Liza Shay Hazel Dew Süße Süßigkeiten Mädchen Lezcuties 21Sextury

0 Aufrufe
0%


[b]Misty Goes to the Gang von Will Buster
Okay, ich bin also eine schwanzhungrige Schlampe. Ich gebe zu. In den letzten zwei Jahren habe ich Dan morgens, mittags und abends gefickt, zumindest am Wochenende. An Wochentagen nur morgens und abends. Ich weiß nicht warum, aber ich bekomme nicht genug Schwanz. Zum Glück für mich ist Danny ein wirklich sexy Adonis mit einem soliden, dicken neun Zoll großen und muskulösen Körperbau. Ich habe ihn getroffen, als ich mich um Lebensrettung bemühte, und der Rest ist Geschichte, heißt es.
Im Laufe der Zeit ließ ich ihn wissen, dass ich mehr als einen Schwanz auf einmal brauchte. Ich weiß nicht warum, ich wurde einfach so gebaut. Es fühlt sich so gut an, meine Fotze mit seinem Schwanz gestopft zu haben, während ein weiteres Stück hartes Männerfleisch mein kleines Arschloch aufschneidet. Entweder das, oder Danny sorgt dafür, dass ich meinen vibrierenden Dildo benutze, wenn ich mit dem Jungen alleine bin. Danny hatte bei allem ein süßes Herz. Es ist nicht eifersüchtig. Sie scheut sich nicht, meinen Körper für diese unzüchtigen Zusammenkünfte mit ihren Freunden zu teilen. Mein blonder Adonis Danny weiß, was mein junger, pulsierender Körper braucht und will. Ich mache ihm auch noch mehr Freude zwischen Gangbangs, weil diese sexy Schnappschüsse mir immer wieder neue und sehr aufregende Tricks zeigen. Ich liebe das Völlegefühl, wenn meine beiden juckenden kleinen Löcher mit abstoßendem Männerfleisch gefüllt sind. Es fühlt sich so toll an, dass du einfach abspritzt und abspritzt und abspritzt, dieser bohrende, zuschlagende Schwanz!
Hier bin ich wieder und blühe wie eine Aprillilie. Endlich bekam ich meinen Wunsch, eigentlich drei Wünsche. Danny hat zwei seiner Freunde eingeladen, das ganze Wochenende mit mir zu sein, und ich spiele einen gottverdammten Ball! Ich habe nichts als Ohrschlaufen und ein paar schlaue Fischernetze. Ich halte meinen versauten Schritt perfekt rasiert für alle Cummers! (Wortspiel beabsichtigt)
Dannys langer Schwanz tauchte tief in meine rumpelnde Kehle ein. Ich liebe es, wie ihr blondes Haar wie ein dämonischer Heiligenschein um ihr Gesicht wirbelt. Seine wilden blauen Augen kneifen meinen Blick, spucken mir in den Mund und würgen mich mit seinen schnellen Schlägen, sodass ich ersticke. Mein süßer Danny mag Deep Throat und ich liebe es, ihm diese exotische, sexuelle Technik zu geben. Ich vermisse den Geschmack und die Textur des warmen, festen Fleisches, das meinen hungrigen, schelmischen Mund füllt. Ich spiele unbegrenztes Fickmädchen und ich brauche sie, um ihre reiche Ejakulation direkt in meine Kehle zu spritzen, und dann kann ich sie in meinen Bauch schieben. Wenn Danny eine Prostituierte ist, bin ich seine willige und gehorsame Hure!
Dan wird nicht langsamer. Der heiße Fickboy schiebt mir den geilen Schwanz immer wieder tief in die Kehle. Seine starke, impulsive Männlichkeit würgt mich manchmal ein wenig, aber ich grinse ihn an, als er an seinem wunderschönen Schwanz saugt.
Aber tauche ich?
Gerade jetzt schiebt Roger seinen riesigen, schwarzen Schwanz dringend in mein Fotzenloch, während Danny seinen Schwanz eifrig in meine Kehle schiebt! Sein starker Schwanz sticht direkt in meinen verdorbenen Schoß. Ich liebe es, wie voll ich mich fühle mit all dem dunklen Fleisch in mir. Ich schreie, dass er mich noch mehr fickt, als Danny mich die Luft anhalten lässt. Ich liebe es, dass Roger meine nasse, enge Fotze will. Gott, wie mich dieser Züchter zum Gähnen bringt! Meine gedämpften Schreie mischen sich mit den grausamen Geräuschen meines gurgelnden Mundes, während sie mich zu einem weiteren wilden Höhepunkt hämmern. Roger setzte sich auf meine Hüften und senkte meine sich windende Fotze gerade nach unten. Ich zittere bei einem Orgasmus nach dem anderen, während Feuer aus meiner Muschi in meine Kehle strömt. Roger hält meine 34 Brustpaare für einen größeren Kauf, damit er meine kleine Feuerbüchse tiefer und schneller schießen kann. Oh mein Gott, wie ich dieses große Geld liebe, das die pulsierende Sonne von mir wirft!
