Beine. Er griff nach meinem Schwanz, drückte seine Fotze und konnte mich noch ein wenig streicheln. Seine Augen waren geschlossen, als sich unsere Lippen trafen. Er begann leise zu stöhnen, als unsere Zungen spielten. Er ging sein Bein hoch und fing an, den Kopf meines Schwanzes in seinem nassen Schlitz zu reiben. Ich massierte ihre Brüste und drückte sie leicht. Ich kletterte auf ihn, während er meinen Schwanz hielt, bereit, ihn hineinzuführen. Sie ging mit hochgezogenen Knien und ihrer offenen Katze.
Habe ich es geschehen lassen?
?..Auf und ab leitete sie meinen Schwanzkopf entlang ihrer nassen Schamlippen. Er fand die Stelle, die er wollte, und ich bewegte sie langsam hin und her. Er schlingt seine Arme um meinen Hals, während seine Hüften auf meine Tritte reagieren. Es stöhnte weiter in mein Ohr. Er schlingt seine Beine um meine und wir erreichen gemeinsam unsere Schaukelbewegung. Es war eng, aber bald klarte alles auf und unsere Bewegung beschleunigte sich. Ihre Muschi zog sich weiter um meinen Schwanz zusammen und zog ihn mit jedem Stoß ein wenig tiefer. Es fing an, lauter zu zittern und zu stöhnen – dann so laut, dass es in meinen Ohren zu klingeln begann. Sie fing plötzlich an, schneller zu ficken und hörte mit einem langen Stöhnen auf, als sie mich tief in ihre Muschi zog.
?.. Ich schoss in ihn hinein wie eine Kanone. Sie stöhnte laut und wurde geschossen, als ihre Muschi meinen Schwanz drückte. Er fuhr fort, mich tief zu ficken, während ich mehr feuerte. Wir versuchten beide, tief durchzuatmen, um etwas Luft zu bekommen. Mein Kopf drehte sich und ich umarmte ihn.
Ich erinnere mich nicht mehr an viel nach diesem Punkt. Mit meinem Schwanz immer noch darin, wachte ich irgendwie auf und spürte, wie er mich tödlich packte. Ihre Muschi zuckte meinen immer noch harten Schwanz. Ich rollte uns auf unsere Seiten. Ich habe ihren süßen Arsch gepackt, als wir mit der zweiten Folge begonnen haben?
———
Frau?
???Hallo Mama ist da??Hallo Mama, kannst du mich anrufen, bevor du das nächste Mal vorbeischaust?

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 16, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert