Bisexuelle Sissy-Fantasie- Und Domina-Verkleidungsvideos

0 Aufrufe
0%


Einführung = Rocky schlug seiner Mutter mit seinem großen Schwanz ins Gesicht, bevor er ihn wieder in ihren Mund stopfte, die schwarzhaarige Sheila nickte schnell mit dem Kopf auf und ab, während sie weiter an der Sauerei ihres Sohnes saugte. Es war das dritte Mal, dass sie ihm heute ins Gesicht schlug. Sie war vor 3 Tagen zu Besuch gekommen und seitdem war es nichts weiter als harter und widerlicher Sex. Letzte Nacht hatte sich Denise, Nina und Esperanza, zu ihm gesellt, um die obszönen Triebe ihres Herrn zu befriedigen. Er hatte Cindy zu Juanitas Haus geschickt und benutzte jetzt seine alten Hündinnen nach Belieben.
Sheila verschlang Rockys Gerät weiter, da sie wusste, dass er andere in verschiedenen Räumen fesselte und sie später benutzte. Iss alles, schrie Mutter Rocky, als sie schnell den Samen ihres Mannes aß, bevor Rocky sie an der Leine packte und sie in das erste Schlafzimmer führte, wo sie Nina Rogers (die Schwiegermutter ihres Sohnes) ans Bett gefesselt fand. Die blonde Schlampe war angeleint, angeleint und geknebelt. Rocky entfernte schnell den Knebel aus Ninas Mund und forderte Sheila auf, sich auf Ninas Gesicht zu setzen. Schnell fing Nina an, Sheilas Fotze zu lecken, Rocky, wieder hart, drückte seinen Penis in die Fotze ihrer Schwiegermutter. Sheila dämpfte Ninas Gesicht, sodass du nicht einmal ihr Luststöhnen hören konntest. Rocky fuhr fort, die Muschi der Hure in die Muschi der Hure zu schieben, und dann ließ seine Mutter Sheila die Sahnetorte mit ihrer Zunge reinigen. Er ließ Sheila & Nina auf Position 69 und sagte ihnen, dass sie weiterhin lesbischen Spaß haben sollten.
Folge 1 – Denise wird wie immer von Master Rocky benutzt
Rocky hatte Denise losgebunden und saß nun mit dem Gesicht nach unten da, als er sich einen runterholte. Devote 50er gaben die besten Rimjobs aller Sexsklaven. Denise liebte es, den Arsch ihres Masters zu lecken, das würde sie keinem anderen Mann antun, nicht einmal ihrem Ehemann. Natürlich hatte er die Ärsche aller Damen im Harem seines Herrn gefressen, aber jetzt war er auch sehr geschickt darin, Frauenärsche zu fressen.
Rocky war zu hart und Denise hatte etwas Gleitmittel genommen, also war er bereit, als Rocky den Monsterdorn in seinen Arsch schob, ooooh, das fühlt sich so schlecht an, dass der Meister schrie, als er ihn drückte, bis sein Hintern offen war. Rocky wollte gleich abspritzen, also stieg er in Denises Arsch. Denise wurde dann befohlen, in das andere Zimmer zu gehen und Esperanzas Arsch zu essen.
Folge 2 – Esperanza wird von Denise und Master Rocky besucht
Esperanza aß Rockys Männercreme aus Denise’s Arsch. Rocky hatte ihn gefesselt und im Schrank gelassen, aber jetzt war er frei, nachdem er heute früh Juanitas Fotze gegessen hatte, während Jism aß. Für ihn war es ein tägliches Ritual. Bevor Rocky ihm sagt, dass er zu Besuch kommen soll. Er musste seine Geliebte befriedigen, die auch seine Tochter war. Die kolumbianische große Amazone war gehorsam, 5 Fuß 10 ohne Absätze, Rocky hatte ihn gepackt, als er zuerst ankam, und ihn an der Leine festgebunden. Sobald er fertig war, seinen Arsch zu essen. Esperanza begann damit, Rockys Eier zu lecken, während Denise wütend nach Rockys Brötchen schwang, als Rocky sich verhärtete. Denise wurde gesagt, sie solle Esperanzas Fotze lecken, während Denise sie eine Weile im Doggystyle fickte. Als Denise nass wurde, ging Esperanza in eine Doggystyle-Position und leckte Dees super nasse Fotze.
Das Endergebnis kam, als Rocky über Denise und Esperanza stand und ihnen ins Gesicht spritzte. Rocky machte mit seinem Handy einige Fotos von ihren Gesichtern und schickte sie an ihren betrügenden, gedankengesteuerten Ehemann.
Folge 3 – Ehemalige Lezzie-Hündinnen
Rocky Lezzie trank Bier, während er seine alten Taschen auf 4way beobachtete, diese Huren wären normal, wenn da nicht die Hypnose wäre, aber jetzt sieh sie dir an, er lachte.
Ihre Mutter, Sheila, war zwischen den Beinen dieser kolumbianischen Esperanza und dachte daran, wie breit sie waren. Hat sie es gemocht, diesen Kitzler zu lecken, diese köstliche Muschi, an die Rocky dachte? Und sie hat sogar die Erlaubnis ihres Vaters dazu bekommen, grinste sie.
Grinsend, als sie beobachtete, wie Dee von der anderen Seite des Zimmers aus die Fotze ihrer Schwiegermutter leckte, lag Nina Rogers öfter in ihrem Bett, als sie dachte. Sie war fügsamer, unterwürfiger, aufgeschlossener, perverser und hatte fast keine Grenzen, wenn es um Sex ging. Seine Frau Cindy könnte viel von ihrer Mutter Nina lernen.
Esperanza stöhnte, hör nicht auf, oooooh, das fühlt sich so gut an, Sheila, ich werde ejakulieren, und das tat sie. Nina folgte, als die Gesichter der beiden Damen vor purer Begeisterung strahlten.
Folge 4 – Strapon-Lesben
Esperanza trug stolz ihren Strapon, als sie Nina Rogers schnell und grob in den Arsch fickte, während Dee den Strapon fickte, aber sie hatte das Vergnügen, die Mutter ihres Herrn in den Arsch zu schlagen. Sheila hatte Schmerzen und Ekstase, als ihr Arsch von dem 10-Zoll-Dildo gedehnt wurde. Esperanza schlug Rockys Schwiegermutter mit einem Plastikkrapfen und streckte Ninas Arsch.
Rocky trank sein 3. Bier und sah sich das Lesbenspiel an und hatte Spaß. Obwohl er bald auf die Toilette muss
Kapitel 5 – Goldener Champagner
Nina und Sheila kamen beide zum Orgasmus, weil sie von falschen Schwänzen in den Anus gefickt wurden. Rocky forderte alle 4 Damen auf, ihm ins Badezimmer zu folgen. Sie haben ihn nicht befragt, weil sie wussten, was kommen würde. Er setzte Nina und Sheila zuerst in die Wanne und Rocky verteilte die Urinladung auf dem Gesicht und den Haaren seiner Mutter und Schwiegermutter, während Rocky seinem Vater und Schwiegervater eine SMS schrieb, waren Sheila und Nina mit Pisse bedeckt. Sie waren so stolz auf ihre fügsamen, vollgepissten Ehefrauen, dass er grinste. Dann war nur noch ein bisschen übrig, also haben Esperanza & Dee über ihre Brüste gepinkelt, keine Bilder von ihren Hörnern, sie lächelte.

Hinzufügt von:
Datum: Dezember 30, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert