Mimi Cica Den Boss Zähmen Girlsrimming

0 Aufrufe
0%


Dies ist die wahre Geschichte der Lust und Sehnsucht eines alten verheirateten Mannes nach seiner sexy Single-Nachbarin und wie sie für ihn zu einer Besessenheit wurde.
Ich freue mich über alle Kommentare zu meinen Geschichten, sowohl positive als auch negative, oder senden Sie mir bitte eine E-Mail an [email protected]
Stacey – Anfänger
Meine Frau dachte zweifellos, dass ich Stacey mochte, aber ehrlich gesagt wusste sie nicht, wie weit ich gehen würde, um meine Träume wahr werden zu lassen. Mein Name ist Paul und ich bin 46 Jahre alt und lebe in Schottland, meine Frau Daisy 41 ist wunderschön und sehr sexy und wir haben eine glückliche Ehe und ein gutes Sexleben.
Aber dann ist das Mädchen von nebenan etwas anderes! Stacey ist eine 27-jährige gefärbte Blondine mit einer atemberaubenden Figur und langen Beinen, für die man sterben kann. Während es in der Brustabteilung nicht so gut ausgestattet ist, macht es das, was es anderswo hat, definitiv wieder wett, und mit 5?9 ist es schlank und formschön und in meinen Augen wirklich lecker.
Ich habe mich oft gefragt, warum Stacey keine Partnerin hatte und sie besser kennengelernt hat; Sie erzählte mir, dass sie in der Vergangenheit Probleme hatte und es schwer war, Männern zu vertrauen. Er hatte ein Sexleben, wenn man so sagen darf. Er trank viel und wurde ein leichtes Ziel (und eine einfache Schlafenszeit) für jeden, der ihn attraktiv finden könnte, wenn er betrunken ist oder einfach nur einen One-Night-Stand haben möchte. Obwohl ich ihn sehr attraktiv finde, weiß ich, dass er mich als Vaterfigur sieht, mit der er über die intimsten Details seines Lebens sprechen kann. Es ist nicht so, dass es mir egal wäre, aber es fällt mir oft schwer, meine schlechte Vorstellungskraft im Zaum zu halten und manchmal meine Erektionen zu verbergen, wenn ich ihm nahe bin. Und ich bin ihm oft ganz nah, wenn er mich sozusagen zur Arbeit bringt. Und beim Autofahren in etwas, was man nur als Mikro-Minirock und enges Top bezeichnen kann. Ich beobachte, wie sich ihre wunderschönen gebräunten Schenkel langsam bewegen, während sie fährt und über die verschiedenen Männer spricht, die sie hatte. Manche bedeuten ihm in Bezug auf Sex viel, andere oft nicht.
In der Vergangenheit, als meine Anziehungskraft für ihn wuchs, bot ich ihm an, ihm auf jede erdenkliche Weise beim Heimwerken zu helfen oder zu helfen. Und ich würde jede Gelegenheit genießen, bei ihr zu sein und vielleicht zu sehen, wie sie sich ansieht, wie sie angezogen ist, oder häufiger halb angezogen, wenn sie etwas trinken geht. Und ich würde von meinem Fenster im Obergeschoss im Garten zusehen, und ich würde es liebend gerne nur in einem T-Shirt und Shorts sehen. Im Sommer kam ich vor meiner Frau nach Hause und fand Stacey in einem weißen Bikini in ihrem Garten liegend an ihrer Bräune arbeitend. Meine Frau kam keine Stunde oder länger nach mir von der Arbeit nach Hause, also nahm ich mir etwas Zeit für mich. Manchmal ging ich in meinen Garten und fing an, mit meinem heißen Nachbarn zu plaudern, aber ich konnte ihn vom Schlafzimmerfenster aus perfekt sehen. Sie drehte sich oft um, um ihre Bräune zu erhalten, damit ich jeden Teil ihres perfekt schlanken Körpers sehen konnte. Es war schon immer eine Angewohnheit für mich, mich in ihrem sonnenbadenden Schlafzimmer nackt auszuziehen, meinen mit Palmöl gefüllten harten Schwanz zu packen und zu masturbieren, während ich auf sie herabblicke. Früher stand ich da und streichelte meinen Schwanz, bis ich aufstehen und mich umdrehen wollte, bevor meine Ladung meine Hände traf. Ich habe eine Rolle Toilettenpapier in den Schrank gelegt, um das Chaos zu beseitigen.
Aber Staceys Lebensstil war einst betrunken, hart zu arbeiten und hart zu spielen.
Und es war nur eines dieser Ereignisse, die sich vor ein paar Monaten abspielten. Daisy war an diesem Abend im Haus ihrer Schwester und ich war allein, als ich hörte, dass Stacey gegen 23 Uhr aus dem Taxi fiel. Ich ging ihm sofort zu Hilfe und bezahlte den Taxifahrer, bevor ich ihm zu seiner Tür half. War es um 6? High Heels und ein blaues Minikleid, das nichts der Fantasie überlässt, da es wie angegossen an ihrem Körper zu kleben scheint. Als ich seine Tür öffnete, war er fast bewusstlos und fiel die Treppe hinunter. Ich schloss die Tür hinter uns. Ich habe versucht, ihn aufzuwecken und den Wasserkocher anzuschalten, aber er war völlig außer sich. Also entschied ich, dass es am besten wäre, es zu hinterlegen.
Ich trug sie die Treppe hinauf und betrachtete ihr wunderschönes Gesicht und ihren noch schöneren Körper, als sie das Schlafzimmer betrat. Das Bett war ungemacht und das Zimmer war mit BHs und Höschen übersät. Typisches Single-Mädchen, an das ich denke. Ich legte sie auf das Bett und sie stöhnte, bevor sie wieder einzuschlafen schien.
Jetzt würde ihn jeder gute Mann in seinem Bett lassen und nach Hause gehen. Aber ich bin nicht wirklich ein netter Kerl, wenn es darum geht, Gelegenheiten zu ergreifen, die sich mir bieten. Ich sprach freundlich mit ihr und erhielt keine Antwort, also griff ich nach unten, um ihr Kleid zuzumachen, natürlich mit der Absicht, es auszuziehen und es dann für eine gute Nachtruhe zuzudecken! Ich fühle den Reißverschluss, schiebe ihn nach unten und ziehe dann den Stoff von ihrer Schulter und ziehe das Kleid von ihrem wunderbar schlanken Körper. Jetzt lag sie nur in einem weißen BH und einem passenden Tanga im Bett.
Sie sah so friedlich und sexy aus und der Anblick meiner jungen Nachbarin erregte mich so sehr. Aber ich wusste, dass ich sie nicht anfassen oder irgendetwas anderes tun konnte, was mich meine Ehe kosten könnte.
Aber als ich sie mit ihren blonden Haaren im ganzen Gesicht, ihren dicken, rot geschminkten Lippen und ihrem wunderschönen Körper ansah, wusste ich, dass ich etwas tun musste, um die Anspannung zu lösen, die ich fühlte. Mein Penis war jetzt in meiner Hose geschwollen und ich konnte meine Augen nicht von ihrer cremigen Haut abwenden, die an den richtigen Stellen die richtigen Kurven zu haben schien, ohne dass ein Gramm Öl im Weg war.
Der BH klebte an ihren Brüsten, und ich beschloss, ihn vorsichtig auszuziehen, weil ich wusste, dass sie sich ohne sie im Bett wohler fühlen würde. Und ich wollte unbedingt ihre vollen Brüste und Nippel zum ersten Mal sehen. Sie schloss sich in einer Sekunde und obwohl sie sich nicht bewegte, wünschte ich, ich wäre jetzt nicht so grob mit ihren nackten Brüsten und jetzt nur in einem Tanga. Ich brach auf dem Boden zusammen und kroch zur Bettkante. Das Mondlicht schien in das Fenster und beleuchtete es wunderschön, und dann war es mir egal, was passierte. Ich musste mich nur um sie kümmern.
Er stöhnte wieder leise auf und ich wagte mich ein paar Minuten nicht zu bewegen, bis er sich wieder beruhigte. Ich saß nur da und sah ihm beim Schlafen zu. Ihre C-Cup-Brüste hoben und senkten sich mit jedem Atemzug, und ich konnte sehen, wie sich ihre Brustwarzen ganz leicht verhärteten. Ich nahm meinen Penis heraus und fing an, ihn langsam zu streicheln. Ich beugte mich über ihn, um mir seinen Körper genauer anzusehen. Ihre Brustwarzen begannen herauszustehen, als sich ihre Brust auf und ab hob, und ich war sehr versucht, mit meiner Zunge über eine davon zu streichen.
Aber stattdessen stellte ich mir vor, sie auszustrecken und zu berühren, sie zu lecken und zu saugen. Aber ich wusste bereits, dass ich zu weit gegangen war und es würde ihn aufwecken und ihn sehr unbeholfen machen. Stattdessen überließ ich es meiner Fantasie und starrte auf ihre nackten Brüste, während sie meinen Schwanz wichste. In meinen Gedanken und Träumen bat sie mich, eine ihrer zarten rosa Brustwarzen in meinen Mund zu stecken, als ich ihre andere Brust berührte.
Meine Augen wanderten über seinen Körper. Ihre braunen Haare waren an den Seiten ihres Tangas sichtbar. Und wieder rasten meine Gedanken, als ich mir vorstellte, den Tanga zur Seite zu ziehen und mein Gesicht in ihrer jungen Muschi zu vergraben. Ich bückte mich, um durch das dünne, seidige Material an ihrer Fotze zu riechen, aber ich konnte nicht anders, als mich auf dem Bett abzustützen. Ich wagte es nicht, irgendetwas anzufassen, also sah ich ihn an, als ich meinen Schwanz mit meiner Hand pumpte. Mein schmutziger Verstand wurde verrückt, als ich mir sie jetzt nackt vorstellte, ihre Lippen in meinen dicken harten Schwanz gesteckt, ich fickte sie und sie fingerte sich selbst. Und dann war er im Bett, während ich ihn wichste und er mit offenem Mund darauf wartete, dass mein Sperma über sein ganzes Gesicht spritzte.
Ich griff mit meiner Hand nach unten, hob ein Paar ihres schwarzen Spitzenhöschens hoch und schnupperte an ihrer Muschiluft. Ich masturbierte weiter und wickelte meinen Penis in ihr Höschen, jetzt wusste ich, dass ich immer härter und näher am Abspritzen wurde. In meinen Gedanken schob sich mein Schwanz zwischen ihre engen Fotzenlippen und mein Mund war in einem hungrigen Kuss auf ihrem, als meine Hände ihre perfekten jungen Brüste zerschmetterten.
Und dann kam der Schuss nach der Ladung von Seilen mit heißem, saftigem Sperma in ihrem dünnen, geschnürten schwarzen Höschen. Als ich meine Erektion nachlassen ließ, deckte ich meinen Nachbarn mit seiner Bettdecke zu und ließ mich vor seinem Haus und alleine zurück, sein Höschen immer noch voller Sperma in meiner Tasche.
Als ich mein Haus betrat, war ich schockiert, meine Frau mit einem Glas Wein im Wohnzimmer sitzen zu sehen.
?Wo warst du Schatz?? fragte sie unschuldig.
„Oh, war es Stacey???..!? Ich fing an zu erklären, dass sie aus dem Taxi gefallen war und half ihr in ihr Haus.
Daisy lächelte mich an. „Du? Du bist ein sehr freundlicher Mann und ein toller Nachbar für Paul und Stacey!“
?Vielen Dank!? Ich lächelte?????????mit ein bisschen Schuldgefühlen.
Aber ich wusste, dass dies nur der Anfang der Dinge mit meiner sexy Nachbarin Stacey war.

Hinzufügt von:
Datum: Juli 10, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.