Mein Körper wird benutzt und um dem sinnlichen Kuchen das Sahnehäubchen hinzuzufügen, vergräbt Frank ihn tief in meinem schmerzenden Anus, während ich ihn zum Sieg trage! Frank ist Dans Arbeitskollege und ein großer, dunkler, gutaussehender Typ mit auffälligen grauen Augen und einem Schnurrbart im Catfish Hunter-Stil. Während Frank tief in mein enges Rektum fickt, kommt Roger ein Stückchen aus meiner Fotze und zwei Schnappschüsse bringen mich zu einem aufregenden Wechselrhythmus, der mich einfach verrückt macht. Zuerst kommt Frank herein und Roger zieht sich zurück. Dann, als Frank sich erholt, stößt Roger mit mir zusammen. Meine Gefühle ignorierend, dringen sie in meine Ficklöcher ein und treten wieder ein. Wie Piraten, die einen kostbaren Schatz plündern, erfreuen sie sich an meinem kleinen Teenager-Körper. Sie werden nicht anhalten oder langsamer werden. Sie werden jeden Zentimeter davon haben und ich liebe es, jede Sekunde von jedem Ball! Meine Schreie werden von Dannys dickem Schwanz übertönt. Sterne schweben vor meinen verführerischen grünen Augen und mein rotes Haar ist unordentlich und erstreckt sich über das ganze Kissen, das meinen Kopf stützt. Drei Athleten beherrschen mich, weil ich zierlich und schlank bin. Ich höre sie vor überwältigender Freude grunzen und stöhnen, während ich ihr verdammtes Fleisch weiter tief und hart gegen meinen geschmeidigen, fügsamen Körper hämmere.
Roger ist ein erstklassiger Fußballspieler am örtlichen College. Es ist nicht nur ein schöner dicker Schwanz, sondern auch sehr kraftvoll. Seine starken Hände packten mich und packten mich endlos, während er mich an Ort und Stelle hielt. Er weiß, dass ich ihn liebe, sie alle lieben ihn. Roger hat so große Muskeln. Manchmal, wenn andere etwas Ruhe brauchen, kann er aufrecht stehen und mich alleine halten und mich ficken, während ich meine Arme um seinen Hals schlinge. Ihr Stoß ist so stark, dass selbst Danny nicht mit der schieren Energie mithalten kann, die mein großer schwarzer Adonis liefern kann.
Frank sieht eher aus wie der dunkle und ruhige Typ. Sein Schwanz ist nicht so dick wie Roger, aber er weiß definitiv was damit anzufangen. Großartig im Analbereich. Er schmiert nur diesen Schaft, öffnet mich gewaltsam und fickt mein kleines Arschloch, als wäre es nur eine weitere Muschi. Frank ist so ein böser Junge, weil er es mag, mein Rektum zu verstopfen und es mit männlichem Saft zu füllen. Natürlich fickt sie gerne meine Fotze, aber Roger mag es noch mehr, nachdem er sie zuerst mit Sperma triefend und matschig gemacht hat. Frank hat mir erzählt, dass er es mag, oft die schlampige Muschi zu ficken, also bin ich mehr als bereit, dafür zu sorgen, dass ich ihm gebe, was er braucht.
Im Laufe des Wochenendes platzt immer und immer wieder ein fast konstanter männlicher Orgasmus tief in meine Muschi und mein wundes Rektum. Ich habe sie aufgehört zu zählen. Ich gehe einfach mit dem Strom und setze meine Löcher und meinen Mund voll ein. Ich sagte ihnen, sie könnten mich das ganze Wochenende benutzen und sie nahmen mein Angebot an. Meine Fotze ist schon schlampig von ein paar Sahneshakes, die Männer spritzen. Dasselbe gilt für mein armes kleines Arschloch. Sperma sickert aus meinen beiden Löchern und ich schlucke wahrscheinlich ein Viertel des Spermas in die ohnehin schon eifrige Speiseröhre.
Ich brauche ihre unersättliche, kollektive Lust. Mein junger, 19-jähriger Körper sehnt sich danach. Dan schreit und ich schmecke das warme, salzige Wasser, das meine Speiseröhre hinunterläuft. Er wirft den Kopf in den Nacken und nennt mich eine schwanzlutschende Hure und ein listiges Schwein. Es ist mir egal, wie sie mich nennen, solange ich Sperma schlucken oder es tief in meine beiden schmutzigen kleinen Löcher stecken kann. Mein plötzliches Zittern im Magen und meine Würgegeräusche lösten Roger aus und meine Muschi wurde plötzlich wieder von seinem Strom der Lust erfüllt. Es ergießt sich in meine juckende Gebärmutter, als wäre es mit einem Elektroschlauch in mich hineingespritzt worden. Frank kommt bald mit seinen eigenen Spermazusätzen in meinen ohnehin schon verstopften Anus, und dann ruhen wir uns aus für das nächste schwüle Fest. Gut, dass ich die Pille genommen habe, sonst hätte ich jetzt drei Kinder und die hätten alle unterschiedliche Farben!
Siehst du, ich ficke Jungs, seit ich fünfzehn bin. Ich beendete die Hälfte der Bradford High Footballmannschaft, bevor ich meinen Abschluss machte. Ich bin einfach ein Trottel für diese großartigen Athleten. Ich liebe ihre Stärke und ihr ungestümes Liebesspiel. Ich wurde auf die Rücksitze gebracht, an die Seiten von Autos, zu einem Bett aus Tannennadeln und so ziemlich überall, wo man sich vorstellen kann.
Aber zu viel für vergangene Erfolge?
******
Dieses Mal werde ich Rogers großen, schlüpfrigen dunkelbraunen Schwanz demütigen. Gott, es schmeckt so gut und ich weiß, es wird meine Kehle bald mit Sahne füllen. Ich schaukele weiter auf und ab, kitzle ihre Eier, fingere ihren Anus und mache absichtlich plappernde, würgende, sabbernde Geräusche, die immer zu meinen Liebhabern werden. Manchmal wird mir schwindelig von den starken Einflüssen von Danny und Frank. Aber hauptsächlich von Roger, er hält meinen Kopf und zwingt mich, ihn bis zum haarigen Ansatz herunterzusaugen. Ich kann dir sagen wie deine große Drecksau von mir gelutscht wird.
ICH? Ich halte Frank in einer umgekehrten Cowgirl-Position, während Danny mit seinem brutalen Schwanz mühelos meinen empfindlichen Anus von oben untersucht! Frank und Danny ficken mich, als ob ich nur zu ihrem Vergnügen masturbieren würde. Rein und raus, seine treibenden Schwänze senden abwechselnd aufregende Stöße in meine sexuellen Übergänge. Ich kann die großen, prall gefüllten Schwänze spüren, wie sie sich ihren Weg tiefer in meinen zitternden Körper bahnen. Manchmal lasse ich Rogers Schwanz mit einem knallenden Geräusch los und ich schreie: „Fick mich! Ihr verdammt geilen Kerle! Fick mich! Mach mich an!?
Dann greift Roger nach meinen schweißnassen Haaren und drückt meinen mundverstopften Hals zu seinem Zauberstab und ich verschlinge ihn. Mein Finger grub sich tiefer in seinen zuckenden Anus, und schließlich schrie Roger auf, als er seinen Samen an der Seite meiner Mandeln hinunter in meinen Magen warf. Ich liebe, wie reichhaltig und cremig das Sperma schmeckt. Ich liebe es einfach. Er nennt mich einen gottverdammten Sperma schluckenden Penner, ein Schwein, eine gottverdammte Analhure und andere, während mein gieriges Schlucken immer mehr Eingeweide in meine Kehle schlägt. Ich weiß, dass du mich wie andere Kinder gerne durchfickst. Ich liebe es, ihr kleines heißes Spielzeug zu sein.
Da mein Anus so eng ist, halten Danny und ich seinen Schwanz so fest und geben ihm einen hochwertigen Rimjob, der seine Nüsse schnell entlädt. Schreiend: „Misty, du gottverdammte Schlampe! Ja!? Er packt mich an den Haaren und zwingt mich zu bellen, während der Ball jeden Tropfen Wasser in meine gottverdammten Eingeweide sprengt. Das Geräusch von Sex und meine Kontraktionen richten Frank bald verheerend an und entladen seine Ladung in mein zitterndes Fotzenloch, bis er schließlich locker und zufrieden daliegt. Auf jeden Fall ist es Zeit für das Mittagessen und wir alle haben die Möglichkeit, uns auf das Nachmittagsfest vorzubereiten. Dann können sie mich immer wieder ficken und abfüllen. Ich liebe heiße Wochenenden!
Wenn Sie mich gelegentlich besuchen und mitmachen möchten, kontaktieren Sie Danny in Apartment 609 im Slater-Gebäude in der Innenstadt von Boston, und ich werde Ihnen einen Master-Abschluss in jeder sich windenden, sich windenden Lust beibringen. Natürlich wird Danny dabei sein wollen, also sei nicht schüchtern. Wir sind hier eine große, glückliche Familie und du kannst mit mir machen, was du willst, solange es sich gut anfühlt. Hmmmmmm! Dieses durstige Mädchen liebt es, Sperma zu schlucken! Also komm vorbei und lass uns ficken!

Hinzufügt von:
Datum: Juli 9, 2022

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.