Arya Grander Belebt Sie Mit Latex-Gummihandschuhen

0 Aufrufe
0%


Am nächsten Tag kam Layesha an der Bushaltestelle zu mir.
Hallo Joey. Willst du heute nach der Schule zu mir nach Hause kommen? er fragte mich
Natürlich. Wofür?? Ich fragte
?Gar nichts. Ich will nur … weißt du … ich will abhängen? sagte
Ich konnte nicht glauben, dass Layesha mich wirklich zu sich nach Hause eingeladen hatte. Ich war total in ihn verknallt und konnte nicht glauben, dass das passierte. Der ganze Tag dauerte ewig, während wir darauf warteten, dass die Schule zu Ende war, damit ich zu Layeshas Haus gehen konnte. Der Sportunterricht war heute normal, keine schwulen Orgien oder diese seltsamen Dinge, mit denen ich zufrieden war. Endlich war die Schule vorbei und ich stieg in meinen Bus und fuhr nach Hause. Als ich ausstieg, wartete ich darauf, dass Layesha ausstieg, und wir gingen zu ihrem Haus. Er sagte, dass niemand im Haus sei und dass wir zwei Stunden lang das ganze Haus für uns haben würden. Ich wusste nicht, worauf ich mich einließ, aber es war mir egal, weil ich mit Layesha rumhing. Wir gingen hinein und nahmen Platz.
In Ordnung, Joey. Du weißt, warum ich dich eingeladen habe, oder?
Ähh… nicht wirklich. Ich antwortete
Ich will deinen großen Schwanz sehen. Ah.?
Dann griff er nach meinem Knopf und Reißverschluss und löste sie. Ich verstand den Hinweis und stand auf und zog meine Hose und Boxershorts aus und enthüllte meinen 7-Zoll-schlaffen Penis.
?Wow. Du hast wirklich nicht gelogen. Verdammt, ist das ein verdammt großer Schwanz?
Er nahm es in seine Hand und begann es langsam zu streicheln. Ich musste nicht hart arbeiten, um hart zu werden, denn das war mein schickes Mädchen, das meinen Schwanz streichelte. Es dauerte nicht lange, bis mein Schwanz bei 11 Zoll vollständig aufgerichtet war und Layesha benutzte jetzt beide Hände, um mich zu streicheln.
?Verdammt Du hast einen riesigen Schwanz für einen Weißen. Hölle für jeden Mann.?
Dann nahm er meinen Schwanz in seinen Mund und versuchte ihn so gut er konnte in seinen Mund zu stecken. Er hatte nur noch 4 Zoll in seinem Mund, als er sich erhob, um Luft zu holen. Er saugte weiter an mir, bis ich bereit für mehr war. Er schob mich auf die Couch und ich saß jetzt mit nacktem Hintern auf seiner Couch, bereit für eine Show. Sie zog ihr Shirt aus und ich sah ihre riesigen Brüste, die versuchten, aus ihrem BH herauszuspringen. Sie knöpfte ihre Lederstrumpfhose auf und enthüllte ein extrem sexy Paar rosa Höschen. Dann griff sie hinter sich und löste ihren BH-Träger, ließ ihren BH ihre riesigen Brüste auf den Boden fallen. Ihre Brüste waren großartig. Zwei große schwarze Brüste mit perfekten schwarzen Nippeln, die eindeutig von früheren Ereignissen genäht wurden. Dann drehte sie sich um und beugte ihren Hintern, um mich anzusehen. Sie zog langsam ihr Höschen aus und enthüllte ihren sexy nackten schwarzen Arsch und ihre Fotze von hinten.
Ich werde deinen weißen Hirnjungen ficken. sagte
Dann ging er zu mir und ritt auf meinem 11-Zoll-Schwanz. Sie musste aufstehen, um meinen Schwanz mit ihrer Vagina auszurichten. Er ließ meinen Schwanz langsam in seine Muschi gleiten und nahm ungefähr 7 Zoll, bevor er wieder aufstand. Er fing an, Rhythmus zu bekommen und fing an, auf meinen Schwanz zu kommen. Es ging nicht so weit, also beschloss ich, ihm ein wenig zu helfen. Ich legte meine Hände auf seine schwarzen Arschbacken und zwang ihn unter meinen Schwanz. Es dauerte nicht lange, bis sie ihrer Katze alle 11 Zoll weggenommen hatte.
? Für die Liebe Gottes JAWOHL Fick mich mit diesem Monsterschwanz, Cracker? schrie
Ich antwortete nicht, und ich glaube, er fühlte, dass er mich beleidigte, weil er aufhörte, auf meinen Schwanz zu steigen.
So habe ich das wirklich nicht gemeint. Ich habe nur obszön gesprochen. sagte
?Das ist egal. Ich liebe es.? Ich sagte
Ich möchte, dass du obszön mit mir sprichst.
?Was soll ich sagen?? Ich fragte
Sag viel rassistischen Unsinn. Nenn mich Nigga, solche Sachen. Das bewegt mich wirklich.
Also fing er wieder an, auf meinem Schwanz zu reiten und meine Hände waren immer noch auf seinem Arsch. Ich habe ihn oft verprügelt, was ihn vor Lust zum Schreien brachte.
?Oh ja Fick mich Meister Ich war schlecht. Fick mich hart? schrie
Halt die Klappe du sexy Nigga. Ich werde deine schwarze Muschi ficken. Mit meinem Monsterwerkzeug wirst du nie wieder entkommen können.
Sie hüpfte auf meinem Schwanz auf und ab und ich beschloss, meine Hände von ihrem Arsch zu ihren großen Brüsten zu bewegen. Ich drückte sie und rieb meine Finger um ihre Brustwarzen. Seine schwarze Muschi wurde so eng um meinen Schwanz, dass sich keiner von uns bewegen konnte. Ich nutzte diesen Moment, um meinen Mund zu ihren Brüsten zu bringen. Ich leckte und saugte lange an Layeshas empfindlichen Nippeln, während ich sie weiter fickte. Ihre Brüste in meinem Mund waren zu viel für mich und ich fing an, sie in ihrer Fotze zu ejakulieren. Mein Orgasmus schickte Layesha in einen zweiten Orgasmus, als ihre Muschi meinen Schwanz erneut drückte und ihr Sperma entleerte.
Layesha stieg nicht von meinem Schwanz, sie schlang nur ihre Arme um mich und brach vor Erschöpfung zu Boden. Wir atmeten beide schwer und schwitzten viel. Layesha umarmte mich, während mein Schwanz immer noch in ihr steckte und ihre riesigen Brüste gegen meine Brust drückten. Dann lehnte er sich zurück und sah mir in die Augen und brachte seinen Mund zu meinem. Wir haben mit dem Sprachringen angefangen und es hat mich wieder einmal herausgefordert. Layesha konnte fühlen, wie mein Schwanz in ihr hart wurde und sie stand auf und ließ meinen Schwanz aus ihrer Muschi. Ihre Muschi war in Säfte und Sperma getränkt.
Wie wäre es, wenn du dieses Mal auf meine Brüste spritzt? er fragte mich
?Auf jedenfall. Klingt gut. Ich antwortete
Er lag weiterhin auf dem Rücken auf dem Boden. Ich setzte mich auf ihren Bauch und platzierte meinen Schwanz zwischen ihren riesigen schwarzen Brüsten. Er drückte sie zusammen und ich fing an, meinen Penis zwischen sie einzuführen. Die Spitze meines Werkzeugs traf seine Nase, und dann zog ich zurück und drückte erneut. Nach einer Weile war ich bereit, meine Ladung erneut zu zünden, aber ich sagte es Layesha nicht. Sie wollte, dass ich ihr auf die Brüste spritze, aber ich wollte auf ihr wunderschönes schwarzes Gesicht spritzen. Ich fing an zu ejakulieren und mein erster Ausfluss ging von Layeshas Haaren zu ihren Brüsten und dann warf ich den Rest über ihr ganzes Gesicht. Ihr wunderschönes Gesicht war mit meinem Sperma bedeckt und ich hätte nicht beeindruckter von ihr sein können. Er lächelte und ich wusste, dass es ihm egal war, ob ich ihm meine Ladung ins Gesicht spritzte. Ich wollte nur Sex mit ihm haben, während mein Sperma sein Gesicht bedeckte. Ich habe das auch so gemacht. Ich lag auf ihr und ich konnte fühlen, wie ihre riesigen Brüste gegen meine Brust drückten und ich fing an, sie leidenschaftlich zu küssen. Wir küssten uns lange und ich konnte Sperma schmecken, aber ich liebte es, weil es überall auf seinen Lippen war. Nachdem wir uns eine Weile geküsst hatten, standen wir beide auf und machten uns sauber. Er sagte mir, seine Familie würde in zehn Minuten zu Hause sein, also verließ ich sein Haus und ging nach Hause. Es war das Größte, was mir je in meinem Leben passiert ist. Mein ungewöhnlich großer Schwanz hat mir geholfen, nicht nur zum ersten Mal Liebe zu machen, sondern auch mit meinem schicken Mädchen.

Hinzufügt von:
Datum: Januar 10, 2023

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert